Odyssey - Spielekonsole

Odyssey - Spielekonsole

Publisher: Magnavox
Art: Retrokonsole
Erscheinungsdatum: 1972

Odyssey - Spielekonsole   11.10.2010 von Christian Wirsig

Die von Ralph Baer entwickelte und vom Fernseher-Hersteller Magnavox 1972 vorgestellte Spielekonsole Odyssey ist das erste Heimvideospiel der Welt – an einen normalen Fernseher angeschlossen, konnten damit verschiedene Spiele ausgeführt werden. Bereits damals wurden die TV-Kanäle 3 und 4 für die Übertragung der Spieledaten zum Fernseher benutzt – ein Standard, der auch heute noch von allen Spielekonsolen eingehalten wird. Im Unterschied zum Prototyp von Baer – der Brown Box – konnte das Odyssey aus Kostengründen allerdings keine Farben und Hintergründe mehr darstellen. Der Spieler musste vor dem Spielen eine Farbfolie am Fernseher anbringen, die den Hintergrund darstellte. Außerdem waren alle Spiele aus den Schaltkreisen der Konsole verschwunden und mussten über Steckkarten geladen werden – damit waren auch die ersten Cartridges auf dem Markt, die zusammen mit der passenden Hintergrundfolie verkauft wurden. Für das Odyssey lief im Herbst 1972 eine große Werbekampagne mit Frank Sinatra als Stimme der Konsole, allerdings verband diese Werbung den Namen Magnavox mit dem Odyssey so stark, dass die Käufer meinten, die Spielekonsole funktioniere nur zusammen mit einem Magnavox-Fernseher – Besitzer anderer Geräte fühlten sich dadurch nicht angesprochen. Zudem war der Preis mit 100 Dollar – Anfang der 70er Jahre ein Wert von heute etwa 450 Euro – sehr hoch angesetzt. Trotzdem wurden etwa 100.000 Odyssey-Konsolen verkauft und machten sie zu einem ersten Erfolg der noch jungen Computerspiele-Industrie. 1976 – nach dem Erfolg des von Sears vermarkteten und von Atari gebauten Heim-Pong-Automaten Tele-Games – brachte Magnavox das Odyssey 200 auf den Markt, konnte aber den Erfolg von Atari und Sears nicht einholen.

Wir danken den Autor für die Zusammenarbeit mit Sofahelden:
Christian Wirsig, Autor des „Großen Lexikons der Computerspiele“, veröffentlicht jetzt  regelmäßig bei www.sofahelden.de einzelne Beiträge zu Retro-Spielen, Spielekultur und –Geschichte. Mehr Infos gibt es unter: www.lexikon-der-computerspiele.de




Kommentare[X]

[X] schließen