Ooops! Die Arche ist weg...

Ooops! Die Arche ist weg...

Originaltitel: Ooops! Noah is Gone...
Genre: Animation • Familie
Regie: Toby Genkel • Sean McCormack
Hauptdarsteller: Christian Ulmen
Laufzeit: DVD (83 Min) • BD (87 Min)
Label: EuroVideo
FSK 0

Ooops! Die Arche ist weg...   02.01.2016 von MarS

Habt Ihr Euch schon immer einmal gefragt, ob Noah damals vielleicht ein paar Tiere vergessen hat? Ooops! Die Arche ist weg... gibt Euch nun endlich die Antwort auf diese Frage und wurde dafür mit einem "Prädikat: Besonders wertvoll" der "Deutsche Film- und Medienbewertung FBW" ausgezeichnet. Wir haben uns mutig auf die biblische Abenteuerreise begeben.

 

Der König der Tiere hat zu einer großen Versammlung gerufen, denn eine große Flut steht bevor. Alle Tiere der Welt machen sich auf den Weg, auch die beiden Nestriere Dave und sein Sohn Finny, die zwar hervorragende Nestbauer sind, bisher aber ihren Platz zum Leben noch nicht gefunden haben. Alle hoffen auf eine der begehrten Kabinen auf Noahs Arche, doch nur wer auf Noahs Liste steht darf an Bord kommen und so werden einige der Tiere wieder weggeschickt, wie zu erwarten auch Dave und Finny. Beide schleichen sich jedoch dank einer Verkleidung aufs Schiff, in Begleitung der wenig umgänglichen Grymp-Familie. Durch ein Missgeschick verpassen allerdings Finny und das Grymp-Mädchen Leah die Abfahrt und sind von da an auf sich allein gestellt, ob sie nun wollen oder nicht. Während die Beiden einen Weg suchen, zurück auf die Arche zu kommen, bemühen sich ihre Eltern darum, die Arche wenden zu lassen...

 

Ooops! Die Arche ist weg... ist ein knallbunter, spaßiger und zugleich spannender Abenteuer-Trip für die ganze Familie, der zugleich unterhält und dazu für Kinder lehrreiche Inhalte vermittelt. Der Film strotzt nur so von tollen Einfällen und witzigen Ideen und verpackt das Ganze in hervorragende Animationen, die Groß und Klein gleichermaßen zu begeistern wissen. Sowohl reale als auch fiktive Tiere sehen hier allesamt zum Knuddeln aus ohne dabei ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren, aber auch Umgebung und Locations bilden ein stimmiges Gesamtbild. Zusätzlich gibt es auch noch jede Menge Humor, der aber eher dezent gestaltet wurde und nie übertrieben oder slapstickhaft wirkt, sondern sich schön ins eigentliche Geschehen einfügt und einige tolle Seitenhiebe parat hält. Hauptaugenmerk liegt in Ooops! Die Arche ist weg... ganz klar auf der Kernaussage, dass man im Leben Freunde und Zusammenhalt braucht, um auch schwierige Situationen meistern zu können. Aber auch Thematiken wie die Familie, Gleichberechtigung und der Glaube an sich selbst spielen eine Rolle im Film und bestätigen spätestens mit dem großartigen, finalen Storytwist im Film das verliehene "Prädikat: Besonders wertvoll" der FBW. Trotz der biblischen Grundthematik gibt es übrigens keine religiösen Ansichten oder Inhalte im Film, was auch die Abwesenheit von jeglichen Menschen, inkl. Noah selbst, deutlich macht. 

 

Bildergalerie von Ooops! Die Arche ist weg... (6 Bilder)

Auch technisch kann Ooops! Die Arche ist weg... überzeugen. Das Bild der Blu-ray ist für Animationsfilme typisch sehr scharf und extrem detailreich. Die Farben sind allesamt kräftig und der satte Kontrast verstärkt den kunterbunten optischen Eindruck hervorragend. Das 3D im Film liefert ebenfalls saubere Arbeit und bringt eine tolle Tiefenwirkung mit sich, auch wenn echte Pop-Outs ausbleiben. Bewegungsunschärfen und Doppelkonturen sucht der Zuschauer vergeblich. Insgesamt bildet die 3D-Version des Films einen klaren Mehrwert im optischen Bereich. Der Ton glänzt durch gezielten Einsatz aller Surround-Boxen und schafft dadurch eine tolle Atmosphäre mit viel Dynamik und differenzierter Signalortung. Der schöne, kindgerechte Soundtrack fügt sich dabei schön in den Film ein ohne zu überlagern.


Das Fazit von: MarS

MarS

Ooops! Die Arche ist weg... beweist mal wieder, dass unterhaltsame, spannende und hervorragend animierte Filme nicht immer nur aus dem Hause Disney oder Dreamworks kommen müssen, sondern auch in Europa jede Menge Potential steckt. Der Film überzeugt neben der Machart aber ebenso durch seine tolle Geschichte und die lehrreichen, kindgerechten Inhalte, die auch für die großen Zuschauer zu jeder Zeit unterhaltsam sind. Humor, Action und zahllose schöne Ideen und Einfälle machen Ooops! Die Arche ist weg... nicht zuletzt auch wegen dem stimmigen Einsatz von 3D zu einem Erlebnis für die ganze Familie.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen