Pokemon - Der Film: Du bist dran!

Pokemon - Der Film: Du bist dran!

Originaltitel: Gekijouban Poketto monsutâ: Kimi ni kimeta!
Genre: Action • Fantasy
Regie: Kunihiko Yuyama
Laufzeit: DVD (96 Min) • BD (96 Min)
Label: Polyband
FSK 6

Pokemon - Der Film: Du bist dran!   17.09.2018 von MarS

Zum 20. Jahrestag eines Kults muss man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Im Falle des 20. Kinofilms von Pokemon haben sich die Macher deshalb dazu entschieden, einen kompletten Neustart hinzulegen und dem Abenteuer von Ash und seinem Freund Pikachu ein Reboot zu spendieren...

 

Inhalt

 

Ash Ketchum ist ein Junge aus Alabastia, der davon träumt, der weltbeste Pokemon-Trainer zu werden. An seinem zehnten Geburtstag darf er sich bei Professor Eich eines von drei Starterpokemon aussuchen, um mit diesem auf Reisen zu gehen und zu trainieren, doch nachdem Ash gerade an diesem Tag verschläft, muss er sich stattdessen mit dem eigenwilligen Pokemon Pikachu zufriedengeben. Doch zwischen den Beiden entwickelt sich schon bald eine große Freundschaft und so ziehen sie gemeinsam durchs Land, um gegen andere Pokemon anzutreten und sich so stetig zu verbessern. Auf ihrer Reise treffen sie auf die Pokemontrainer Verena und Konstantin, mit denen sie sich anfreunden. Konstantin erzählt Ash, der auf seinem Weg die Feder eines mysteriösen Pokemon gefangen hat, dass es sich hierbei um eine Buntschwinge handelt und Ash damit zum Buntschwingenhelden werden könnte, dem es gestattet ist, das legendäre Pokemon Ho-Oh zu bekämpfen. Doch der Weg zu Ho-Oh ist voller Gefahren und so treten die drei Freunde ihr bisher größtes Abenteuer an, während sie nicht nur von Team Rocket, sondern auch von dem Pokemontrainer Axel verfolgt werden, der ebenfalls der stärkste Trainer der Welt werden will...

 

Pokemon - Der Film: Du bist dran! zeigt, wie ein gelungenes Reboot aussehen muss. Auf der einen Seite würdigt der Film den bisherigen Start der Animeserie aus dem Jahr 1997, reichert das Ganze aber andererseits auch mit neuen Facetten sowie Inhalten aus ganz aktuellen Pokemon-Editionen an, so dass der Film sowohl alte Fans anspricht, als auch für Einsteiger geeignet ist. So darf der Zuschauer erneut das Aufeinandertreffen von Ash und Pikachu erleben, lernt aber beispielsweise auch zahlreiche neue Pokemon, wie das mysteriöse Pokemon Marshadow aus der siebten Generation, und komplett neue Reisebegleiter kennen, was die bisherigen Serienereignisse in Teilen vollkommen ignoriert beziehungsweise neu definiert. Aber auch andere Bestandteile des Films gehen völlig neue Wege, denn ohne zu viel zu verraten werden hier einige Ereignisse geboten, die es so bisher noch nicht im Pokemon-Universum gegeben hat. Pokemon - Der Film: Du bist dran! sichert sich damit nicht nur einen innovativen, eigenständigen Status, sondern bietet darüber hinaus auch jede Menge spannende Abenteuer, die vollgepackt sind mit actionreichen Kämpfen, dramatischen Ereignissen und großen Gefühlen. Überhaupt werden Emotionen hier großgeschrieben, wodurch sogar die ein oder andere Träne vergossen werden kann und auch wird. Etwas verloren wirken hier Jessi, James und Mauzi, die als Team Rocket wohl hauptsächlich für Erinnerungen bei den alten Fans sorgen sollen, aber weder für die Handlung von Belang sind, noch überhaupt auf Ash und seine Truppe treffen. 

 

Den Animationen des Films sieht man das aktuelle Entstehungsdatum an, denn diese sind auf höchstem Niveau. Die Mischung aus Zeichnungen und CGI ist absolut gelungen und fügt sich zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen, das sowohl durch zahlreiche Details und ausgearbeitete Settings als auch das schöne Design von Figuren und Pokemons zu überzeugen weiß. Die deutsche Synchronisation wurde von der laufenden Serie übernommen und ist dementsprechend hochwertig. 

 

Bildergalerie von Pokemon - Der Film: Du bist dran! (6 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Das Bild der Blu-ray ist sehr scharf und weist ein kräftiges Kontrastverhältnis auf, was die farbenfrohen Animationen sehr schön in Szene setzt. Kantenprobleme oder sonstige Bildfehler waren nicht auszumachen. Die Tonspur weist eine ansprechende Dynamik auf und verfügt über eine gut ausbalancierte Signalverteilung. Sprachausgabe und Effekte sind gezielt ortbar und sorgen für eine gute Räumlichkeit. 


Das Fazit von: MarS

MarS

Mit Pokemon - Der Film: Du bist dran! ist ein hervorragendes Reboot gelungen, dass sowohl alte Fans erfreut als auch Neueinsteiger zu unterhalten weiß. Der Mix aus Nostalige und aktuellen Elementen, visualisiert auf modernem technischen Niveau, weiß nicht nur zu gefallen, sondern macht auch Lust auf weitere Abenteuer aus dem damit neu erschaffenen Universum. Ich für meinen Teil freue mich jetzt schon sehr auf die hoffentlich baldige Veröffentlichung des 21. Films Pokemon - Der Film: Die Macht in uns, der die alternative Zeitlinie von Ash und Pikachu weiterführt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen