Quantico - Doppeltes Spiel und attraktive Rekruten

Quantico - Doppeltes Spiel und attraktive Rekruten

Originaltitel: Quantico
Genre: Thriller-Drama-Serie
Regie: David McWhirter
Hauptdarsteller: Priyanka Chopra
Laufzeit: Streaming (946 Min)
Label: MaxDome
FSK 12

Quantico - Doppeltes Spiel und attraktive Rekruten    20.09.2016 von Fakeaccount

Seit Juli 2016 können interessierte Zuschauer die bislang 22 Folgen starke Thriller-Serie Quantico auf Pro Sieben oder bei dem VoD Anbietern Maxdome anschauen. Die Fernsehserie aus den USA lässt junge und durchweg attraktive FBI Rekruten bzw. FBI Agenten auf die Jagd nach einem gefährlichen Terroristen gehen, der vermutlich aus ihren eigenen Reihen stammt. Die Macher der Serie arbeiten mit Vorausblenden, Flashbacks und jeder Menge überraschender Wendungen, die gleichzeitig sehr vorhersehbar sind.

 

Die Serie Quantico mit der schönen Priyanka Chopra als unzerstörbare Alex Parrish und Jake McLaughlin als geheimnisvollen Ryan Booth thematisiert vordergründig einen Terroranschlag auf den Grand Central Terminal in New York, für den zunächst die frisch ausgebildete Agentin Parrish verantwortlich gemacht wird. Parrish wacht am Tag des Anschlags inmitten von Trümmern auf und kann sich nicht daran erinnern, was geschehen ist. Die junge Agentin ist unverletzt und sieht trotz des soeben überlebten Terrorangriffs beneidenswert gut aus. Doch das nächste Problem lässt nicht lange auf sich warten, da das FBI sie für die Terroristin hält. Um ihre Unschuld zu beweisen, flieht die junge Agentin und sucht nach und nach ihre Freunde auf, mit denen sie in Quantico ausgebildet wurde, um ihre Hilfe zu erbeten. Damit kommen wir auch schon zur zweiten Handlungsebene der Serie, denn die Sendung spielt auch während der Ausbildungszeit einer Handvoll FBI Rekruten, die rückblickend gesehen alle für den Anschlag in Frage kommen könnten. Denn jeder der angehenden Agenten hat ein Geheimnis. Da haben wir den Sohn aus einer einflussreichen Familie Caleb Haas (Graham Rogers), der früher Mitglied einer Sekte war. Die hübsche reiche Erbin Shelby Wyatt (Johanna Brady), die ihre Eltern am 11. September verloren hat und heimlich Kontakt zu ihrer Halbschwester aus dem Nahen Osten pflegt. Auch der offen schwule Agent Simon Asher (Tate Ellington), der als bekennender Jude im Gaza Streifen lebte und die muslimischen Zwillinge Nimah und Raina Amin (Yasmine Al Massri), die sich zunächst als eine Person ausgeben, sind äußerst verdächtig. Joshua Safran, der Serienschöpfer, spielt mit den Vorurteilen und Erwartungen seiner Zuschauer und legt dabei ein flottes Tempo aufs Parkett. In jeder Folge werden neue Geheimnisse der Protagonisten, die allesamt übrigens überaus attraktiv sind, enthüllt. Manchmal erscheinen die gezeichneten Charaktere leider etwas platt, dennoch ist der Spannungsbogen der Sendung durchaus gelungen.

 

Natürlich dürfen bei so vielen attraktiven Rekruten die Themen Liebe, Verrat und Vertrauen nicht zu kurz kommen. Einige der Rekruten beginnen schnell etwas für einander zu empfinden und auch die Ausbilder können sich der Attraktivität ihrer Schüler nicht erwehren. Natürlich sind all diese Beziehungen problembehaftet und die angehenden Agenten machen einander etwas vor. Die ganze Serie ist ein riesiges Katz und Maus Spiel, bei der man nicht so recht weiß, wer eigentlich die Katze und wer die Maus ist, wobei die allgegenwärtige Terrorangst wie ein drohendes Unheil über allem thront. Trotz einiger Schwächen in der Ausgestaltung der einzelnen Charaktere ist Quantico eine gelungene Thriller - Serie, die den Zuschauer gut unterhält. Die Zuschauer sind begeistert, weshalb auch eine zweite Staffel des Formats in Arbeit ist. 

 

Bildergalerie von Quantico - Doppeltes Spiel und attraktive Rekruten (6 Bilder)

 

Abschließend gibt es noch den Episodenguide der ersten Staffel:


  • Folge 01 – Einer von uns
  • Folge 02 – Auf der Flucht
  • Folge 03 – Die Wahrheit tut weh
  • Folge 04 – Schiessbefehl
  • Folge 05 – Undercover
  • Folge 06 – Unter Beobachtung
  • Folge 07 – Das Haus gegenüber
  • Folge 08 – Mein Geheimnis, dein Geheimnis
  • Folge 09 – Der blinde Fleck
  • Folge 10 – Kein Weg zurück
  • Folge 11 – Der Zünder
  • Folge 12 – Fair Play
  • Folge 13 – Marionetten
  • Folge 14 – Doppelleben
  • Folge 15 – Der Austausch
  • Folge 16 – Abschied
  • Folge 17 – Das Trojanische Pferd
  • Folge 18 – Die unsichtbare Barriere
  • Folge 19 – Die Stimme
  • Folge 20 – Das Gesicht zur Stimme
  • Folge 21 – Die Akte Omaha
  • Folge 22 – Die Antwort



Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen