Reasonable Doubt

Reasonable Doubt

Originaltitel: Reasonable Doubt
Genre: Thriller
Regie: Peter Howitt
Hauptdarsteller: Samuel L. Jackson
Laufzeit: DVD (87 Min) • BD (91 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Reasonable Doubt   21.04.2014 von Panikmike

Samuel L. Jackson ist für zahlreiche Filmfreunde ein Garant für gute Filme. Seid Ihr der gleichen Meinung? Er hat in seiner Karriere bereits in über 100 Filmen mitgewirkt und kann die Zuschauer mit seinen 66 Jahren immer noch unterhalten. In seinem neuesten Film gibt es gegen Dominic Cooper ein aufregendes und spannendes Katz-und-Maus-Spiel …

 

Mitch Brockden (Dominic Cooper) einen guten Job, eine liebende Frau und ein gemeinsames Baby. Laut seinem Chef ist er in der Region der beste Staatsanwalt weit und breit. Eines Nachts fährt er leicht angetrunken nach Hause und überfährt einen unbekannten Mann, der plötzlich aus einer Seitengasse läuft. Weil er sich selbst aber aufgrund seines Jobs nichts zuschulden kommen lassen möchte, ruft er kurz den Notruf, bestellt einen Krankenwagen und begeht dann Fahrerflucht. Am nächsten Tag erhält er einen neuen Auftrag und soll Clinton Davis (Samuel Jackson) hinter Gitter bringen, der verdächtigt wird, letzte Nacht einen Mann ermordet zu haben. Als Mitch die Leiche sieht, wird ihm heiß und kalt, denn es handelt sich um denselben Mann, den er in der Nacht zuvor überfahren hatte. Für ihn ist es aber ein Rätsel, wie die Leiche in den Wagen des Angeklagten gelangen konnte und warum der Mann überhaupt tot ist ...

 

Ist Clinton wirklich ein Mörder? Wie soll Mitch als einer der besten Staatsanwälte unversehrt aus der Sache heraus kommen? Und wie zum Teufel kommt eines Nachts die Leiche des Verstorbenen in das Auto eines Mechanikers?

 

Das Gespann Samuel L. Jackson und Dominic Cooper geht auf. Beide schlüpfen in gegensätzliche Rollen und spielen ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel, welches der Zuschauer nicht erahnen kann. Es gibt Wendungen und Überraschungen und ein passables Ende, welches den Fall auflöst und kaum Fragen hinterlässt. Das Duell um die Wahrheit hat aber nicht nur eine spannende Geschichte und gute Schauspieler parat, sondern auch eine beklemmende und zur Geschichte passende Atmosphäre.

 

Bildergalerie von Reasonable Doubt (8 Bilder)

Qualitativ hat Koch Media eine gute Arbeit geleistet. Das Bild der Blu-ray ist scharf, detailreich und kann einen guten Kontrast vorweisen. Selbst in dunklen Szenen, wovon der Film einige zu bieten hat, ist der Schwarzwert super und es gibt nahezu kein Bildrauschen. Ebenso verhält es sich mit dem Ton. Der Film ist zwar sehr frontlastig und bietet kaum Effekte, dafür kommen diese dann komplett im Raum zu tragen. Die Stimmen wurden klar von der Musik und den Effekten getrennt, ein Nachregeln der Anlage ist nicht nötig. Die Extras sind leider ein wenig schmal ausgefallen, dennoch gibt es neben den Trailern einige geschnittene Szenen und ein paar Interviews zu sehen. Abgerundet wird die Veröffentlichung durch ein Wendecover und einer roten Hülle.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich mag Thriller dieser Art und daher wollte ich mir den Film gleich nach der Coverbeschreibung ansehen. Reasonable Doubt war für mich bis dato unbekannt, obwohl zwei Schauspielgrößen dabei sind. Das Gespann Cooper und Jackson passt sehr gut zusammen, das Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden wurde gut und spannend inszeniert. Entgegen der internationalen Fachpresse finde ich den Film wirklich gut, da er in meinen Augen alles hat, was ein Thriller benötigt: gute Schauspieler, eine solide Geschichte und ein paar unerwartete Wendungen. Wer einen spannenden Filmabend möchte, der ist mit Reasonable Doubt in meinen Augen gut beraten.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen