Ren & Stimpy - Die komplette Serie

Ren & Stimpy - Die komplette Serie

Originaltitel: The Ren & Stimpy Show
Genre: Zeichentrickserie
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Ren
Laufzeit: DVD (ca. 1140 Min)
Label: Turbine
FSK 16

Ren & Stimpy - Die komplette Serie   21.05.2014 von Panikmike

1991-1996 erschienen 52 Episoden die  Zeichentrickserie Ren & Stimpy, die sich Jahre später zur absoluten Kultserie entwickelte. Die Hauptdarsteller sind ein Chihuahua namens Ren und ein Kater namens Stimpy. Zusammen leben sie in einer sehr absurden Comicwelt, die der Zuschauer nie wieder vergessen wird …

 

Zu Anfang mag es verwunderlich wirken, dass die Zeichentrickserie von der FSK erst ab 16 Jahren freigegeben wurde. Das hat jedoch durchaus seine Berechtigung, denn Ren & Stimpy ist nicht nur brutal, sondern auch ekelerregend - kurz: Nicht für jedermanns Augen geeignet. Kinder sollten so und so keinesfalls einen Blick drauf werfen, sondern stattdessen lieber bei Spongebob Schwammkopf bleiben - denn ich bin mir nicht ganz so sicher, ob sie davon nachts keine Albträume bekommen würden. Doch back to Topic: Nach ca. fünf Jahren und 52 Episoden wurde die Serie von Nickelodeon abgesetzt.

 

Die meisten Folgen sind in zwei gleichlange Episoden unterteilt. Diese wiederrum sind in sich geschlossen und können unabhängig voneinander geschaut werden. Sie spielen auf unterschiedlichen Schauplätzen und die Hintergrundgeschichte ist meist ebenso verschieden. So verlässt Stimpy schon in der ersten Folge seinen Freund Ren und geht nach Hollywood. Doch der ganze Reichtum und der Ruhm bedeutet ihm nicht so viel wie sein bester Freund, daher muss er wohl oder übel alles hinter sich lassen und wieder zurückkehren. Im Laufe der 52 Folgen betreten beide einmal den Weltraum, verkleiden sich als Krankenschwestern oder aber sie stehen dem Tode nahe. Doch bevor ich Euch jede Episode verrate und Euch mit viel Text vollschwalle, schreibe ich lieber noch ein paar Worte zu den beiden Hauptcharakteren selbst.

 

Ren heißt mit vollem Namen Ren Hoëk und ist ein kleiner Chihuahua. Sein kurzes Fell ist hellbraun, seine Ohren rosa und seine Augen sind so groß wie seine Pfoten. Er ist fast immer pessimistisch eingestellt und gerät dadurch auch stets in gefährliche Situationen. Sein Asthma plagt ihn täglich und seine Hyperaktivität treibt seinen Kumpel Stimpy oftmals in den Wahnsinn. Ren ist sehr von sich überzeugt und stolz auf seine Überlegenheit gegenüber seinem besten Freund. Jedoch ist er sehr von ihm abhängig, was er aber nur selten zugibt. Seine Hobbys sind das Sammeln von Krankheiten in Gläsern und alte Opernschallplatten.

 

Stimpy ist eine Katze und heißt mit vollem Namen Stimpson J. Katzwinkel. Er hat ein rötliches Fell, einen hellen Bauch und eine blaue Nase. Er ist das direkte Gegenteil von Ren und daher passen auch beide so gut zusammen. Getreu dem Motto: Gegensätze ziehen sich an! Stimpy ist meistens sehr träge und steigt in so gut wie jedes Fettnäpfchen. Er ist sehr naiv und gutmütig, was sein Kumpel Ren fast immer ausnutzt. Aber kommt es hart auf hart, so unterstützt er seinen besten Freund so gut er nur kann. Trotzdem lässt er sich verbal alles von Ren gefallen. So richtige Hobbys hat Stimpy nicht, aber dafür ein Lieblingslied. Wenn er glücklich ist, dann singt er fast immer „Jubel-jubel-freu-freu“, um allen seine Freude Kund zu tun.

 

Bildergalerie von Ren & Stimpy - Die komplette Serie (17 Bilder)

Die komplette Serie zu beschreiben ist irgendwie unmöglich, denn soviel Chaos, Ekel, Brutalität und Surrealität kann nicht in Worte gefasst werden – zumindest kann ich das nicht! So bleibt abschließend noch zu sagen, dass die Serie in einem schicken Pappschuber geliefert wird. Darin befinden sich alle 52 Folgen auf 9 DVDs mit unterschiedlichen Aufdrucken und ein Booklet, welches die einzelnen Episoden kurz beschreibt:

 

  • Folge 01 – Stimpys großer Tag
  • Folge 02 – Robin Hôek + Schwester Stimpy
  • Folge 03 – Weltraum-Wahnsinn + Hilfe, eine Ratte
  • Folge 04 – Feuerböcke + Der kleinste Riese
  • Folge 05 – Verschollen + Wilde Welt
  • Folge 06 – Das schwarze Loch + Stimpys Erfindung
  • Folge 07 – Stillgestanden! + Der Pulvertoastmann
  • Folge 08 – Rens Zahnschmerzen + Tierheim-Blues
  • Folge 09 – Tief im Westen + Das Gummi-Ding
  • Folge 10 – Familienbande
  • Folge 11 – Mad Dog Hôek + Das Geisterhaus
  • Folge 12 – Die Babymaschine + Hundeschau
  • Folge 13 – Stimpys Sohn
  • Folge 14 – Affentheater + Vater sein dagegen sehr …
  • Folge 15 – Ruf der Wildnis + Haarige Zeiten
  • Folge 16 – Stimpys Fanclub
  • Folge 17 – Besuch bei Anthony
  • Folge 18 – Königlich-Kanadische Yakreiter
  • Folge 19 – Haben oder nicht haben + Vorsicht, bissiger Pavian
  • Folge 20 – Zirkusliliputaner + Nackte Tatsachen
  • Folge 21 – Ein Traum wird wahr + Lincolns Geheimnis
  • Folge 22 – Stimpys Zeichentrickfilm
  • Folge 23 – Im Reich der Dumpfmuffen
  • Folge 24 – Jiminy Grillfleisch + Barschmeister
  • Folge 25 – Rentner Ren
  • Folge 26 – Der Bauchnabelkobold + Rettung auf Rädern
  • Folge 27 – Der Karriereknick
  • Folge 28 – Der Freund in meinem Kopf + Rens bittere Hälfte
  • Folge 29 – Ren, der Eremit
  • Folge 30 – Das Haus vom kommenden Dienstag + Pfadfinderfreude
  • Folge 31 – Flammende Eingeweide + Holzköpfe
  • Folge 32 – Die Geschichte vom Stimpysaurus + Landleben
  • Folge 33 – Klingender Käse + Haggis Haare
  • Folge 34 – Ein Herz und ein Geflügel + Pulvertoastmann gegen Waffelweib
  • Folge 35 – Ein Hundeleben + Eidottrio
  • Folge 36 – Doppelkopf + Seltsame Begegnung der schottischen Art
  • Folge 37 – Der Elfenkönig + Aloha Hôek
  • Folge 38 – Schnarchen mit Stimpy + Mein Freund, die Glotze
  • Folge 39 – Käserausch + Würstchenbarone
  • Folge 40 – Klopsboys + Ren braucht Hilfe
  • Folge 41 – Abergläubischer Stimpy + Reisen bildet
  • Folge 42 – Ol Blue Nose + Aufstand der Prügelknaben
  • Folge 43 – Wettlauf im All + Die Fehde
  • Folge 44 – Katzenallergie + Für eine Hand voll Staub
  • Folge 45 – Stimpys Haustier + Das Renhirn
  • Folge 46 – Stets zu Diensten + Hund des Jahres
  • Folge 47 – Stimpy und die Pubartät + Wer ist hier der Blödian
  • Folge 48 – Schulfreunde + Rens Dinnerparty
  • Folge 49 – Sunny und ich + Hüttenzauber
  • Folge 50 – Das verflixte neunte Jahr + Sei schlau, geh in den Bau
  • Folge 51 – Rens letzte Versuchung + Terminal Stimpy
  • Folge 52 – Fröhliche Yaknachten

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Früher liebte ich diese chaotische Comicserie, doch mittlerweile frage ich mich, was mich denn damals geritten hatte. Nein, so schlimm ist es auch wieder nicht. Jedoch können mich Ren & Stimpy nicht mehr so begeistern wie damals. Trotzdem ist es absolut genial, dass für Fans nun eine ungeschnittene Komplettbox erscheint und diese sogar leicht überarbeitet wurde. Die Kultserie aus den 90ern ist legen … MOMENT … där und sollte auf alle Fälle ins Regal eines Comicfans wandern. Wer sich 52 Folgen mit dem chaotischen Duo antun und alle Folgen sogar noch uncut sehen möchte, der muss zuschlagen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen