Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Staffel 1

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Staffel 1

Originaltitel: Robin Hood: Mischief in Sherwood
Genre: Animation • Kinder • Familie
Regie: Sandra Derval
Laufzeit: DVD (572 Min)
Label: Edel:Kids
FSK 0

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Staffel 1   03.09.2018 von Born2bewild

Der König der Diebe erfuhr bereits viele Verfilmungen und seine Geberlaune den Armen gegenüber auch viele Fans. Die Sagengestalt Robin Hood ist schon eine Legende. In einer liebevollen Animationsserie wird der Held des armen Volkes als jugendliches Schlitzohr dargestellt. Genauso wie sein Widersacher Prinz John. Ob uns die erste Staffel von Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood zugesagt hat oder wir die zwei Kontrahenten lieber auf die stille Treppe gesetzt hätten, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Inhalt

 

Prinz John schickt mal wieder seine Wachen aus, um die Steuern einzutreiben. Obwohl er es vor nicht allzu langer Zeit getan hat und die Bürger deswegen noch leere Taschen haben. So kommen sie zu einem Handwerker, der kein Geld mehr hat und nehmen ihm seine Säge, sodass er nicht einmal mehr seiner Tätigkeit nachgehen kann, um seinen Unterhalt zu verdienen. Auf dem Rückweg zum Schloss wird die Kutsche mit der Schatzkiste und den Steuereinnahmen aber von Robin Hood und seinen tapferen Freunden Little John und Tuck überfallen. Doch anstatt den Schatz für sich zu behalten, möchte Robin Hood ihn den geplagten Bürgern zurückgeben. Der jähzornige Prinz John ist natürlich nicht begeistert davon, dass „sein“ Vermögen gestohlen wurde und schmiedet einen Plan, gemeinsam mit dem Sheriff und seinen beiden tollpatschigen Söhnen den gemeinen Dieb zu fassen. Der Hund des Sheriffs soll die Fährte von Robin Hood aufnehmen und Prinz Johns Schergen zu seinem Versteck führen. Der Prinz ist sich sicher, dass sein Plan funktioniert, doch Robin Hood hat schon eine Idee, wie er ihn in die Irre führen kann…

 

Ist das das Ende von Robin Hood oder wird es dem Schlitzohr von Sherwood gelingen, den Prinzen erneut an der Nase herumzuführen?

 

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood stellt die Hauptdarsteller als Jugendliche dar. Prinz John, Robin Hood, seine beiden Gefolgsleute, der etwas dümmliche und tollpatschige Tuck und der starke Little John, sind allesamt ins Kinderalter zurückversetzt worden. Aber auch die heimlichen Helferinnen Marian und ihre Freundin Scarlett sind noch etwas entfernt vom Erwachsenenalter. So ist es wenig überraschend, dass Prinz Johns Jähzorn und Feindseligkeit gegenüber Robin noch besser zur Geltung kommt und er wirkt wie ein Kind, dem man seinen Lutscher geklaut hat. Marian hingegen versucht sich immer wieder als Hexe, bringt damit aber mehr Unglück als wirkliche Unterstützung. Natürlich sind sowohl der treue Sheriff als auch die Wachen von Prinz John allesamt Erwachsene, die sich aber nicht unbedingt schlau anstellen und so immer wieder auf die Fallen des jungen Robin Hood hereinfallen. Dagegen helfen auch die unterbelichteten Söhne des Gesetzeshüters nichts. Die Wachen sind eher als eine Art Lemminge zu sehen, die sich im militärischen „Hopp-Hopp“ auf die Jagd nach den kriminellen Kindern machen. Robin steht dabei ein ganzes Repertoire aus Fallen und vor allem Pfeilen für seinen ausklappbaren Bogen zur Verfügung. Dieses reicht von Pfeilen, die seine Gegner fesseln können, über Juckpulver-Pfeile bis hin zu denen mit normaler Spitze, die er aber gewaltfrei einsetzt, um seine Feinde festzusetzen. Ebenfalls erwachsen sind die Dorfbewohner, die allerdings nicht immer auf Robins Seite sind. Manchmal gelingt es dem Prinzen sie zu überlisten oder andere finstere Gesellen wie die ortsansässige Diebesbande tricksen Robin und das gemeine Volk aus.

 

Details der DVDs

 

Rein von der Animationsqualität her weiß die Serie nicht unbedingt zu überzeugen. Die Figuren und ihre Bewegungen wirken etwas unrund, was aber im weiteren Verlauf der Serie nicht weiter stört. Bei der Bildqualität hingegen kann die vier-DVD-Box aber zu überzeugen. Die Zuschauer bekommen eine für das Medium gute Schärfe, einen guten Kontrast und auch eine zweckmäßige Sounduntermalung auf zwei Kanälen. Extras gibt es leider keine, aber dafür kann der Umfang mit zweiundfünfzig Folgen und somit insgesamt fast zehn Stunden Seriengenuss punkten.

 

Bildergalerie von Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Staffel 1 (10 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Die Schatzkiste
  • Episode 02 - Die Entführung
  • Episode 03 - Der Hypnotiseur
  • Episode 04 - Der Wunderheiler
  • Episode 05 - Der Doppelgänger
  • Episode 06 - Die Jagd nach dem Schatz
  • Episode 07 - Der Puppenspieler
  • Episode 08 - Der König der Diebe
  • Episode 09 - Baby Hood
  • Episode 10 - Das Pferderennen
  • Episode 11 - Hyänen-Harry
  • Episode 12 - Der Gangsterboss
  • Episode 13 - Der magische Pfeil
  • Episode 14 - Eine Flasche voll Glück
  • Episode 15 - Kugelhagel
  • Episode 16 - Die Prinzenstatue
  • Episode 17 - Der Spion
  • Episode 18 - Unsichtbares Gold
  • Episode 19 - Die Flugmaschine
  • Episode 20 - Die neuen Sheriffs
  • Episode 21 - Die Speisekammer des Prinzen
  • Episode 22 - Lösegeld
  • Episode 23 - Gefangen
  • Episode 24 - Der Schlossgeist
  • Episode 25 - Blitz, die Brieftaube
  • Episode 26 - Robin Tuck
  • Episode 27 - Prinzenparty
  • Episode 28 - Königspost
  • Episode 29 - Fünf Puppen
  • Episode 30 - Spiegel-Marian
  • Episode 31 - Der Werwolf
  • Episode 32 - Die Windmühle
  • Episode 33 - Operation Spuk
  • Episode 34 - Jagd auf Flynn
  • Episode 35 - Ruinen in Gefahr
  • Episode 36 - Geld für die Waisenkinder
  • Episode 37 - Vergeigt
  • Episode 38 - Kämpferin für Gerechtigkeit
  • Episode 39 - Der Trottel
  • Episode 40 - Falscher Verdacht
  • Episode 41 - Räuberspiele
  • Episode 42 - Kopfgeldjäger
  • Episode 43 - Held Prinz John
  • Episode 44 - Die Ballade von Robin Hood
  • Episode 45 - Kinderspiel
  • Episode 46 - Der Alchemist
  • Episode 47 - Der geheime Garten
  • Episode 48 - Hexerei
  • Episode 49 - Ein Streich zu viel
  • Episode 50 - Der Lockvogel
  • Episode 51 - Es war einmal in Nottingham (Teil 1)
  • Episode 52 - Es war einmal in Nottingham (Teil 2)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Über die neue Seriengeneration kann man sich streiten. Ich denke, unsere Eltern haben auch nicht unbedingt positiv über dieses neue Medium gedacht. Der Stil von Zeichentrickserien wirkt zwar in der Regel liebevoller und künstlerisch anspruchsvoller, sollte aber eigentlich die animierten Kinderserien nicht abwerten. Die Animationen von Robin Hood – Schlitzohr von Sherwood – Die komplette 1. Staffel sind sicherlich nicht die besten, dennoch finde ich, sie wirken liebevoll und auch die Geschichten sind in meinen Augen gut durchdacht. Das Repertoire seiner Pfeile ist dabei auch sehr abwechslungsreich und bietet ihm eine kindgerechte und gewaltfreie Möglichkeit, seine Feinde zu besiegen. Es ist einfach mal eine andere, erfrischende und kindgerechte Sicht auf die bekannte Sagengestalt Robin Hood. Somit komme ich hier auch in Anbetracht des Umfangs und somit des Preis-Leistung-Verhältnisses auf familientaugliche 8/10 Punkte.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentare[X]

[X] schließen