Robin Hood - Staffel 3.1

Robin Hood - Staffel 3.1

Originaltitel: Robin Hood - Season 3.1
Genre: Abenteuer / TV-Serie
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Jonas Armstrong • Richard Armitage
Laufzeit: DVD (270 Min) • Blu-ray (270 Min)
Label: Polyband
FSK 12

Robin Hood - Staffel 3.1   10.10.2013 von DeWerni

Den Outlaws um Robin Hood bleibt in diesen Tagen auch gar nichts erspart: Nachdem er seine Angetraute Marian im Heiligen Land durch die Hand von Sir Guy verloren hat, schwört er ihm ewige Rache. Ob es Robin schließlich gelingen wird, Hass und Rache wieder auf die Armut der Armen und Schwachen zu fokussieren, steht auf dem Prüfstein …

 

Robin Hood (Jonas Armstrong) hat es zu Beginn dieser Staffel (Hier der Bericht der letzten Staffel) alles andere als leicht: Er hat seine Angetraute und heiß geliebte Frau Lady Marian im Heiligen Land verloren. Zunächst dreht sich deswegen alles um Hass und Rache gegenüber dem Schuldigen: Sir Guy of Gisborne (Richard Armitage). Der ständige Widersacher macht ihm und seinen Outlaws wieder einmal das Leben schwer, indem er Robin im Kampf besiegt und von einer Klippe in einen Fluss stürzt. Daraufhin wird Robin für tot gehalten, seine Idee der Unterstützung der Armen und Schwachen steht auf dem Prüfstand. Doch glücklicherweise taucht der Kirchenmann Bruder Tuck (David Harewood) auf einmal auf. Er ist von Robin und seinen Taten überzeugt, findet durch einen Zufall den leblosen Körper im Wasser und pflegt Robin so Stück für Stück gesund. Mit Mut, Verzweiflung und viel Überzeugungsarbeit gelingt es dem neuen Mitglied der Outlaws und seinen Begleitern, Robin Hood zu einem spektakulären Comeback zu verhelfen.

 

So hat es also die Bande der Outlaws in dieser Staffel gründlich durcheinander gewürfelt. Robin Hood selbst lässt sich die Rolle des Anführers natürlich nicht streitig machen. An seiner Seite kämpfen die Altbekannten Little John (Gordon Kennedy), Much (Sam Throughton) und eben Bruder Tuck. Nachdem Alan A Dale (Joe Armstrong) in der letzten Staffel einen Ausflug an die Burg des Sheriffs von Nottingham als einer seiner Assistenten gemacht hat, unterstützt er Robin wieder von Kräften. Außerdem bekommt die Bande auch weiblichen Zuwachs: Der Sheriff nimmt der aus Locksley stammenden, hübschen Kate (Joanne Froggatt) den Bruder und schließlich ihre ganze Existenz – und das nur, weil sie sich ihm mutig entgegenstellt. Daraufhin schwört sie Rache und schließt sich Robin ebenfalls an. Aber auch die Rivalität mit den Herrschern von Nottingham muss weitergehen. Dabei geht der Sheriff (Keith Allen) richtig in die Vollen, da ihm der Verlust von Macht durch die Hand von Prinz John persönlich droht. Mit aller Macht und Hilfe der Kirche versucht er, Robin Hood endgültig unter die Erde zu bringen. Dazu bedient er sich zunächst dem Guy of Gisborne, danach ein paar irischen Freunden und später gar der Kirche in Form des Abts von Kerklee. Doch all seine Pläne schlagen fehl, bis er es auf die harte Tour der Steuereintreibung bei Hoods Bürgern von Locksley versucht. Ein Altbekannter taucht in der Burg auf und macht Robin das Leben mehr als schwer. Nahezu alle Episoden sind rasant und unterhalten sehr gut und das vor allem weil Robin und seine Outlaws fast jedes Mal ihr Leben füreinander aufs Spiel setzen …

 

Bildergalerie von Robin Hood - Staffel 3.1 (5 Bilder)

Wie gelingt es Tuck, Robin doch noch von seiner eigentlichen Aufgabe als Beschützer der Armen zu überzeugen? Was lässt sich der Sheriff von Nottingham einfallen, um Robin endgültig den Garaus zu machen? Und gibt es schließlich eine Chance in Nottingham für Gerechtigkeit und Moral?!

 

Von den technischen Aspekten her konnten die bisherigen Staffeln überzeugen und da macht auch Staffel 3.1 keine Ausnahme. Die Bilder sind sauber, extrem scharf und klar, so kann man viele Details darin erkennen. Die Farben wirken kräftig und authentisch und können so den Stil der Serie transportieren. Der Kontrast geht in Ordnung, der Schwarzwert hätte etwas besser sein können. Das ist aber Meckern auf hohem Niveau. Auch von der tontechnischen Seite her kann das Werk überzeugen. Die Dialoge sind jederzeit gut verständlich und die Effekte hörbar. Auch wenn man diese in manchen Einstellungen etwas kräftiger hätte abmischen können, kann das Gesamtklangbild mit seinen räumlichen Effekten überzeugen. Das Bild wird zudem oftmals mit passender Musik untermalt, manchmal hat man das Gefühl, das der Bass etwas mehr ins Rampenlicht gehört hätte. In Summe ist die HD-Umsetzung zeitgemäß und – vor allem für eine Serie – vollends überzeugend. Wenn man zuschlägt, dann sollte man sich auf jeden Fall für die HD-Variante entscheiden! Es lohnt sich.

 

Abschließend die Übersicht über die 6 Episoden zur ersten von zwei Teilstaffeln der Staffel 3:

 

  • Episode 01 – Sonnenfinsternis
  • Episode 02 – Für die gute Sache!
  • Episode 03 – Die unheilige Bibel
  • Episode 04 – Die Sünden des Vaters
  • Episode 05 – Mögen die Spiele beginnen
  • Episode 06 – Liebt ihr mich!?

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Der Cut, nachdem zum Ende der vergangenen Staffel 2 die Hauptcharaktere gehen mussten und auch Robins Angetraute getötet wurde, ist gelungen. Die Charaktere werden durch neue Mitglieder der Bande gut ersetzt. Nach dem Kampf um die grundlegende Idee Robin Hoods zu Beginn der Staffel, findet die Serie schnell wieder in gewohnte Fahrwasser und kann den Zuseher mit spannenden Episoden begeistern. Nichtsdestotrotz haben die Macher ein paar Wendungen eingebaut, die man so eher nicht erwartet hätte und die das Geschehen zuspitzen lassen. Leider muss auch wieder eine der Hauptfiguren die Serie verlassen. Wer die Serie bisher gemocht hat, der solle auf alle Fälle auch hier auf Blu-ray zuschlagen. Für mich ist und bleibt Robin Hood eine der Überraschungsserien aus dem Hause BBC. Damit kann man einfach nichts falsch machen. Ich freue mich schon jetzt auf das Staffel- und damit Serienfinale.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen