Rodencia und der Zahn der Prinzessin

Rodencia und der Zahn der Prinzessin

Originaltitel: Rodencia y el Diente de la Princesa
Genre: Kinderfilm • Animation
Regie: David Bisbano
Laufzeit: DVD (88 Min) • BD (92 Min)
Label: Ascot Elite
FSK 6

Rodencia und der Zahn der Prinzessin   09.09.2015 von Born2bewild

Ein kleiner Mäuserich spielt mit seinen Geschwistern und kommt irgendwie aber nie wirklich mit. Er rennt eher hinterher, als dass er mitspielt, weil er eben zu klein ist. Aufgrunddessen geht er traurig zu seinem Großvater, der ihm die Geschichte des Magierlehrlings Edam erzählt…

 

Edam ist auch eine sehr kleine Maus und ist in Ausbildung beim alten, weisen Magier Blue. Er ist frustriert, weil seine Zaubersprüche nie so funktionieren, wie er es gerne hätte. Da taucht seine Freundin Brie auf und versucht ihn aufzumuntern. Die zwei - Edam aber eher unfreiwillig - machen sich also auf in ein Abenteuer. Edam soll einer Katze ein Schnurrbarthaar klauen und daraus seinen ersten Zauberstab fertigen. Das Ganze führt zu einer Verfolgungsjagd bei der die beiden in einen finsteren Tunnel fallen und hier furchtbares Entdecken: Die Ratten planen einen Angriff auf das Königreich Rodencia und das bereits in drei Tagen! Edam und Brie machen sich auf den Weg zum Palast, wobei Brie an der Stadtgrenze weilt und verschwindet. So liegt es beim kleinen Edam die schlechte Nachricht zu überbringen.

 

Gleichzeitig überlegen König und Königin im Palast, wie es mit der Prinzessin weitergeht. Schon seit Tagen hat sie ihr Zimmer nicht mehr verlassen und dabei soll sie doch bald heiraten, so sagt es das Gesetz. Die tapfersten Krieger, Roquefort und Gruyere, stehen schon bereit. Während Roquefort ein hagerer und muskulöser Adelsmann ist, ist Gruyere eher ein Mann fürs Grobe und für den übermäßigen Genuss von Nahrungsmitteln. Plötzlich taucht Blue auf und berichtet, dass das Königreich in Gefahr ist. Sofort sind alle ganz Ohr und auch Edam wird herbeigezaubert um die Details zu verraten.

 

Blue kennt bereits die Lösung: Sie müssen in das Menschenreich ziehen und den Schatz von Rodencia gegen den Zahn der Prinzessin tauschen, denn dieser ist mächtig genug, den Ratten zusammen mit einem Zauberer Einhalt zu gebieten. Blue hat sofort Edam im Sinn, wohingegen der König eher an seine Ritter glaubt. Sein Entschluss steht fest: Das Turnier entfällt und der, der den Zahn der Menschenprinzessin bringt, wird seine Tochter heiraten!

 

Wird es Edam gelingen, seine Zauberei in den Griff zu kriegen? Wird die Gruppe aus Abenteurer es schaffen, den Zahn zu bekommen und mit seiner Hilfe das Königreich zu retten?

 

Von Rodencia und der Zahn der Prinzessin gibt es insgesamt drei Fassungen: Die Blu-Ray in 3D und 2D und eine DVD. Die Animationen sind insgesamt sehr gut gelungen und kinderfreundlich. Wir haben uns die 2D-Fassung auf Blu-Ray genauer angesehen. An einigen Stellen bemerkt man, dass diese speziell für 3D konzipiert sind, dennoch macht der Film auch in 2D eine gute Figur. Die Ton- und Bildqualität sind sehr gut.

 

Bildergalerie von Rodencia und der Zahn der Prinzessin (9 Bilder)

Die Altersfreigabe ab 6 Jahren ist gerechtfertigt, da die Armee der Ratten schon sehr gruselig gestaltet ist und kleinere Kinder hiervon leicht Alpträume bekommen könnten. Schön ist, das der Film auch etwas lehrt, zum Beispiel, dass man nicht groß sein muss um Großes zu bewirken.


Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Wir finden den Film gut. Er ist kein Blockbuster nachdem das Zwerchfell brennt weil man zu viel gelacht hat, oder bei dem man einfach nur sagt: „Wow!“, aber er erfüllt absolut seinen Zweck. Er ist unterhaltsam, erzählt eine schöne Geschichte für Kinderaugen und ist mit einer passenden Prise aus Humor und Ernsthaftigkeit gewürzt. Wichtig bei einem Kinderfilm ist für uns, dass er nicht nur dumpf unterhält, sondern dass er auch immer eine Botschaft mit sich bringt. Und das erfüllt die argentinisch-peruanische Co-Produktion. Der Film ist mal wieder etwas anderes und bekommt einen schönen Platz in unserem Regal für Kinderfilme.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen