Rules of Engagement - Staffel 5

Rules of Engagement - Staffel 5

Originaltitel: Rules of Engagement - Season 5
Genre: Sitcom / TV Serie
Regie: Andy Ackerman • Ted Wass
Hauptdarsteller: Patrick Warburton
Laufzeit: DVD (492 Min)
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 12

Rules of Engagement - Staffel 5   22.10.2014 von Panikmike

Die bekannte amerikanische Serie Rules of Engagement ging auf DVD in die fünfte Runde. In 24 Folgen bekommt der Zuschauer wieder viel für seine Lachmuskeln und kann mit David Spade, Patrick Warburton und Megyn Price in eine Welt mit vielen Geschichten eintauchen. Ob die fünfte Staffel erneut witzig ist? Wir klären Euch auf …

 

Wer die Serie selbst nicht kennt und somit keine Ahnung hat, worum es geht, der sollte sich zuvor meine anderen Artikel dazu durchlesen (Staffel 1, Staffel 2, Staffel 4). Die fünfte Staffel dreht sich zum größten Teil um die Beziehung von Audrey (Megyn Price) und Jeff (Patrick Warburton). Sie wollen ein Kind und suchen daher schon seit längerer Zeit eine Leihmutter. Als sie dann endlich jemanden gefunden haben, kommt ihnen dummerweise Russell (David Spade) in die Quere, da er ein Verhältnis mit ihr eingeht. Das passt Audrey und Jeff natürlich überhaupt nicht, was zu einem Clinch innerhalb der Freundschaft führt. Dieser hält aber nicht lange an, denn wer kann Russell denn schon böse sein?

 

Adam (Oliver Hudson) und Jennifer (Bianca Kajlich) hingegen führen – wie immer – ein glückliches Leben. Als sie eines Tages einen Teppich von ihren besten Freunden geschenkt bekommen, wendet sich allerdings das Blatt. Jeff offeriert den beiden, was sie am Vortag darauf getrieben haben, und den beiden passt dies natürlich überhaupt nicht. Einige Tage später wird aber wieder vieles besser, als sie von Audrey in ihre Wohnung eingeladen werden, um ihre neueste Kekskreation zu probieren. Audrey hat ihren Job gekündigt. Und weil ihr zu Hause alles auf den Kopf fällt, hat sie sich ein neues Hobby gesucht: Kekse backen. Sie möchte sogar ins Keksgeschäft einsteigen und sucht daher Versuchskaninchen zum Probieren.

 

Und auch Russells linke Hand Timmy (Adhir Kalyan) erlebt in der fünften Staffel so einiges. Er ist in seine neue Arbeitskollegin Allison verknallt und schafft es sogar, mit ihr ins Bett zu steigen. Diese möchte aber nach einigen Dates keinen Sex mehr mit ihm, weil sie ihn erst mal besser kennenlernen möchte. Da Timmy daraufhin nur noch schlecht drauf ist, spricht sein Chef Russell mit Allison ein paar arge Worte. Ob diese Worte zum Erfolg führen?

 

Bildergalerie von Rules of Engagement - Staffel 5 (10 Bilder)

Was noch alles in den witzigen und teilweise spannenden 24 Episoden der fünften Staffel passiert, müsst Ihr selbst herausfinden. Weitere Spoiler bekommt ihr von mir nicht. :) Aber bevor ich den Artikel beende, natürlich noch der Episodenguide:

 

  • Folge 01 – Auf dem Teppich
  • Folge 02 – Bad Bank
  • Folge 03 – Der Leihmutter-Gau
  • Folge 04 – Angst vorm Fliegen
  • Folge 05 – Wichtig ist auf'm Platz
  • Folge 06 – Auf den Keks gegangen
  • Folge 07 – Bunny das Biest
  • Folge 08 – Spiel mit Köpfchen
  • Folge 09 – Körperlandschaften
  • Folge 10 – Voll verrusselt
  • Folge 11 – Der-Gar-Nichts-Anruf
  • Folge 12 – Vom Meister lernen
  • Folge 13 – Dein Job für Mädchen
  • Folge 14 – Fauler Zauber
  • Folge 15 – Geölte Kehlen
  • Folge 16 – Italienisch für Vollidioten
  • Folge 17 – Der Jeff-Tag
  • Folge 18 – Große Mädchen
  • Folge 19 – Ein Kerl für Liz
  • Folge 20 – Rot heißt Baby
  • Folge 21 – Vom Sixpack zum Fässchen
  • Folge 22 – Champagner aufs Haus
  • Folge 23 – Torte für Russell
  • Folge 24 – Kreuzfahrt mit Rotkäppchen
  •  

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Die Serie gehört zwar nicht in meine Top 10, dennoch freue ich mich immer wieder, wenn eine neue Staffel auf DVD veröffentlicht wird. Auch die fünfte Staffel hat weder an Humor noch an Charme verloren. Durch die Einführung von Russels Gehilfen Jimmy in der dritten Staffel kam ein neuer Wind in die Serie, welcher immer noch anhält. Auch die Geschichten sind ineinander stimmig und sehr abwechslungsreich gestaltet. Wer amerikanische Comedy-Serien mag, der sollte auf alle Fälle einen Blick auf Rules of Engagement werfen, doch tut Euch selbst den Gefallen und fangt bei Staffel 1 an. Auch wenn die Folgen nicht direkt miteinander zu tun haben, so gibt es einen gewissen roten Faden, den man verfolgen sollte.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen