Scary Movie 5

Scary Movie 5

Originaltitel: Scary Movie 5
Genre: Komödie
Regie: Malcolm D. Lee
Hauptdarsteller: Ashley Tisdale
Laufzeit: Ca. 88 Minuten (Blu-ray)
Label: Constantin / Highlight Film
FSK 12

Scary Movie 5   02.10.2013 von Panikmike

Stellt Euch mal vor, ein Regisseur wirft folgende Filme zusammen: Paranormal Activity, Evil Dead, Inception und Black Swan? Es kann nichts Richtiges dabei rauskommen, oder?  Malcolm D. Lee dachte sich aber, er könnte ein witziges Werk erschaffen, wenn er diese und noch mehr Filme in seinem Film Scary Movie V aufs Korn nimmt…

 

Charlie Sheen (Charlie Sheen) sitzt zusammen mit Lindsay Lohan (Lindsay Lohan) auf dem Bett und versichert Ihr, dass die vielen Kameras in seinem Zimmer nur zur Überwachung da sind. Nachdem er die gemeinsamen Sexspielchen aufgenommen hat und sie beide voll KO im Bett liegen, nimmt ein Dämon Besitz von Lindsay und tötet Charlie. Monate später findet man Charlies Kinder in einer abgelegenen Hütte im Wald. Onkel Dan (Simon Rex) und seine Freundin Jody (Ashley Tisdale) nehmen die Kinder auf und versuchen, ihnen von nun an ein besseres Leben zu geben. Nach einiger Zeit passieren seltsame Dinge: Die Pfannen in der Küche fallen von ihren Haken, der Poolsauger schmeißt mit anderen Elektrogeräten eine Party und eines der Kinder verhält sich wie ein Hund.

 

Da kann nur ein Geisterjäger helfen, nachdem Jody und Dan ihrer mexikanischen Haushälterin den Laufpass gegeben haben. Dieser entpuppt sich allerdings als Betrüger, also muss ein neuer Plan her. Tage später versucht der Traumexperte Dom Kolb nun mithilfe der ältesten Tochter und Jody das Rätsel um das Haus und der Dämonen zu lösen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Kendra (Erica Ash) besucht sie die Waldhütte und findet dort das Buch der Bösen. Nur mit diesem mystischen Schriftstück kann der Dämon Mama aufgehalten werden …

 

Wer ein Filmkenner ist, der wird sich teilweise über die beinhalteten Parodien freuen. Nicht nur die oben genannten Werke werden aufs Korn genommen, sondern auch Filme wie Mama, Shades of Grey, Sinister und Planet der Affen: Prevolution. Wie auch bei den vier Vorgängern ergibt die Geschichte nur teilweise Sinn und wurde aus vielen anderen Filmen zusammengewürfelt. Im Endeffekt macht der fünfte Teil nicht viel mehr als die anderen Teile, entweder man mag diesen Humor, oder man mag ihn nicht. Das Problem ist allerdings, dass alles irgendwie schon einmal da gewesen ist und die Witze oftmals auch unter die Gürtellinie gehen. Das Niveau ist dabei maximal mittelmäßig, die meisten Gags sind nicht wirklich komisch – aber das ist eben Geschmacksache.

 

Bildergalerie von Scary Movie 5 (13 Bilder)

Qualitativ ist die Blu-ray auf höherem Niveau, als die Witze. Das Bild ist scharf und detailreich. Hin und wieder schleicht sich ein minimales Bildrauschen ein, was aber überhaupt nicht schlimm ist. Tontechnisch gibt es ein paar Effekte aus der Dolby Digital Anlage. Diese halten sich aber in Grenzen. Ansonsten wurden die Kanäle sauber getrennt und enthalten klare Stimmen.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Der erste Teil der Reihe war wirklich gut und witzig, wobei der Humor heutzutage auch nicht mehr das ist, was er damals war. Von Teil zu Teil werden die Gags ausgelutschter und dümmer, wobei der fünfte Teil in meinen Augen wieder ein wenig besser wird. Hier macht es aber klar der Grad der Filme aus, welche verarscht und nachgemacht wurden. Ebenso ist der Gastauftritt von Lindsay Lohan und Charlie Sheen ganz witzig, auch wenn die Szene nur ein paar Minuten dauert. Alles in allem ist Scary Movie V ein Film, den man nicht unbedingt angesehen haben muss. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen