Skylanders Imaginators: Tae Kwon Crow

Skylanders Imaginators: Tae Kwon Crow

Publisher: Activision
Entwicklerstudio: Toys for Bob
Genre: Geschicklichkeit
Sub-Genre: Action-Jump ´n´ Run
Art: Lowprice
Erscheinungsdatum: 14.10.2016
USK 6

Skylanders Imaginators: Tae Kwon Crow   30.11.2016 von Panikmike

Wer Krähen sieht, der denkt entweder an lästige Vögel oder aber an einen ganz besonderen und erfolgreichen Film, der 1994 im Kino erschien. Doch seit dem die Skylander im Videospieldschungel ihr Unwesen treiben, gibt es auch eine Krähe, die wir nun einmal näher beleuchtet haben. Vorhang auf für Tae Kwon Crow

 

Den roten Vogel mit dem auffallend gelben Schnabel gibt es nicht erst seit 2016, er wurden schon vor zwei Jahren bei Skylanders: Trap Team eingeführt. Damals war er ein Bösewicht, der mit seinen kleinen Helfern und fiesen Attacken nervte, in diesem Teil des Franchise darf der Spieler selbst den Controller in die Hand nehmen und mit der Krähe Gegner plätten. Als Sensai des Feuers und als Fernkämpfer ist er sehr gefährlich, zumindest dann, wenn man die Figur im Spiel beherrscht.

 

Die Krähe seht auf einer schwarzen Base mit einem bronzenen Rahmen, auf dem ein Wurfstern abgebildet ist. Er ist ein Fernkämpfer und gehört den Ninjas an. Seine rote Rüstung ist sehr auffällig, zudem stechen vor allem auch seine zwei Wurfsterne ins Gesicht, die genau so groß sind wie sein Kopf. Er hat eine aggressive Angriffshaltung und hat zusätzlich noch seinen Schnabel halb offen. Zu seiner roten Rüstung kommen noch silberne Schulterpolster, braune Armschoner und ein rotes Bandana, welches er zusammengebunden am Kopf trägt. Seine Federn sind lila, ebenso auch seine Krallen an den Händen und Füßen.

 

Im Spiel selbst ist Tae Kwon Crow sehr gut und mächtig, allerdings muss man erst ein wenig gespielt haben, um die oberen und wichtigen Ausbauten kaufen zu können. Da er ein Ninja und somit ein Fernkämpfer ist, kann er natürlich mit seinen Wurfsternen angreifen. Der Clou dabei ist, dass man zwar auf einen Gegner zielt, die Wurfsterne aber nach einem Update abprallen und sich noch einen zweiten Gegner suchen. Sind also mehrere Gegner auf den Bildschirm, muss man theoretisch immer nur einen anvisieren und trifft auf Dauer somit alle. Als zweiten Angriff hat Tae Kwon Crow den Flammentritt, mit dem er einen Kontrahenten gut Schaden zufügt und zugleich den Boden in Flammen steckt. Wer nicht alleine kämpfen möchte, der kann mit einem Button seinen Kumpel Buzzer Beak rufen, der ihm dann im Kampf zur Seite steht. Mit der Ingame-Währung kann man die Angriffe verstärken, die Anzahl der Wurfsterne vergrößern oder die Tritte verbessern. Wer genügend Geld zur Verfügung hat, der kann sich als letzten Angriff noch das Muttertier von Buzzer Beak kaufen, welches viel Schaden und dem Gegner Angst macht. Hat man die Sky-Chi-Kraft freigeschalten, so kann man einen Wurfsterne-Angriff deluxe freischalten. Für eine kurze Zeit wirft Tae Kwon Crow dann riesige Wurfsterne durch die Gegend, welche fast alle Gegner in die Knie zwingen.

 

Bildergalerie von Skylanders Imaginators: Tae Kwon Crow (9 Bilder)

 

 

 

Getestet auf der Xbox One




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen