Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Genre: Fachbesuchermesse
FSK 0

Spielwarenmesse Nürnberg 2018   24.02.2018 von Seelöwen

Vom 31. Januar bis 04. Februar fand die Nürnberger Spielwarenmesse 2018 statt, eine Messe nur für Händler und Presse. Die Palette reichte unter anderem von Modelleisenbahn, Holzspielzeug, Lernhilfen, elektronischem Spielzeug, Puppen & Plüsch, Festartikeln und natürlich auch bis zu den Brettspielen. Eben alles was sich ein Spieleladen nur wünschen kann. Wir haben uns einen Tag lang bei den Brettspielen umgesehen und stellen euch einige Highlights in Kurzform vor. Den Anfang machen eher thematischen & komplexeren Spielen und in der zweiten Hälfte kommen dann die Familien- & Kinderspiele.

 

Den Anfang macht Star Wars Legion von Asmodee, ein Zweipersonen Tabletop. Hier schlagen die Spieler an der Seite von bekannten Helden und Schurken Infanterieschlachten auf den Schlachtfeldern des galaktischen Bürgerkriegs. Ähnlich zu Star Wars Legion (allerdings in größeren Schlachtdimensionen) wird A Song of Ice & Fire von CMON erscheinen und eventuell 2019 auch auf Deutsch. Am Anfang werden sich die zwei Fraktionen Lannister und Stark die Ehre geben.

 

Als Kontrastprogramm zu den Schlachten wird es Civilisation: A New Dawn von Asmodee geben. Basierend auf dem Computerspiel Civilisation VI wird es auch hier vor allem um Erkundung und den Ausbau der eigenen Städte gehen. Und was passiert nun wenn jegliche Zivilisation zu Ende geht? Eine Möglichkeit ist die postnukleare Welt von Fallout. Basierend auf der Computerspielreihe, erkundet man auch hier die Gegend und trifft auf alle möglichen Gefahren und natürlich Nuke Cola Flaschendeckel. In einem ähnlichen Setting schlagen sich die Spieler in Outlive, welches beim Pegasus Spiele Verlag erscheinen wird, um Ressourcen auf dem Spielbrett und bauen ihre eigenen Zufluchten auf.

 

Bei Immortals von Queen Games steuert jeder Spieler gleich zwei (sich gegenseitig beeinflussende) Fraktionen in Gebietskämpfen in sowohl dem Reich des Lichts als auch dem Reich der Schatten. Zusätzlich werden Schlachten nicht etwa mit Würfelwürfen geschlagen, sondern stattdessen wirft man alle am Kampf beteiligen Einheiten (welche durch Würfelmarker dargestellt werden) in einen Würfelturm. Nicht immer kommt die ganze Truppenstärke auch wieder heraus, sondern hier und da wirken sie stattdessen als Verstärkung in späteren Kämpfen. Ebenfalls um Gebietskämpfe wird es sich in Battle for Rokugan drehen, welches bei Asmodee erscheinen wird. Hier kämpfen Samurai Clans um attraktive Gebiete und nutzen dabei aber nicht selten auch Diplomatie sowie Bluffs.

 

Den Übergang zu den Familien- & Kinderspielen macht der Pegasus Spiele Verlag. In Film ab! geht es darum einen Kinosaal voll mit Leuten zu bekommen. Wo setzt ihr dabei aber den großen Lulatsch hin, wo den Opa der schlecht sieht und auf einem Ohr fast taub ist und wo das quengelnde Kind? Des Weiteren bekommt das Spiel des Jahres nominierte Spiel Magic Maze mit Magic Maze Kids eine Version für Kinder, mit leichteren Bewegungsoptionen und fixem Spielplan. In der Familienbesuch Erweiterung zu Mein Traumhaus, kommen nun auch Gäste und eigene Gestaltungsziele ins Spiel. Außerdem wird dieses Jahr noch die zweite Erweiterung zum vergangenen Spiel des Jahres Kingdomino erscheinen. Dieses Mal mit Riesen, welche ganze Landschaften beschlagnahmen und welche man doch lieber seinen Mitspielern unterjubeln will.

 

Beim Zoch Verlag wird Saus und Braus erscheinen, in welchem die Spieler in die Rolle von Hexe Winnie schlüpfen dürfen. Diese möchte nämlich gerne ihre Lieblingstränke brauen, was sowohl ein gutes Gedächtnis als auch ein wenig Fingerspitzengefühl benötigt. Im kooperativen Turmbauspiel Menara wird hingegen statisches Geschick gefordert.

 

Auch bei Queen Games werden im Laufe des Jahres  Familien- & Kinderspiele veröffentlicht. Unter anderem Luxor, welches die Spieler auf eine Schatzjagd in einem Pharaonengrab schickt. Wer schafft es bis ins Innere einzudringen und wer sammelt lieber alles Mögliche auf dem Weg ein? Ebenfalls um eine Art Schatzjagd geht es in Kobold. Hier schlüpfen die Spieler in die Rolle kleiner Kobolde welche Spielsachen aus einem Kinderzimmer stibitzen wollen. Aber Achtung Moritz wird immer wieder wach und sucht die Kobolde mit seiner Taschenlampe. Es gilt also das Risiko auf eventuelle tolle Schätze abzuschätzen und dann auch Risiken einzugehen.

 

Und zum Abschluss noch zurück zum Sammelsurium von Asmodee. So zum Beispiel Dragon Castle, ein Spiel was alleine schon durch seine Haptik und Optik überzeugt. Hier pickt man ähnlich zu Mahjong Steine aus einem Vorrat heraus, um damit sein eigenes Schloss zu bauen. Im Spiel Untold wiederrum, ein Spin-Off aus der Story Cubes Reihe, versuchen die Spieler weiterhin Geschichten zu den gewürfelten Symbolen zu erfinden, allerdings diesmal mit etwas mehr Struktur durch Felder auf dem Spielbrett und zusätzlichen Ereignissen. In Decrypto wird es darum gehen, über mehrere Runden seinem eigenen Team dieselben vier Begriffe auf möglichst abwegige und unterschiedliche Art zu beschreiben, denn das Gegnerteam hört mit und versucht die Begriffe möglichst schnell zu erraten.

 

Bildergalerie von Spielwarenmesse Nürnberg 2018 (30 Bilder)




Kommentare[X]

[X] schließen