Spurlos - Ein Sturm wird kommen

Spurlos - Ein Sturm wird kommen

Originaltitel: Strangerland
Genre: Thriller • Drama
Regie: Kim Farrant
Hauptdarsteller: Nicole Kidman • Joseph Fiennes
Laufzeit: DVD (108 Min) • BD (112 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Spurlos - Ein Sturm wird kommen   08.03.2019 von MarS

Bereits vier Jahre sind vergangen, seitdem Kim Farrant mit dem Thrillerdrama Spurlos - Ein Sturm wird kommen ihr Regiedebüt abliefert, und erst jetzt erscheint der Film plötzlich von Koch Films für die Heimkinos. Hatte er diese Reifezeit wirklich nötig oder ist die späte Veröffentlichung bereits ein schlechtes Omen für den prominent besetzten Streifen...?

 

Inhalt

 

Die Familie Parker ist aus der größeren Stadt Coonaburra in das verschlafene Nest Nathgari gezogen, um dort einen Neuanfang zu wagen. Während sich Catherine (Nicole Kidman) und Matthew (Joseph Fiennes) mit der neuen Situation abgefunden haben und sich so gut es in ihrer brüchigen Ehe überhaupt möglich ist miteinander arrangieren, finden sich ihre Kinder Tom und Lilly nur schwerlich im australischen Outback zurecht. Tom reagiert mit nächtlichen Ausflügen in die Wüste, da er nicht schlafen kann, und die 15-jährige Lilly flirtet ungeniert mit allen Jungs in der Stadt. Als die Kinder in der Nacht vor einem verheerenden Sandsturm plötzlich verschwinden, rechnet Matthew zunächst damit, dass sie einfach nur weggelaufen sind, während Catherine sofort Hilfe bei Sheriff Rae (Hugo Weaving) sucht. Tatsächlich tauchen die Kinder nicht wieder auf, und eine ausgedehnte Suchaktion beginnt. Doch je angestrengter Sheriff Rae nachforscht, desto mehr dunkle Geheimnisse der Familie Parker fördert er ans Licht...

 

So richtig lässt sich Spurlos - Ein Sturm wird kommen (oder der deutlich passendere Originaltitel: Strangerland) nicht in ein bestimmtes Genre einordnen. Auf der einen Seite handelt es sich, die Geschichte lässt es bereits erkennen, um einen astreinen Thriller, bei dem die Spannung aus der Suche nach den Kindern und den Hintergründen für deren Verschwinden resultiert. Allerdings macht dies letztendlich nur einen Teil der Handlung aus, denn der extrem ruhig und bedächtig inszenierte Streifen behandelt auf der anderen Seite vor allem die emotionale, dramatische Komponente, die sich aus der familiären Vergangenheit und der zusehends zerbrechenden Ehe der Hauptfiguren ergibt. Spurlos - Ein Sturm wird kommen nicht sich viel Zeit für die Entwicklung seiner Figuren, unterstützt von stellenweise kunstvoll arrangierten Bildern und einer extrem intensiven, bedrückenden Atmosphäre, was letztendlich dafür sorgt, dass man als Zuschauer völlig gebannt vor dem Bildschirm sitzt und nicht eine Sekunde lang gelangweilt ist. Um jeden Preis will man erfahren, welche Ereignisse zum jetzigen Punkt geführt haben, und warum die Beziehungen zwischen den Figuren so extrem angespannt sind. Doch genau da macht sich schließlich die Schwäche des Films bemerkbar, denn das Ende hinterlässt nicht nur einen faden Nachgeschmack, sondern eine regelrechte Enttäuschung. Man wartet beinahe zwei Stunden wie auf Kohlen darauf, Antworten zu bekommen, die jedoch niemals geliefert werden. Spurlos - Ein Sturm wird kommen endet so abrupt, als wäre von einem Moment auf den Nächsten einfach die Kamera ausgefallen. So fesselnd das Ganze bis dahin auch war, und so großartig die Darsteller auch innerhalb der hervorragenden Inszenierung geglänzt haben, ebenso erschreckend nichtssagend ist das Finale.

 

Bildergalerie von Spurlos - Ein Sturm wird kommen (7 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Seine Stärken spielt das Bild der Blu-ray in hellen Szenen aus, denn das ist alles sehr scharf und detailreich. Die insgesamt eher dunkle Darstellung wirkt sich jedoch auf dunkle Momente aus, denn dann verschwinden oftmals Details und Feinheiten im satten Schwarz, während das Bild hier und da ein wenig Filmkorn entwickelt. Die Farbgebung ist passend zur Location sehr kontraststark und in warmen, erdigen Tönen gehalten. Auf Grund des starken Kontrastwerts neigt das Bild jedoch hin und wieder zum Übersteuern. Die Tonspur ist hervorragend abgemischt und liefert nicht nur stets klare und sauber ortbare Dialoge, sondern auch eine sehr atmosphärische, dynamische Räumlichkeit. 


Das Fazit von: MarS

MarS

Spurlos - Ein Sturm wird kommen ist eigentlich ein ruhig erzähltes, jedoch extrem spannendes, intensives und hervorragend gespieltes Thrillerdrama. Eigentlich, denn leider lässt der Film den Zuschauer am Ende völlig unbefriedigt zurück und hält es nicht für nötig, die aufgebaute Spannung zu lösen oder die zahlreichen aufgeworfenen Fragen mit einer Auflösung zu beantworten. Ein offenes Ende schön und gut, wenn allerdings zwei Stunden lang regelrecht auf einen Höhepunkt hingearbeitet wird, der dann jedoch nicht kommt, dann kann man darüber einfach nicht hinwegsehen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen