Straight Into Darkness

Straight Into Darkness

Originaltitel: Straight into Darkness
Genre: Drama
Regie: Jeff Burr
Hauptdarsteller: Ryan Francis
Laufzeit: Ca. 94 Minuten
Label: 3L
FSK 16

Straight Into Darkness   Ein spannender Film mit blutigen Szenen!

- Produktinformation -

 

Handwerklich sehr solide, überrascht STRAIGHT INTO DARKNESS mit einer stimmungsvollen visuellen Umsetzung und gelungener Kameraführung.


Der 2. Weltkrieg, irgendwo in Westeuropa: Die amerikanischen Deserteure Losey (Ryan Francis) und Deming (Scott MacDonald) wurden von der Militärpolizei gefasst und sollen nun vor ein Militärgericht gestellt werden. Doch auf dem Weg dorthin gerät der Jeep mitten in ein Minenfeld, was ihren Bewachern das Leben kostet. Nur Losey und Deming bleiben wie durch ein Wunder unverletzt und können flüchten. Nach langem Umherirren und einigen schockierenden Entdeckungen in der vom Krieg gezeichneten, winterlichen Einöde, finden die Beiden Zuflucht in einem scheinbar leer stehenden Gebäude. Doch bald merken sie, dass sie nicht allein sind. Mit ihnen befindet sich eine Gruppe bis an die Zähne bewaffneter Kinder in der Ruine. Als ein Trupp deutscher Soldaten anrückt, beginnt ein ungleicher Kampf…

 

Bildergalerie von Straight Into Darkness (4 Bilder)

In dieser spannenden, überzeugend gespielten Mischung aus Kriegsfilm und Horroralbtraum zieht Regisseur Jeff Burr alle Register und verbindet schleichendes Grauen mit einer beklemmenden Atmosphäre. Handwerklich sehr solide, überrascht STRAIGHT INTO DARKNESS mit einer stimmungsvollen visuellen Umsetzung und gelungener Kameraführung. Hinzu kommen einige unheimliche, fast schon surreal anmutende, Szenen. Auf mehreren Festivals erfolgreich gezeigt und dazu prominent besetzt ist dieser spannende Streifen unbedingt zu empfehlen!




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen