Sugar Hill

Sugar Hill

Originaltitel: Sugar Hill
Genre: Thriller • Drama
Regie: Leon Ichaso
Hauptdarsteller: Wesley Snipes • Michael Wright
Laufzeit: BD (123 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Sugar Hill   10.11.2019 von MarS

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Wesley Snipes eine feste Größe war - und das nicht nur im Actionbereich. Aus eben dieser vergangenen Zeit stammt das Gangsterdrama Sugar Hill, das nun dank Koch Films erstmals auf Blu-ray veröffentlicht wurde...

 

Inhalt

 

Schon seit Jahren kontrollieren die Brüder Roemello (Wesley Snipes) und Raynathan (Michael Wright) Skuggs unter Aufsicht der italienischen Mafia den Drogenhandel in Harlem und haben sich damit einen Namen gemacht, obwohl die eigene Familie von eben diesen Drogen zerstört wurde. Genau diese Tatsache macht Roemello zu schaffen, und als er eines Tages Melissa (Theresa Randle) kennenlernt, versucht er endgültig auszusteigen. Doch nicht nur sein enttäuschter Bruder Raynathan hindert Roemello am Ausstieg, sondern auch der ehemalige Boxer Lolly Jonas (Ernie Hudson), der mit brutalen Mitteln das Drogengeschäft in Harlem an sich reißen will...

 

Sugar Hill ist ein ganz klassisches Gangsterdrama der 90er, das gleichzeitig zur eigentlichen Handlung einen kritischen Blick auf die Zustände innerhalb von Ghettos wirft und dabei mit plakativen Bildern vor den Folgen von Drogenmissbrauch warnt. Dass es hier eigentlich keine echten Gewinner gibt und sowohl fehlende Perspektiven als auch das Leben in Gangs sowie die Geldbeschaffung durch illegale Geschäfte das Leben dominieren, ist dabei absolut konsequent, verhindert jedoch, dass man echte Identifikationsfiguren erhält. Auch wenn Hauptfigur Roemello aus der eigenen Sicht durch die Handlung führt, wirkt das Ganze dadurch ein wenig distanziert, wodurch die hin und wieder auftauchenden Gewaltspitzen längst nicht so intensiv erscheinen, wie sie eigentlich sein müssten. Doch Sugar Hill legt auch gar keinen Wert darauf, drastische Bilder oder große Actionszenen zu liefern, sondern sieht sich lieber als ruhig erzählte, dialoglastige Milieustudie. Und in diesem Bereich funktioniert der Film letztendlich sehr gut, auch wenn der gemächliche Stil für einige zähe Passagen und Längen innerhalb der immerhin zweistündigen Laufzeit sorgt.

 

Bildergalerie von Sugar Hill (5 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Die Qualität der Blu-ray kann sich wirklich sehen lassen und verbirgt gekonnt das Alter des Films. Das Bild ist sehr scharf und detailreich, leichtes Rauschen und Filmkorn beschränkt sich auf die Hintergründe und ist kaum wahrzunehmen. Die Farben sind natürlich, das Kontrastverhältnis sehr gut. Auch die in schwarz-weiß gehaltenen Rückblenden fallen in keinem Bereich ab. Die Tonspur liegt nur in Dolby Digital 2.0 vor und konzentriert sich gänzlich auf den Frontbereich der Surroundanlage, ist dort aber unerwartet sauber abgemischt und weist sogar etwas Dynamik auf. Die Sprachausgabe ist klar und verständlich.

 

 

Cover & Bilder © Koch Films


Das Fazit von: MarS

MarS

Sugar Hill ist ein unterhaltsames Gangsterdrama aus den 90ern mit einem überzeugenden Wesley Snipes, der jedoch etwas zu gemächlich voranschreitet, um den Zuschauer durchwegs bei der Stange halten zu können. Einige Längen hätten durch eine etwas straffere Erzählung vermieden werden können, wodurch die dialoglastige und auf menschlicher Ebene angesiedelte Handlung vielleicht intensiver gewirkt hätte. Immerhin bringt Sugar Hill die obligatorischen, kritischen Elemente der Entstehungszeit sehr gut zur Geltung. Fans des Films können bei der Blu-ray von Koch Films bedenkenlos zugreifen, denn die Aufarbeitung ist absolut gelungen und Sugar Hill sah noch nie besser aus.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen