Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel

Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel

Originaltitel: Tabula Rasa
Genre: Thriller • Psychothriller
Regie: Jonas Govaerts • Kaat Beels
Hauptdarsteller: Veerle Baetens • Stijn Van Opstal
Laufzeit: DVD (450 Min) • BD (450 Min)
Label: Pandastorm Pictures
FSK 16

Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel   26.04.2018 von MarS

Tabula Rasa, das steht für einen unvoreingenommenen Neuanfang und den ursprünglichen Zustand der Seele. Viel passender hätte der Titel für eine belgische Psychothriller-Serie nicht ausfallen können. Ob sich die Macher von Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel auch sonst so viele Gedanken gemacht haben, das erfahrt Ihr in der folgenden Kritik...

 

Inhalt

 

Früher einmal war Annemie "Mie" DHaeze eine erfolgreiche Tänzerin, doch seit einem Unfall leidet sie unter einer anterograden Amnesie. Dies bedeutet, sie kann sich an alles vor dem Unfall ohne Probleme erinnern, doch alles, was danach geschehen ist, verschwindet schon nach kurzer Zeit aus ihrem Gedächtnis. Sie versucht zwar, mit Zeichnungen und Notizen etwas Klarheit in ihr Leben zu bringen, doch die Situation wird immer schwerer, auch für den Rest ihrer Familie. Nachdem Mie eines Tages völlig verwirrt und blutüberströmt im Wald aufgefunden wird, landet sie in einer psychiatrischen Einrichtung, denn sie gilt als Hauptverdächtige im Fall eines verschwundenen Mannes. Die fehlende Erinnerung macht die Ermittlungen nahezu unmöglich, und inzwischen ist sich Mie nicht mehr sicher, wem sie überhaupt noch trauen kann. Hat sie tatsächlich etwas mit dem Verschwinden des Mannes zu tun? Welche dunklen Geheimnisse sind noch in ihren Erinnerungen verborgen?

 

Es ist wahrlich kein einfaches Unterfangen, einen Psychothriller auf Serienformat zu strecken und dabei stets Atmosphäre und Spannung aufrecht zu erhalten. Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel meistert dieses Kunststück jedoch absolut gekonnt und präsentiert eine dicht erzählte Geschichte, die sich neben bedrohlicher, düsterer Grundstimmung und packender Inszenierung auch immer wieder ins Horrorgenre wagt. Was dadurch entsteht ist nicht nur pausenlos fesselnd und wendungsreich, sondern führt den Zuschauer auch stets konsequent an der Nase herum, was zu zahlreichen intensiven Überraschungsmomenten führt. Selbst obwohl einige der Wendungen für Genrekenner bereits zu erahnen sind, werden diese so souverän in die Handlung verwoben, dass sie ihren schockierenden Effekt nicht verfehlen, was wiederum ein weiterer Punkt ist, der für die handwerkliche Eleganz der Inszenierung spricht. Überhaupt liefert die Erzählung neben Spannung und dichter Atmosphäre auch eine Menge visuell experimentierfreudiger Szenen, die Tabula Rasa zu einem innovativen Erlebnis machen. Aber auch die für eine Thrillerserie bekannten Elemente, wie beispielsweise der zweigeteilte Handlungsaufbau in verschiedenen Zeitebenen, ist hier absolut überzeugend in Szene gesetzt und dient mehr als einmal dazu, Wendungen und aufgeworfene Fragen in die richtige Richtung zu lenken. Trotz der überwiegend ruhigen Erzählweise bekommt der Zuschauer hier kaum die Chance, sich kurzzeitig zu entspannen, denn die dichte Atmosphäre sowie die stets treffsicher eingestreuten düsteren Szenen lassen dafür keinerlei Spielraum. Ein Hauch von Mystery, eine ordentliche Prise Horror und dazu eine extrem spannend sowie unvorhersehbar verschachtelte Handlung, Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel ist ein beeindruckender Serienbeitrag aus Belgien, vor dem sich zarte Gemüter in Acht nehmen sollten.

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray zeigt ihre Stärken vor allem in Tagaufnahmen und hellen Szenen, denn dann ist das Bild frei von Unruhen und weist eine sehr gute Schärfe sowie hohen Detailgrad auf. Etwas schwächer zeigen sich dunkle Bereiche und Nachtszenen, denn dann taucht leichtes Bildrauschen und teils starkes Filmkorn auf. Kontrastverhältnis und Schwarzwert sind ausgewogen und ansprechend ausbalanciert. Die Tonspur leistet sehr gute Arbeit und liefert neben stets verständlichen Dialogen auch eine gute Dynamik, während die umliegenden Boxenbereiche immer wieder für gezielte Effekte eingesetzt werden. Gerade die düsteren, bedrohlichen Szenen erhalten dadurch eine tolle Atmosphäre.

 

Bildergalerie von Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel (11 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Der Sandsturm
  • Episode 02 - Houdini
  • Episode 03 - Das Schweigen im Wald
  • Episode 04 - Der rote Faden
  • Episode 05 - Wer ist V.?
  • Episode 06 - Ein Moment Licht
  • Episode 07 - Die Wände haben Ohren
  • Episode 08 - Das Ende der Lügen
  • Episode 09 - Auf Kollisionskurs

Das Fazit von: MarS

MarS

Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel ist ein intensiver Trip, der unter anderem dank zahlreichen Horrorelementen, seiner dichten Atmosphäre sowie der wendungsreichen Handlung zu fesseln weiß. Die Ausdehnung eines beklemmenden Psychothrillers auf gute 450 Minuten Laufzeit ist mehr als gelungen und lässt keinerlei Längen oder zähe Passagen entstehen. Tabula Rasa - Die komplette erste Staffel bietet ein packendes Thrillererlebnis, dass nicht nur zarten Gemütern immer wieder einen Kloß im Hals bescheren dürfte.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen