Tanz der Teufel 2 (4K Steelbook)

Tanz der Teufel 2 (4K Steelbook)

Originaltitel: Evil Dead 2
Genre: Horrorkomödie
Regie: Sam Raimi
Hauptdarsteller: Bruce Campbell
Laufzeit: BD (84 Min)
Label: Studiocanal
FSK 16

Tanz der Teufel 2 (4K Steelbook)   21.10.2018 von Panikmike

Sechs Jahre nachdem Regisseur Sam Raimi mit Tanz der Teufel Aufsehen erregte, erschien Teil 2 mit dem Untertitel „Jetzt wird noch mehr getanzt“. Die Handlung ist dabei ähnlich wie im Vorgänger, jedoch konzentrierte sich Raimi mehr auf die Unterhaltung und weniger auf die Gewalt. Den Kultfilm gibt es nun in 4K zu betrachten, und wir sagen Euch, ob sich das Upgrade lohnt…

 

Inhalt

 

Ash (Bruce Campell) ist mit seiner Freundin Linda (Denise Bixler) in einer Hütte mitten im Wald, um mit ihr dort ein paar schöne Tage zu erleben. Nachdem sie sich eingelebt haben, findet er das Buch der Toten und ein Tonbandgerät, auf dem ein Professor zu hören ist. Durch das Entziffern einiger Passagen aus dem Buch werden Dämonen erweckt, welche Linda in den Wald schleppen. Ash sieht keine andere Chance als ihr den Kopf abzuhacken, in sein Auto zu steigen und abzuhauen. Dummerweise ist die nahegelegene und einzige Brücke zerstört, sodass ihm keine Wahl bleibt: Er muss zurück in die Hütte. Als dort dann am nächsten Tag die Tochter des Professors und einige Leute eintreffen, haben die Dämonen wieder was zu tun…

 

Zu Beginn wird die Handlung vom ersten Teil kurz nachgespielt. Da nicht mehr alle Schauspieler verfügbar waren und es rechtliche Probleme gab, entschied sich Regisseur Sam Raimi kurzerhand die Szene neu zu drehen. Der Film ist absichtlich mit mehr Humor bespickt und mit weniger Gewalt, da Raimi dadurch ein breitgefächertes Publikum begeistern wollte. Das Budget war über das zehnfache als beim Vorgänger, was man an den Effekten deutlich erkennen kann. Schauspieler Bruce Campell konnte zwar im ersten Teil eine schöne Performance hinlegen, im zweiten Teil sieht man aber erst, was wirklich in ihm steckt. Die slapstickhaften Szenen wurden gekonnt in Szene gesetzt und beim dritten Teil (Armee der Finsternis) nochmal erhöht.

 

Die ursprüngliche Kinofassung wurde in Deutschland um ca. 60 Sekunden gekürzt, ebenso wie auch die damalige Veröffentlichung auf Laser Disc und VHS, obwohl es eine FSK18-Version war. Die DVD-Fassung wie auch die aktuellen Fassungen auf Blu-ray und UHD sind ungekürzt, mittlerweile gibt es sogar eine Freigabe ab 16 Jahren.

 

Bildergalerie von Tanz der Teufel 2 (4K Steelbook) (7 Bilder)

Bilder © Studiocanal

 

Details der UHD


Die 4K-Version ist nur im Steelbook erhältlich, was es leider auch nur bei Amazon zu bestellen gibt. Fans, welche die sichtlich bessere Qualität und auch mehr Extras sehen möchten, haben also keine Alternative. Das Steelbook enthält den Film in 4K und auf Blu-ray, dazu gesellt sich noch eine Extradisc mit massig Extras. Details zum Steelbook können wir leider keine machen, da wir von Studiocanal lediglich den Film zur Verfügung gestellt bekommen haben.

 

Der Film auf UHD ist optisch die beste Variante des Films, durch den 4K-Scan und die HDR-Verarbeitung ist Studiocanal eine gute Umsetzung gelungen. Zwar ist das Bildrauschen nach wie vor vorhanden, dafür gibt es scharfe Bilder und alles sieht einfach besser aus als auf Blu-ray.

 

Dazu gesellen sich aber nicht nur eine ganze Latte an Extras, sondern auch Bonusmaterial, welches es zuvor nicht gab. Dazu gehört ein Audiokommentar mit Regisseur Sam Raimi und mehreren Schauspielern, wie auch eine Featurette über den Einfluss des Films auf andere Regisseure. Die „normalen“ Extras, welche auf der Blu-ray bisher veröffentlicht wurden, sind ebenso mit dabei.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Der erste Teil ist Kult, aber nicht jeder konnte damit was anfangen. Der zweite Teil hatte ein höheres Budget und auch eine andere Ausrichtung, welche eher auf die breite Masse zielte – mit Erfolg. Viele feiern den Film nach wie vor, obwohl schon mehr als 30 Jahre vergangen sind. Die Veröffentlichung auf 4K ist mehr als gelungen, leider gibt es Tanz der Teufel 2 aber in 4K nur im Steelbook und dann auch noch Amazon exklusiv. Dies ist nicht unbedingt schlimm, doch keine Kaufalternative zu haben wird vielen Fans nicht schmecken. An dieser Stelle kann ich nur hoffen, dass das Steelbook nicht ausgeht, oder aber dass in naher Zukunft auch eine „normale“ Amaray-Variante in 4K veröffentlicht wird.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen