Tapeheads

Tapeheads

Originaltitel: Tapeheads
Genre: Komödie
Regie: Bill Fishman
Hauptdarsteller: John Cusack • Tim Robbins • Mary Crosby
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Label: MiG Filmgroup
FSK 16

Tapeheads   05.02.2010 von DeWerni

Josh und Ivan werden als Sicherheitsbeamte gefeuert. Da Josh schon immer einen Fable für die Erstellung von Videos hatte, versuchen sie ihr Glück im Showgeschäft: Ivan als Manager und Josh als kreativer Kopf. Durch Zufall gelangen sie an ein brisantes Video, dessen Ausstrahlung Präsidentschaftskandidat Mart unbedingt – auch mit Gewalt - verhindern muss...
 
Josh Tager (Tim Robbins) und Ivan Alexeev (John Cusack) arbeiten als Sicherheitsbeamte und müssen nachts ein Fabrikgelände bewachen. Allerdings sind sie damit nicht ganz zufrieden. So kommt es, dass sie eines Abends ihrem Chef an den Monitoren einen falschen Film vorspielen, in dem das ganze Gelände ruhig wie immer ausschaut. In Wirklichkeit aber hat Ivan eine ganze Menge Leute in das Fabrikgebäude gelotst, um den Geburtstag von Josh gebührend zu feiern. Dieser ist mit der Situation nicht so glücklich, feiert aber schließlich mit. Durch einen dummen Zufall bekommt ihr Chef die Sache aber trotzdem mit und ehe sie sich versehen, sitzen die beiden arbeitslos auf der Straße. Ivans liebstes Hobby ist die Filmbearbeitung und er hat schon einige private Filme erstellt, die in seinem Freundeskreis für Bewunderung sorgen. Aus diesem Grund kommt Ivan auf die Idee, dass die beiden ihr Glück im Showbusiness versuchen könnten. Sie gründen also eine kleine Produktionsfirma für Musikvideos: Ivan mimt den Manager und Josh übernimmt den kreativen Part des Produzenten. Sie erhalten auch gleich einen Auftrag und erstellen ein Werbevideo für einen Hähnchen-Fast-Food Laden. Da sie ihren Job einigermaßen machen, wartet auch gleich der nächste Auftrag auf sie: Die beiden sollen ein Pop-Musikvideo für eine Band übernehmen. Leider setzen die beiden den ersten richtigen Auftrag aber voll in den Sand.

Doch der Auftraggeber gibt ihnen noch eine weitere Chance, sich zu beweisen. So fassen die beiden langsam aber sicher Fuß im Geschäft. Durch einen Zufall gelangen sie an ein Video über den Präsidentschaftskandidaten Norman Mart (Clu Gelager), das brisantes Material über diesen enthält. Gleichzeitig bekommen sie dann auch noch die Möglichkeit, den Gig einer bekannten Band zu produzieren, den weltweit mehr als 30 Millionen Menschen sehen wollen. Sie müssen also gleichzeitig mehrere schwierige Situationen meistern: Zum einen werden sie von den Agenten des Präsidentschaftskandidaten verfolgt und gejagt auf der anderen Seite wollen sie auch „ The Swanky Modes“ in die riesige Show integrieren, um sich einen Namen zu machen. Seht selbst, was dabei alles schief laufen kann…

Werden die beiden die große Herausforderung der Live-Musik-Show meistern und den Durchbruch damit im Showbusiness schaffen? Oder werden die Agenten von Norman Mart ihnen einen Strich durch die Rechnung machen und das Projekt versauen?!

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Die hochwertige Besetzung der Hauptrollen des Films mit John Cusack und Tim Robbins kann leider nicht über diverse Mängel hinwegtäuschen. So geht die Story zwar im Großen und Ganzen in Ordnung, allerdings wirkt sie oft doch eher etwas chaotisch als in einem Guss. Die Abwechslung aus komischen Szenen, gemischt mit etwas Action und einigen musikalischen Einlagen ist für die Zeit der Entstehung des Films auf jeden Fall typisch. Das Bildmaterial ist übrigens für sein Alter durchweg erstaunlich gut, auch wenn das Alter an manchen Stellen durchkommt. Wer also auf die klassischen Komödien der 80er Jahre steht, der wird hier neues Material gefunden haben, alle anderen sollten sich einen Kauf auf jeden Fall gut überlegen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen