The Guardian: Retter mit Herz - Staffel 2

The Guardian: Retter mit Herz - Staffel 2

Originaltitel: The Guardian
Genre: Anwaltsserie • Krimi
Regie: Joan Tewkesbury • Mel Damski
Hauptdarsteller: Simon Baker
Laufzeit: DVD (989 Min) • BD (989 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

The Guardian: Retter mit Herz - Staffel 2   24.07.2016 von Born2bewild

Mit The Guardian: Retter mit Herz – Staffel 2 ist die zweite Staffel der Anwaltsserie erschienen. Ob uns Simon Baker in der Rolle des Nick Fallon abermals überzeugen konnte? Lest einfach unser Review…

 

Nick Fallon (Simon Baker) steckt wieder in Schwierigkeiten. Mandy Gressler (Jamie Anne Allman) ist bei ihm zu Hause und es kommt zum Streit. Bei der Auseinandersetzung stürzt sie und scheint auf Grund einer Kopfverletzung dem Tod sehr nah. Zu allem Überfluss taucht dann auch noch sein Vater (Dabney Coleman) auf, den er gleich wieder weg schickt, um ihm keine Schwierigkeiten zu bescheren.

 

Als sein Vater Burton bei sich zu Hause ankommt, findet er eine seltsame Nachricht seines Sohnes auf dem Anrufbeantworter. Also fährt er sofort wieder los, um Nick aufzusuchen. Doch bei seinem Haus angekommen trifft er nur ein Aufgebot von Einsatzkräften an und sieht einen Krankenwagen davonfahren. Glücklicherweise ist es nicht sein Sohn, der fortgebracht wird, sondern Mandy. Doch die Erleichterung verfliegt, als er erfährt, dass Nick verhaftet wurde.

 

Da Nick auf Bewährung ist und Mandy nicht wegen der Kopfverletzung, sondern wegen Drogenkonsums nun im Koma liegt und zu allem Überfluss auch noch welche bei Nick gefunden wurden, wird er in Haft genommen. Natürlich übernimmt die ehemalige Kanzlei seines Vaters die Verteidigung.

 

Burtons Vereidigung zum Richter steht bevor und er möchte, wie es Brauch ist, seinen Sohn bei der Zeremonie dabei haben. Doch das Schicksal und die vielleicht bevorstehenden langjährige Haftstrafe seines Sohnes stehen den Plänen im Weg.

 

Beim Besuch des Opfers Mandy trifft Burton auf ihre elf jährige Tochter Shannon (AJ Michalka). Da sie nun niemanden mehr hat, der sich um sie kümmert, nimmt er sie unter seine Fittiche und macht sich auf die Suche nach ihren verbliebenen Verwandten. Zu seinem Glück scheint es so, als könnte Shannon einen Beitrag zu Nicks Prozess leisten, doch der neue Vormund, den er für sie gefunden hat, hat etwas dagegen…

 

Wird es Burton und seinen Anwälten erneut gelingen, Nick aus der brenzligen Lage zu befreien? Oder wird Nick den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen und womöglich noch seinem Vater die Richterkarriere versauen?

 

Nicks Fälle für die Rechtshilfe sind zum Teil ganz normale Fälle, zum Teil aber auch sehr spannend und aufwändig. So hat er es auch einmal mit einem Kindermord oder einer Geiselname zu tun. Gleich zu Beginn der Staffel löst sich Nick etwas von seinem Vater und gründet zusammen mit einem Kollegen eine eigene Kanzlei.

 

Technisch gesehen sind die Blu-rays analog zur ersten Staffel eher auf dem Stand von DVDs, wobei selbst die schon eine bessere Qualität liefern können. Das Bild ist zum Großteil sehr grieselig und wirkt somit etwas älter als es sein sollte. Das ist zum Beispiel bei Die Profis – Box 2  wesentlich besser gelungen und die Serie ist wesentlich älter als The Guardian. Tontechnisch gibt es mit dem Zweikanalton auch nichts Bahnbrechendes zu berichten. Hier würde ich allerdings sagen, dass der Ton und seine Qualität für das Serienformat ausreichend sind, da es keine besonderen Effekte gibt, die im 5.1 besser klingen würden. Als Extra gibt es eine Art Wendecover ohne FSK-Logo mit der Episodenliste. Die Innenseite ist also nicht identisch mit der Außenseite und man die Wahl, ob mit FSK oder ohne fällt schon fast schwer.

 

Bildergalerie von The Guardian: Retter mit Herz - Staffel 2 (6 Bilder)

Abschließend noch die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Die entscheidende Aussage
  • Folge 02: Das Monster
  • Folge 03: Gestörte Totenruhe
  • Folge 04: Widerruf
  • Folge 05: Falsche Hoffnungen
  • Folge 06: Eine rettende Spende
  • Folge 07: Der Unschuldige
  • Folge 08: Quälender Verdacht
  • Folge 09: Kein Entrinnen
  • Folge 10: Schlimmes Erbe
  • Folge 11: Die Notlüge
  • Folge 12: Unheimliche Bedrohung
  • Folge 13: Ambitionen
  • Folge 14: Unerwiderte Gefühle
  • Folge 15: Der Kinder-Finder
  • Folge 16: Verhinderte Hochzeit
  • Folge 17: Schwere Entscheidung
  • Folge 18: Manipulation
  • Folge 19: Zurück im Ring
  • Folge 20: Eine Tochter für Burton
  • Folge 21: Makabre Scherze
  • Folge 22: Schrecklicher Irrtum
  • Folge 23: Blinde Wut

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

The Guardian – Retter mit Herz ist eine Anwaltsserie, bei der nicht (nur) das Recht im Mittepunkt steht, sondern auch die Moral. Während Nick eigentlich gewohnt ist eher fragwürdige Wirtschaftsfälle zu vertreten, so wird er durch seine Sozialstunden bei der Rechtshilfe gezwungen, das Ganze auch mehr oder weniger von der anderen Seite zu sehen. In der zweiten Staffel finden sich eine Menge spannender und interessanter Fälle, die auch dazu führen, dass sich Nicks Persönlichkeit in Sachen Moral weiterentwickelt. In meinen Augen keine herausragende, aber gute Serie für zwischendurch.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen