The Nice Guys

The Nice Guys

Originaltitel: The Nice Guys
Genre: Komödie • Action • Thriller
Regie: Shane Black
Hauptdarsteller: Russell Crowe • Ryan Gosling
Laufzeit: DVD (112 Min) • BD (116 Min)
Label: Concorde Home Entertainment
FSK 16

The Nice Guys   16.10.2016 von MarS

Der Filmemacher Shane Black ist unbestrittener Meister des Buddy-Movies, denn er hauchte dem Genre mit seinen Drehbüchern zur Lethal Weapon - Reihe oder auch Last Boy Scout - Das Ziel ist überleben mühelos Kultstatus ein. Mit The Nice Guys kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und nahm dieses Mal zusätzlich auch Platz auf dem Regiestuhl. Wir haben uns die Actionkomödie für Euch angesehen.

 

Holland March (Ryan Gosling) ist ein mäßig erfolgreicher Privatdetektiv, der sich meist mit langweiligen Aufträgen über Wasser hält, die er im örtlichen Seniorenheim ergattert. Sein aktueller Fall, die vermisste Amelia im Auftrag von deren Tante zu finden, stellt sich jedoch als deutlich umfangreicher heraus. Ehe er sich versieht bekommt Holland Besuch vom Schläger Jackson Healy (Russell Crowe) und wird prompt von diesem zusammen geschlagen. Doch schon kurze Zeit später kreuzen sich erneut die Wege der beiden ungleichen Männer, denn Healy war im Auftrag von Amelia bei Holland, und nun ist diese auch aus seinen Händen verschwunden. Zusammen machen sie sich auf die Suche und stoßen dabei nicht nur auf Verbindungen zum Porno-Millieu, sondern auch auf eine handfeste Verschwörung in den höchsten Kreisen. Immerhin ist Amelia die Tochter der Justizministerin. Zusammen mit Hollands Tochter Holly streifen er und Jackson durch die Stadt, und die während den Ermittlungen auftauchenden, zunächst verwirrenden Puzzleteile ergeben bald ein großes Ganzes, das alle Beteiligten in Lebensgefahr bringt...

 

Shane Black beweist mit The Nice Guys erneut, dass er es einfach drauf hat, Buddy-Actionkomödien abzuliefern und dabei ein hervorragenes Gespür für eine interessante Story und harmonisch agierende Hauptdarsteller an den Tag zu legen. Die Mischung aus Humor, der teilweise sogar in Slapstick mündet, abgedrehten Dialogen, rasanter, knallharter Action sowie spannendem Thriller-Grundgerüst geht einfach stimmig auf und ist sowohl unglaublich unterhaltsam, als auch tierisch spaßig. Die immer wieder eingestreuten blutigen Gewaltspitzen, die teils sehr überraschend ins eigentlich lockere Geschehen eingefügt wurden, lassen den Zuschauer dabei zwischen schockiert und belustigt schwanken. Gleichzeitig punktet der Film auch durch seine bis ins kleinste Detail ausgefeilte Authenzität, welche das Flair der 70er perfekt einfängt, jederzeit passend unterlegt mit dem entsprechenden Score und Soundtrack. Wie bereits erwähnt ist das Hauptdarsteller-Duo Gosling/Crowe der harmonische Dreh- und Angelpunkt des Films, denn die beiden passen einfach hervorragend zusammen, eben weil die Charaktere völlig unterschiedlich sind und sich dadurch toll ergänzen. So sind es gerade die Szenen mit den beiden, die den Zuschauer immer wieder herzhaft zum Lachen bringen, auch wenn nicht alle Gags im Film tatsächlich zünden. Hervorzuheben ist aber auch Angourie Rice, die im Film Ryan Goslings Tochter spielt, denn sie überzeugt ebenfalls auf ganzer Linie in ihrer Rolle des smarten und in der Welt der Erwachsenen heimischen kleinen Mädchens. Ein Wehrmutstropfen bei The Nice Guys ist die Inszenierung selbst, welche nach einem fulminanten, humorvollen und absolut dichten Start etwas ins Stocken gerät und im Mittelteil ein paar Längen aufweist. Das Finale hingegen gibt noch einmal richtig Gas und entschädigt mühelos für den vorherigen zähen Verlauf.

 

Bildergalerie von The Nice Guys (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray kann absolut überzeugen. Schärfe und Detailgrad sind hervorragend, ebenso der satte Schwarzwert und der stimmige Kontrast. Die Farbgebung ist natürlich und kräftig und unterstützt damit sehr gut den atmosphärischen Look der 70er. Sogar noch ein bisschen besser zeigt sich die Tonspur, die durch gezielten Effekt- und Basseinsatz für brachiale Sounds sorgt und dabei stets verständliche, klar ortbare Dialoge präsentiert. Der gesamte Boxenbereich wird fast durchwegs stimmungsvoll mit eingebunden, seine wahre Stärke offenbart die Tonspur allerdings immer dann, wenn Action oder Schusswechsel auf dem Programm stehen.


Das Fazit von: MarS

MarS

The Nice Guys ist eine überdrehte Buddy-Actionkomödie, die sich nur in wenigen Momenten wirklich ernst nimmt und dabei einfach unglaublich Spaß macht. Das Paar Crowe / Gosling ist dabei so dermaßen harmonisch und chaotisch, dass man als Zuschauer mit Freuden auf die Meldung über ein mögliches Sequel mit den beiden wartet. Rasante Action, ein paar blutige Gewaltspitzen, eine spannende, wenn auch nicht immer glaubwürdige Story und jede Menge lässige Sprüche und Aktionen, die einem an mancher Stelle die Tränen vor Lachen in die Augen treiben - The Nice Guys ist astreiner Buddy-Movie-Spaß, den ich nur allen Fans dieses Genres sowie der Hauptdarsteller ans Herz legen kann.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen