The Rezort - Willkommen auf Dead Island

The Rezort - Willkommen auf Dead Island

Originaltitel: The ReZort
Genre: Horror • Thriller • Action
Regie: Steve Barker
Hauptdarsteller: Martin McCann • Dougray Scott
Laufzeit: DVD (88 Min) • BD (91 Min)
Label: Ascot Elite
FSK 16

The Rezort - Willkommen auf Dead Island   17.09.2016 von MarS

Zombies sind für Horrorfans immer wieder einen Blick wert, auch wenn im Genre viele Filme letztendlich nicht überzeugen können. Ob es The Rezort - Willkommen auf Dead Island besser macht erfahrt Ihr in der folgenden Kritik.

 

10 Jahre sind vergangen, seitdem eine Virus-Pandemie auf der Erde wütete und den Großteil der Menschheit in blutrünstige Zombies verwandelt hat. Inzwischen ist die Apokalypse überstanden und die Menschen konnten den Krieg gewinnen, der Wiederaufbau ist abgeschlossen. Die Zombies wurden zwar vernichtet, an einem Ort jedoch sind sie aber noch in Massen zu finden. Das Rezort, eine abgeschiedene Insel, die unter der Leitung eines großen Konzerns allen zahlungskräftigen Abenteurern ermöglicht, auf eine luxuriöse Zombie-Jagd zu gehen. In gesicherten, abgeriegelten Bereichen dürfen die Besucher hier alles tun, um ihren Blutdurst zu stillen oder auch ihre Vergangenheit während der Apokalypse zu verarbeiten. Was als Vergnügen beginnt entwickelt sich zum Kampf ums Überleben, als das Sicherheitssystem der Insel ausfällt und die Untoten sich plötzlich frei über die Insel bewegen. 

 

Nicht ohne Grund steht auf dem Cover von The Rezort - Willkommen auf Dead Island "Jurassic Park trifft auf The Walking Dead", denn treffender könnte man den Film kaum in einem Satz beschreiben. Die Grundidee ähnelt selbstverständlich dem Klassiker von Steven Spielberg, doch der Vergleich zu The Walking Dead bezieht sich nicht rein nur auf die Tatsache, dass Massen von Zombies an jeder Ecke lauern. Ähnlich wie in der Erfolgsserie geht es nämlich auch hier nicht rein nur darum, ein möglichst blutiges Untoten-Massaker zu erschaffen, sondern den Zombies auch zu einer emotionalen Komponente zu verhelfen und die Unmenschlichkeit der Menschen in Extremsituationen aufzuzeigen. Natürlich muss der geneigte Gorehound auch bei The Rezort - Willkommen auf Dead Island trotzdem nicht auf eine ordentliche Portion Blut verzichten, auch wenn sich diese Szenen größtenteils auf Zombie-Kopfschüsse und Bisse beschränken. Für zusätzliche Spannung sorgen einige unerwartete Storywendungen sowie der Überlebenskampf der Inselbesucher an sich. Die Charaktere im Film bleiben leider größtenteils oberflächlich, auch wenn die Darsteller ihren Job absolut solide absolvieren, und können mit wenigen Ausnahmen eigentlich keine großen Sympathiewerte entwickeln. Darüber trösten jedoch die sehr interessante Geschichte mit für einen Zombiefilm unerwartet tiefgehendem, ja sogar gesellschaftskritischem und politischem Inhalt sowie die zahlreich vorhandenen und atmosphärischen Actionszenen locker hinweg und machen The Rezort zu einer angenehmen Ausnahme im Untoten-Einheitsbrei.

 

Bildergalerie von The Rezort - Willkommen auf Dead Island (9 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist hervorragend und zeichnet sich durch eine glasklare Schärfe sowie feine Details aus, die nur von ganz wenigen unscharfen Augenblicken unterbrochen werden. Die Farbgebung ist intensiv aber natürlich, der Kontrast kann ebenso überzeugen. Der Schwarzwert bringt dunkle Bereiche satt auf den Bildschirm, ohne dabei Details zu verschlucken. Genauso gut präsentiert sich auch die Tonspur, die neben klaren Dialogen eine weiträumige, dynamische und atmosphärische Surroundeinbindung und stetige Effekte auf den hinteren Lautsprechern liefert. Auch die Bassbox darf immer wieder kräftig mitarbeiten. Die technische Seite von The Rezort - Willkommen auf Dead Island liefert also auf ganzer Linie tolle Werte.


Das Fazit von: MarS

MarS

The Rezort - Willkommen auf Dead Island hebt sich dank seinem interessanten, wendungsreichen Inhalt gekonnt von anderen Genre-Filmen ab und liefert nicht nur tolle Unterhaltung für Zombie-Fans, sondern auch einen kritischen Blick auf die Gesellschaft und die Gleichgültigkeit von profitorientierten Großkonzernen. Dies geschieht zwar auf Kosten des Gore-Faktors, was auch die Freigabe ab 16 Jahren beweist, macht den Film aber gerade deshalb zu einer willkommenen Ausnahme. The Rezort - Willkommen auf Dead Island bietet tollen Zombie-Horror mit Anspruch und ist für Genre-Fans eine klare Empfehlung.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen