The Story of 90 Coins

The Story of 90 Coins

Originaltitel: The Story of 90 Coins
Genre: Drama
Regie: Michael Wong
Hauptdarsteller: Dongjun Han

The Story of 90 Coins   02.08.2018 von Mario von Czapiewski

Manchmal werden Kurzfilme an uns herangetragen, die für die große Masse wahrscheinlich oft unbekannt bleiben werden. Mit The Story of 90 Cents schuf der malaysische Regisseur Michael Wong jedoch einen interessanten, kurzen Ausflug in das Leben eines chinesischen Pärchens, der nicht nur sehenswert ist, sondern sich auch als Langfilm gut geeignet hätte...

 

Wang (Dongjun Han) ist in Chen (Zhuang Zhiqi) verliebt und will ihr beweisen, dass sie beide zusammengehören. Neunzig Tage lang übergibt er ihr jeden Tag eine Münze, und möchte ihr beweisen, wie verliebt er in sie ist. Doch nicht alles läuft so glatt, wie er es sich erhofft hat.

 

Ungefähr neun Minuten geht die kurze Geschichte, die mit etwas mehr Fleisch sogar für einen Spielfilm gereicht hätte. Es handelt sich hier um ein Drama, das sich auch durchwegs so präsentiert. Die Musik ist melancholisch, das Schauspiel phasenweise sehr dramatisch. Dennoch überzeugen die chinesischen Schauspieler, die auch in einigen Szenen sehr bodenständig und zurückgenommen auftreten, den ganzen Film über.

 

Generell präsentiert sich The Story of 90 Coins für einen Erstlingsfilm sehr hochwertig und bietet viele schöne Einstellungen, hübsche Sets und eine professionelle Ausleuchtung. Allgemein muss man allerdings viel Voice-Over mögen, denn das erzählt einen großen Teil des Films. Da an dieser Stelle nicht mehr über den kurzen Film verraten werden soll, bleibt nur zu sagen, dass Fans von kurzen emotionalen Filmen hier definitiv einen Blick riskieren sollten.

 

Den vollständigen Kurzfilm mit englischen Untertiteln gibt es kostenlos auf Vimeo zu sehen.

 

Bildergalerie von The Story of 90 Coins (6 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

The Story of 90 Coins ist ein hochwertiger, emotionaler Kurzfilm, der mit einer gelungenen Regie und fähigen Schauspielern seine Geschichte überzeugend erzählt. Kurz, emotional und interessant.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen