The Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen 2

The Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen 2

Originaltitel: The Twilight Zone: Season 2
Genre: Mystery-Science-Fiction-Serie
Regie: Jim McBride • uvm.
Hauptdarsteller: Jeff Yagher
Laufzeit: DVD (540 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

The Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen 2   02.02.2017 von Panikmike

Viele Filme und Serien sind nachvollziehbar, realistisch oder auch logisch begreiflich. Es gibt aber besonders im Genre Mystery und Science-Fiction Geschichten, die der menschliche Verstand nicht begreifen kann. In der zweiten Staffel von Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen gibt es wieder so einige Erzählungen, die den Zuschauer zu denken geben und den Unterhaltungswert nach oben schrauben. Mehr dazu bei uns…

 

Ein Mann mit armen Verhältnissen arbeitet als Weihnachtsmann verkleidet in einem Laden, um dort die Kinder und Jugendlichen glücklich zu machen. Doch weil der Besitzer mit der Arbeitsweise des Mannes nicht einverstanden ist, feuert er ihn und verzichtet auf das Fest der Liebe. Doch als Weihnachtsmann verkleidet findet der Arbeitslose einen magischen Sack, in dem für alle Menschen ein Weihnachtsgeschenk steckt. Er macht es sich nun zur Aufgabe die Geschenke zu verteilen, bis die Polizei kommt und eine Quittung für die ganzen Sachen sehen möchte.

 

Eines anderen Abends taucht ein Mann in einer Spelunke auf und möchte etwas trinken. Der Barkeeper geht dem Wunsch des Gastes aber nicht nach, da dieser erst seine Zeche zahlen soll. Der Mann erzählt dem Barkeeper und den Gästen eine unglaubliche Geschichte über Kobolde und hofft, dass er danach was für seinen Durst bekommen wird. Der Barkeeper und die Anderen finden die Geschichte aber unglaubwürdig und lachen, bis eine Person namens Mike aufsteht und die Geschichte beendet. Er hält alles für einen Unsinn und bezichtigt den Mann als Lügner. Als dieser dann aber zu seinen einzigen und wahren Freunden geht und Mike ihm auf der Schlichte ist, erwartet dieser sein blaues Wunder…

 

Diese und noch viel mehr Geschichten gibt es bei der zweiten Staffel von Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen zu sehen. Was zum Beispiel passiert, wenn eine Sekretärin eines bösen Chefs eine Kopie bei einem defekten Kopierer macht, müsst Ihr selbst herausfinden. Doch es geht noch mysteriöser, denn warum verschwinden bei uralten Fotos Menschen, ohne dass jemand die Fotos bearbeitet hat!? Fragen über Fragen, die nur Zuschauer beantworten können, welche die Twilight Zone betreten haben. Um mehr zu erfahren und viele Mysterien sehen zu können, müsst Ihr Euch die zweite Staffel von Twilight Zone ansehen.

 

Die Qualität ist leider ebenso wie bei der ersten Staffel eher mäßig. Alles ist auf einem Niveau, was man heutzutage eigentlich nicht mehr sehen möchte. Das Bild ist verrauscht, die Farben sind teils blass und eine richtige Schärfe sucht man vergebens. Auch wenn die Folgen schon über 30 Jahre auf dem Buckel haben, so hätte man alles überarbeiten müssen, um ein besseres Ergebnis abliefern zu können. Der Ton ist auch wieder frontlastig, was bei der Dolby-Digital-2.0-Spur aber vollkommen normal ist. Die deutschen Stimmen sind dabei sehr gut und die Trennung der Kanäle ist ebenso gelungen. An Extras gibt es auf den DVDs sieben Audiokommentare und eine deutsche Alternativfassung zu einer Episode.

 

Bildergalerie von The Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen 2 (5 Bilder)

Wer eine genaue Auflistung der einzelnen Episoden wünscht, der sollte weiterlesen. Zur Erklärung: die erste Staffel hatte 29 Episoden, daher startet die Aufzählung hier bei 30:

 

  • Folge 30 - Ein überraschter Weihnachtsmann
  • Folge 31 - Traumjob
  • Folge 32 - Der Stern
  • Folge 33 - Bilder voller Leben
  • Folge 34 - Die Kobolde
  • Folge 35 - Chinesisches Gericht
  • Folge 36 - Monster
  • Folge 37 - Geborene Krieger
  • Folge 38 - Eine Frage von Minuten
  • Folge 39 - Der Aufzug
  • Folge 40 - Wer den Unsichtbaren sieht
  • Folge 41 - Zähne und ihre Folgen
  • Folge 42 - Willkommen in Winfield
  • Folge 43 - Quarantäne
  • Folge 44 - Tee für die Oma
  • Folge 45 - Leiden eines Schriftstellers
  • Folge 46 - Wir senden live
  • Folge 47 - Ein Kobold auf Reisen
  • Folge 48 - Höllenfahrt
  • Folge 49 - Das Portrait auf der Münze
  • Folge 50 - Nur ein Knopfdruck
  • Folge 51 - Was keiner wissen darf
  • Folge 52 - Roter Schnee
  • Folge 53 - Ein langes Gastspiel
  • Folge 54 - Alphabet des Teufels
  • Folge 55 - Die Bibliothek
  • Folge 56 - Nur ein Traum?
  • Folge 57 - Zukunftsmusik
  • Folge 58 - Ein Tag in Beaumont
  • Folge 59 - Der letzte Ritter der Tafelrunde

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich finde die zweite Staffel von Twilight Zone: Unbekannte Dimensionen einen Tick besser als die erste Staffel. Die Geschichten sind irgendwie runder, wenn auch weniger bekannte Schauspieler dabei sind. Leider macht auch hier die Bildqualität einen Strich durch die Rechnung, denn leider gibt es auch bei der zweiten Staffel selbst für eine DVD ein sehr schwaches Bild. Wer darüber hinwegsehen kann und mysteriöse Geschichten sehen möchte, der sollte zuschlagen. Wie auch beim Vorgänger bekommt die zweite Staffel eine Abwertung einer Note aufgrund der Bildqualität, daher bleibt letztendlich eine 7 von 10 stehen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen