Toshiba Satellite P50-B-108 Notebook

Toshiba Satellite P50-B-108 Notebook

Publisher: Toshiba
Genre: Notebook

Toshiba Satellite P50-B-108 Notebook   18.04.2015 von Assimilator

Von Toshiba kommt mit dem Satellite P50-B-108 ein Notebook, welches vor allem auch Gamer ansprechen will. Wir haben uns das gute Stück angeschaut und sagen Euch in unserem Review, wie sich das gute Stück beim Zocken schlägt ...
 
Neben Tablet PCs sind auch Notebooks aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dabei erfüllen die mobilen Computer inzwischen viele Zwecke, sie werden sowohl beruflich als auch privat genutzt. Für die vielen verschiedenen Zwecke gibt es auch eine Vielzahl an Laptops. Während Ultrabooks und Netbooks vor allem für das mobile Arbeiten benötigt werden, ist inzwischen auch das Gaming am Laptop immer wichtiger geworden, da die Gamer von heute nicht mehr nur am Schreibtisch sitzen wollen. Toshiba versucht diesen Markt mit dem Satellite P50-B-108 zu bedienen, einem Notebook, was speziell für Gamer gemacht ist. Vor allem die Hardware spricht hier Bände, sind im Notebook doch 8 GB RAM und eine AMD Radeon R9 M265X, verbaut. Aber auch mit der Optik will Toshiba überzeugen.
 
Die Verpackung und der Inhalt
 
Das P50-B-108 von Toshiba wird in einer normalen Notebook Verpackung aus Pappe geliefert. Diese ist sehr schlicht gehalten und verrät - außer dem Herstellernamen - kaum Informationen über den Inhalt. Öffnet man die Verpackung an der Vorderseite, befindet sich das Notebook bereits in den Händen des glücklichen Käufers. Dabei ist das Notebook noch in einer speziellen Folie verpackt, um es vor Verschmutzung zu schützen. Auch das Display ist nochmals separat geschützt. Nimmt man das gute Stück aus der Verpackung merkt man direkt, dass das Notebook für seine Gaming Hardware mit 2,1 KG sehr leicht ist. Hinzu kommen ein Ladekabel sowie ein Garantiehinweis. Weitere Unterlagen oder CDs sucht der Käufer vergebens.
 
Optik, Oberfläche und Verarbeitung
 
Das Satellite P50-B-108 orientiert sich mit seiner Optik stark am Trendsetter Apple. Vor allem das gebürstete Aluminium erinnert hierbei stark an an den angebissenen Apfel. Dennoch kann das Toshiba Notebook auf ganzer Linie überzeugen, da Toshiba es schafft, seine Gaming Hardware in eine Notebook zu verbauen, das mit einer Höhe von 25,8 mm nicht sehr hoch ist. Dabei bieten die Seiten neben einem Blu-ray Laufwerk Platz für 4 USB Anschlüsse, einen Netzwerkanschluss, einen HDMI-Anschluss sowie Kopfhörer und Mikrofon Ausgang. Hinzu kommt ein SD-Kartenslot an der Vorderseite. Alles in allem ist die Optik sehr hochklassig und macht einen edlen Eindruck, vor allem da die Aluminiumoberflöche sehr ansprechend wirkt. Auch bei der Verarbeitung findet man keinen Kritikpunkt, alles ist passgenau und überstehende Kanten oder ähnliches sucht man vergebens
 
Benutzung
 
Schaltet man das Notebook zum ersten Mal ein, wird man von der Windows 8.1 Installation begrüßt. Hier muss dem Rechner ein Name und ein Benutzerkonto zugewiesen werden. Nach wenigen Schritten befindet man sich bereits auf der Metro Oberfläche von Windows 8.1. Auch Käufer, die sich mit Windows 8.1 noch nicht anfreunden konnten, kommen hier nicht drumherum, da Toshiba das Satellite P50-B-108 nur mit Windows 8.1 ausliefert. Aus eigener Erfahrung des Redakteurs kann jedoch versichert werden, dass der Umstieg zwar am Anfang kompliziert scheint, man sich jedoch nach wenigen Tagen der Nutzung komplett umgewöhnt hat. Da es sich beim P50-B-108 um ein Gaming Notebook handelt gilt natürlich der erste Blick dem Geräte-Manager. Die hier gefundenen Informationen zeigen, dass Toshiba sich nicht hat lumpen lassen und tatsächlich sehr viel Potenzial unter der Haube des P50-B-108 verbaut ist. Leider ist nur eine SSDH Festplatte mit 1TB Speicherplatz eingebaut, darüber hinaus gibt es bei der Hardware jedoch nichts zu meckern. So gilt es als nächstes, die ersten Spiele zu installieren, dazu zählt natürlich Battlefield 4 oder Crysis 3. Nach der Installation beginnen die Spiele jeweils, die Hardware zu kontrollieren und legen ihre Grafikeinstellungen selbst fest. So wird Crysis 3 in Ultra- Einstellungen gestartet und läuft so wunderbar flüssig. Battlefield 4 hingegen startet in mittleren Einstellungen und läuft so flüssig mit durchschnittlich 50 Frames.
 
Stellt man das Spiel auf Hoch sinken die Frames auf 30, bei Ultra kommt man kaum auf 15 Frames. Natürlich wird hierbei jeweils die Auflösung nicht verändert, diese bleibt bei 1920 x 1080 Pixeln. Da man aber nicht vergessen sollte, dass es sich beim Satellite P50-B-108 um ein Gaming Notebook unter deutlich 1500 Euro handelt, sind diese Werte durchaus respektabel. Aber auch im Office und Multimedia Bereich kann das Notebook seine Stärken beweisen. So ist das Schreiben von Dokumenten oder das Chatten dank der Tastatur ein Leichtes und geht wunderbar flüssig von der Hand. Beim Ansehen von Blu-rays zeigt sich, dass das Display stark spiegelt, sodass dunkle Inhalte nur schwer zu erkennen sind. Dennoch zeigt das Display, was in ihm steckt. Dabei entsteht fast der Eindruck, dass es sich um ein Ultra-HD Display handelt, auch wenn das Notebook mit normaler HD Auflösung läuft. Auch der Sound aus den Lautsprechern kann überzeugen, da die eingebauten Lautspreche DTS unterstützen. Alles in allem kann das Satellite P50-B-108 auf fast ganzer Linie überzeugen. Natürlich werden Spiele wie Battlefield oder Skyrim mit einem Notebook dieser Preisklasse niemals auf Ultra-Einstellungen laufen. Wer bereit ist diesen Kompromiss einzugehen und Battlefield “nur” auf Mittel spielen kann, wird mit dem Toshiba Satellite P50-B-108 seine wahre Freude haben.
 

Bildergalerie von Toshiba Satellite P50-B-108 Notebook (15 Bilder)

Produktspezifikationen:
 
  • Windows 8.1 64-bit (vorinstalliert)
  • Intel® Core™ i7-4700HQ Prozessor der 4. Generation mit Intel® Turbo Boost Technologie 2.0 (2,4 / 3,4 Turbo GHz, 6 MB 3rd level cache)
  • 39,6 cm (15,6-Zoll) , hochauflösendes Toshiba TruBrite® Full HD TFT IPS Display mit LED Hintergrundbeleuchtung, 16:9 Seitenverhältnis
  • Festplatte 1TB Solid State Hybrid Festplatte (SSHD) mit 8 GB SSD Speicher
  • gebürstetes Aluminium Finish, schwarze Tastatur
  • 8 (1x) GB, max. Speicherausstattung: 16 GB, Technologie: DDR3L RAM (1.600 MHz)
  • Blu-ray™ Brenner Laufwerk (BD-RE) mit Aufnahme-, Wiederbeschreibe- und Wiedergabeunterstützung, beinhaltet die DVD-Supermulti Laufwerk-Funktionalität
  • AMD Radeon™ R9 M265X Enthusiast Grafik, 2 GB dedizierter VRAM
  • Gigabit Ethernet LAN
  • Bluetooth® 4.0 + LE (Intel), Intel® Wireless Display und Miracast™ fähig (Intel), Wireless LAN 802.11ac+a/b/g/n (Intel)
  • max. Akkulaufzeit : bis zu 4 Std. 56 Min (Mobile Mark™ 2012)
  • Gewicht : 2,1 kg
  • B x T x H : 377,5 x 244 x 25,8 mm

Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

Wow! Als ich das Satellite P50-B-108 von Toshiba in der Hand hielt dachte ich, dass ich damit niemals Battlefield spielen kann. Dafür war es zu leicht. Kurz nach der Installation wurde ich eines Besseren belehrt. Battlefield 4, Medal of Honor Warfighter und auch Need for Speed Rivals liefen flüssig und stabil. Zwar nicht in den höchsten Einstellung, aber bei einem PC oder Notebook diesseits der 2000 Euro Marke kann ich damit ohne Probleme leben. Vor allem das glasklare Display und der tolle Sound haben es mir angetan. Neben den Kompromissen sucht man Kritikpunkte mit der Lupe. So stört es mich zum Beispiel, dass der Lüftungsschlitz auf der rechten Seite ist, wo ich normalerweise meine Maus habe. So wird meine Hand konstant gewärmt, was bisweilen unangenehm werden kann. Außerdem fehlt dem Notebook in meinen Augen eine SSD für mehr Geschwindigkeit und die Lüfter können unter Last merkbar laut sein. Bezüglich der Bewertung würde ich dem Notebook 77 - 78 % geben, was 8/10 Punkten entspricht. Somit ist das Toshiba Satellite P50-B-108 eine klare Kaufempfehlung, und ich gebe mein Muster nur unfreiwillig und mit einer Träne im Auge an Toshiba zurück.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Tolle Ausstattung, aber ...
  • Tolles Display ...
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Nettes Design
  • Angenehmes Gewicht
  • ... kein Highend
  • ..., welches bei dunklem Hintergrund stark spiegelt





Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen