Trolls - Ausgeflippt!

Trolls - Ausgeflippt!

Genre: Familienspiel • Kinderspiel
Spieleverlag: Hasbro
Empfohlenes Alter: ab 5 Jahre
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Anzahl Spieler: 2 - 4 Spieler

Trolls - Ausgeflippt!   22.01.2017 von MarS

Im Oktober letzten Jahres erlebten die Kultfiguren der Trolls ihre Wiedergeburt in Form eines Animationsabenteuers von DreamWorks in den Kinos und auch der Heimkinostart rückt immer näher. Um sich die Zeit zu überbrücken oder auch eigene Abenteuer mit den kleinen lustigen Kerlchen zu erleben veröffentlichte Hasbro Gaming das passende Spiel zum Film. Wir haben für Euch Trolls - Ausgeflippt! einmal genauer unter die Lupe genommen...

 

Die Spielbeschreibung

 

Mit dem außergewöhnlichen FLIPP-O-MATIC Würfel-Roller geht hier alles darum, seine vier Trolle schnellstmöglich einmal ums Spielfeld herum und auf die eigenen Ziel-Stufen zu bringen. Während der spannenden Umrundung hat man immer wieder die Chance, die gegnerischen Trolle frühzeitig nach Hause zu schicken… so dass sie wieder von vorne beginnen müssen. Gut für die eigenen Trolle… das bedeutet Vorsprung! Doch ebenso droht immer wieder Gefahr durch die gegnerischen Trolle und kleine "Stolperfallen".
 

Das Spielbrett, das Material und die Vorbereitung

 

Der Spielkarton misst ca. 27 x 27 cm und ist mit einem kunterbunten Trolls-Motiv bedruckt. Auf der Vorderseite bietet ein durchsichtiger Streifen einen ersten Blick auf die Spielfiguren, welche sich in einem passenden Blister befinden. Im Inneren befindet sich ein Fach, in dem sie die restlichen Troll-Spielfiguren sowie der FLIPP-O-MATIC Würfelplopper befinden. Diesem liegen vier selbstklebende Schaumstoffpads bei, welche vor dem ersten Gebrauch an der Unterseite als Füße angebracht werden sollten. Zum FLIPP-O-MATIC selbst später mehr. Die Troll-Spielfiguren sind aus massiven Kunststoff und hübsch anzusehen, obwohl sie lediglich einfarbig in den vier Spielerfarben bemalt sind. Lediglich die Guy Diamond Figur, welche etwas größer als die übrigen Figuren ist, bietet ausgearbeitete Augen sowie eine "echte" Frisur mit den für die Trolls üblichen feinen Haaren. Das Spielbrett befindet sich unter dem Plastik-Schaublister und dem innenliegenden Karton. Dieses ist aus stabiler Kartonage gefertigt, mit einer bunten Baumlandschaft und einigen Trolls bedruckt und weist in der Mitte eine freie Fläche aus, in welche der FLIPP-O-MATIC Würfelplopper während des Spiels gestellt wird.

 

Die Spielanleitung

 

Die Anleitung erklärt auf gerade einmal drei Seiten die simplen Spielregeln, die auf Grund des geringen Umfangs sehr schnell verinnerlicht sind. Auch die jüngsten Mitspieler dürften hier keinerlei Probleme haben, an einem flotten Spiel teilzunehmen.

 

Das Spielziel

 

Ziel von Trolls - Ausgeflippt! ist es, als erster Spieler alle seine Trolls in das heimische Baumhaus zu bekommen. Wer diese Aufgabe meistert, der gewinnt das Spiel.

 

Der Spielablauf

 

Bevor es losgeht muss zunächst der FLIPP-O-MATIC Würfelplopper in der Mitte des Spielbretts platziert werden. Nun suchen sich alle Mitspieler ihre farblich passenden Trolls heraus und setzen diese in die entsprechende Ecke des Spielfelds. Dabei befinden sich drei Trolls in der Ecke und einer auf dem zugehörigen Startfeld. Die Guy Diamon Figur muss vorerst neben dem Spielbrett Platz nehmen. Wie fast bei jedem Kinderspiel gilt auch hier: Der jüngste Spieler beginnt.

 

Wer an der Reihe ist, betätigt als erstes den FLIPP-O-MATIC Würfelplopper. Hierzu wird dieser nach unten gedrückt und dann wieder losgelassen, wodurch die Würfel im Inneren gewürfelt werden. Dies hat den Vorteil, dass die Würfel stets an ihrem Platz bleiben und unliebsame Ausflüge über den Tisch hinaus ausbleiben. Ein Nachteil jedoch, der sich beim Spielen bemerkbar gemacht hat, ist, dass der FLIPP-O-MATIC Würfelplopper erst dann seine angedachte Leistung erbringt, wenn man ihn am besten mit einer Hand festhält und dann den Finger nach dem Herabdrücken zur Seite wegschnippen lässt. Ansonsten nämlich ändert sich die Position der Würfel kaum bzw. der FLIPP-O-MATIC springt einfach aus seiner angedachten Position. Nach dem Würfeln richtet sich der folgende Spielzug nach dem, was die Würfel anzeigen. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten bzw. Spielabläufe:

 

Der Zahlenwürfel
Dieser gibt an, wie weit dein Troll laufen darf, insofern sich ein Troll auf dem Baumpfad befindet. Sitzt kein Troll auf dem eigenen Startfeld, so darf wahlweise einer der übrigen Trolls aus seiner Ecke genommen und dort platziert werden. Bei einer Sechs darf der Spieler erneut würfeln.
 
Der Aktionswürfel
Beim Aktionswürfel gibt es vier mögliche Varianten, welche sich wie folgt definieren:
 
  • Leerer Würfel: Keine Auswirkungen, es zählt nur der Zahlenwürfel
  • Der Bergenbiss: Wer zu seinem Zahlenwürfel einen Bergen würfelt, der wird blockiert. Dies bedeutet, dass kein eigener Troll bewegt werden darf. Im Gegenzug ermöglicht der Bergenbiss jedoch, dass die Mitspieler einen ihrer Trolls auf das Startfeld setzen dürfen, insofern dieses nicht schon besetzt ist.
  • Guy Diamond: Er ist in der Lage, einen Bergenbiss und dessen Auswirkungen abzuwehren. Wer Guy Diamond erwürfelt, der darf die entsprechende Figur in seine Ecke stellen und muss so lange keinen Bergenbiss fürchten, bis ein anderer Spieler Guy Diamond würfelt. Dann wechselt dieser in die Ecke des Mitspielers.
  • Kuschelzeit: Bei der Kuschelzeit darf einer der eigenen Trolls mit dem Troll eines Mitspielers getauscht werden. Die Kuschelzeit ist eine Option, die nicht wahrgenommen werden muss.
 

Zusätzlich zu den normalen Feldern befinden sich noch "Seilrutschen-Felder" auf dem Baumpfad, welche eine schnellere Reise in Richtung des eigenen Baumhauses ermöglichen. Wer eines dieser Felder genau erreicht, der darf bis zum nächsten Seilrutschen-Feld vorrücken. Gelingt es das Seilrutschen-Feld zu erreichen, welches sich am nächsten am eigenen Baumhaus befindet, so darf der Spieler seinen Troll direkt ins heimische Baumhaus stellen ohne weiter zu würfeln. Abgesehen von den Spielfeldern ist es in Trolls - Ausgeflippt! auch möglich, seine Mitspieler zu werfen, wenn man genau auf ein bereits besetztes Feld gelangt. Der geschlagene Troll muss dann zurück aufs Startfeld seiner Farbe und einen neuen Versuch starten.

 

Bildergalerie von Trolls - Ausgeflippt! (6 Bilder)

Abschließend der Lieferumfang von Trolls - Ausgeflippt!:

 

  • 1 Spielbrett
  • FLIPP-O-MATIC Würfelplopper
  • 16 Troll-Spielfiguren
  • 1 Guy Diamond Spielfigur
  • 4 selbstklebende Schaumstoffpads (für FLIPP-O-MATIC)

 

 

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

DreamWorks Trolls © 2015 DreamWorks Animation LLC. All rights reserved.
TM &® are trademarks of Hasbro. © 2015 Hasbro.


Das Fazit von: MarS

MarS

Grundsätzlich ist Trolls - Ausgeflippt! vom Spielprinzip her gut mit dem Klassiker Mensch ärgere Dich nicht zu vergleichen und wurde dabei optisch an den aktuellen Film angepasst. Auch wenn man ein paar Möglichkeiten bzw. Optionen mehr hat als in der klassischen Variante ist der Spielablauf ähnlich und somit auch von den Kleinsten schnell zu verstehen. Trolls - Ausgeflippt! bietet kurzweiligen Spielspaß, der auf Grund der Kürze der Spielrunden hervorragend für ein kleines Spielchen zwischendurch geeignet ist und dabei simpel aber sehr unterhaltsam ist. Der FLIPP-O-MATIC Würfelplopper ist dabei vom Prinzip her eine tolle Idee, da auf diese Weise die Würfel nicht vom Tisch fallen können, die Umsetzung jedoch könnte noch etwas besser sein. Nichts desto trotz ist Trolls - Ausgeflippt! eine schöne Alternative zum klassischen Mensch ärgere Dich nicht und somit eine gute Investition für alle kleinen Trolls-Fans.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen