Two Car - Racing Sidecar - Vol. 02

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 02

Originaltitel: Two Car
Genre: Ganbatte • Slice-of-Life • Komödie
Regie: Masafumi Tamura
Laufzeit: DVD (95 Min) • BD (95 Min)
Label: Anime House
FSK 12

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 02   26.07.2019 von MarS

Two Car - Racing Sidecar lieferte in der ersten Volume einen netten Einstieg in eine Ganbatte-Animeserie, die sich mit Motorradrennen und den zugehörigen Fahrerinnen beschäftigt. Wir waren gespannt, was uns wohl in der zweiten Volume erwarten wird...


Was bisher geschah:

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 01

 

Inhalt

 

Die Testfahrten für die Miyakejima Tourist Trophy sind in vollem Gange. Während sich die Athleten mit der Strecke vertraut machen und versuchen, ihre Bestzeiten zu verbessern, gibt es jedoch auch immer wieder Streit innerhalb der Teams. Nicht nur die Lokalfavoriten Yuri und Megumi vom Team Ashitabamaru sind sich ständig uneins, sondern auch die übrigen Racing Kneeler Mannschaften haben so ihre Probleme. Wie beispielsweise Nagisa, Beifahrerin im Team Alsvid, die ihrer Fahrerin Izumi völlig hörig zu sein scheint. Und auch bei den Motegi-Zwillingen, die nach außen hin eine perfekte Einheit zu bilden scheinen, brodelt es unter der Oberfläche...

 

Wie es scheint, bewahrheitet sich die in der ersten Volume aufgestellte These, dass sich Two Car - Racing Sidecar zunächst ausgiebig um die Teams und deren Charakterisierung kümmert, bevor es zum großen Finale in Form des Miyakejima TT kommt. Auch in der zweiten Volume und damit den Episoden 04 bis 06 konzentriert sich die Handlung nämlich konsequent um die Streitereien und Uneinigkeiten zweier weiterer Duos. Dabei zeigt die Serie auf der einen Seite auf, wie unterschiedlich die teilnehmenden Figuren und deren Persönlichkeiten sind, auf der anderen Seite macht sie gleichzeitig aber auch klar, dass man nur als funktionierende Gemeinschaft zum Ziel kommen kann. Diese Grundthematik nutzt sich zwar inzwischen bereits ein wenig ab, dank den vielen unterschiedlichen Facetten und Eigenarten der Fahrerinnen beziehungsweise Beifahrerinnen wird man aber dennoch prima unterhalten. Dazu kommen selbstverständlich wieder zahlreiche Rennszenen, die erneut sehr ansprechend und stellenweise sehr spektakulär in Szene gesetzt wurden. Insgesamt lässt sich sagen, dass sich in Two Car - Racing Sidecar inzwischen eine klare Richtung abzeichnet, von der man im Zusammenspiel mit den teilweise recht interessanten Konflikten innerhalb der Teams gut unterhalten wird. Große Überraschungen hält die Serie nicht parat, und abgesehen von den Rennsequenzen läuft alles recht klischeehaft ab, schlecht ist das Ganze deshalb aber nicht.

 

Details der Blu-ray

 

Erneut setzt die Bildqualität der Blu-ray die tollen Animationen ins richtige Licht. Das Bild ist sehr scharf und verfügt über ein kräftiges Kontrastverhältnis, wodurch das ohnehin schon sehr farbenfrohe Design noch satter wirkt. Der Ton erweist sich weiterhin als unerwartet dynamisch und bietet eine klare, saubere Kanaltrennung im vorderen Boxenbereich. Sprachausgabe und kleinere Effekte sind stets deutlich, während den Rennen liefert die Tonspur stimmigerweise etwas mehr Kraft.

 

Bildergalerie von Two Car - Racing Sidecar - Vol. 02 (11 Bilder)

Details der Collector´s Edition

 

Die zweite Collector´s Edition zu Two Car - Racing Sidecar erscheint ebenfalls als Amaray im Pappschuber. Auf dem Cover des Schubers ist dieses Mal ein Motiv von Yuri zu sehen, während die Rückseite die obligatorischen Angaben zum Inhalt aufführt. Die Softbox zeigt im Mittelpunkt Chiyuki und Misagi, umringt von anderen Fahrerinnen. Auf dem Backcover befindet sich neben den Angaben zum Inhalt erneut ein Episodenguide, der im 8-seitigen Booklet noch einmal ausführlicher zu finden ist. Daneben enthält das Booklet Details zu drei weiteren Charakteren aus der Serie sowie zu den einzelnen Gespannklassen der Sidecars. Zusätzlich befindet sich auch wieder ein Gimmick mit in der Collector´s Edition, bei dem es sich diesmal um eine exklusive Ashitabamaru-Handytasche handelt.

 

Episodenguide

 

  • Episode 04 - Swap Meet
  • Episode 05 - Reverse Grid
  • Episode 06 - Dual Purpose

 

Bilder © Nicoichi / Twocar Project


Das Fazit von: MarS

MarS

Der große Wurf ist Two Car - Racing Sidecar noch immer nicht, und wird es wohl auch nicht wirklich werden, doch die inzwischen klar erkennbare Struktur sowie durchaus interessante, realitätsbezogene Konflikte innerhalb der Teams sorgen gemeinsam mit den tollen Rennszenen für ordentliche Unterhaltung. Immerhin gelingt es der zweiten Volume durch einen fiesen Cliffhanger - einer gesplitteten Doppelepisode sei Dank - die Lust auf die nächste Volume zu schüren. Denn irgendwie ist man ja doch gespannt darauf, wie es wohl weitergehen wird...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen