Vier Fliegen auf grauem Samt (Mediabook)

Vier Fliegen auf grauem Samt (Mediabook)

Originaltitel: Quattro mosche di velluto grigio
Genre: Psychothriller • Horror • Giallo
Regie: Dario Argento
Hauptdarsteller: Michael Brandon
Laufzeit: BD (103 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Vier Fliegen auf grauem Samt (Mediabook)   10.10.2016 von Panikmike

Einer der bekanntesten und wichtigsten Regisseure aus Italien ist der 1940 in Rom geborene Dario Argento, der besonders in den 70ern und 80ern mit seinen Filmen aufgefallen ist. Sein dritter Film, der 1971 erschien, ist nun auf Blu-ray in einem Mediabook erhältlich und wir haben uns Vier Fliegen auf grauen Samt natürlich deswegen angesehen…

 

Der junge und talentierte Schlagzeuger Roberto Tobias (Michael Brandon) hat viel Stress und kommt deswegen nur selten zur Ruhe. Seit einiger Zeit fühlt er sich von einem unbekannten Mann beobachtet und folgt ihm eines Tages durch eine enge Gasse in ein Theater. Dort stellt er ihn zur Rede und durch einen Unfall rammt er ihm ein Messer in den Bauch. Ein paar Meter weiter auf einer Empore wird der Mord von einer unbekannten Person mit einer Puppenmaske beobachtet und fotografiert. Roberto weiß nicht was er tun soll und verschweigt seine Tat vor seiner Frau Nina (Mimsy Farmer). Zur Polizei geht er ebenso nicht, da er Angst hat, dass sie ihm nicht glauben. Nach und nach tauchen Beweise für seine Tat in Form von Fotos auf und seine Albträume werden immer schlimmer. Am Rande des Nervenzusammenbruchs gesteht er die Tat seiner Frau und seinem Freund Gottfried (Bud Spencer), der im zu einem Privatdetektiv rät. Doch selbst der kann ihm nicht helfen…

 

Der dritte Film vom italienischen Horrormeister Dario Argento ist der Abschluss der Tier-Trilogie, der zwar mit den beiden anderen Filmen nichts zu tun hat, aber auf einem Tier beruhen, welches der Schlüssel zur Aufklärung des Falles ist. Der Film selbst scheint auf den ersten Blick sehr interessant zu sein, doch wer sich auf die komplette Geschichte einlässt, wird bitter enttäuscht. Zwar kann Vier Fliegen auf grauem Samt mit vielen seltsamen, aber passenden Kameraperspektiven, einem ohrenbetäubenden Soundtrack und akzeptablen Schauspielern punkten, das reicht aber nicht für einen guten Film. Der Psychokrimi ist zwar im Grunde gut konstruiert und solide, es fehlen ihm aber viele Dinge wie zum Beispiel Logik und Wahrscheinlichkeit. Viele Szenen sind unsinnig und nicht nachvollziehbar, was dadurch leider die Geschichte an einigen Stellen zerstört. Alles in allem ist der Film in Fankreisen zwar Kult, aber auch nur dann, wenn man über die genannten Makel hinwegsieht.

 

Die Qualität auf Blu-ray hingegen ist wirklich gut, an dieser Stelle kann man nicht meckern. Der Film ist schon über 45 Jahre alt und war teilweise sogar zerstört, und doch hat Koch Media sehr viel herausgeholt. Die gezeigten Bilder sind zwar mit einem Bildrauschen untermalt, dafür sind die Schärfe, der Detailgrad und auch die Farben ansehnlich. Manche Szenen sind im Originalton dazu geschnitten worden und hin und wieder sackt das Bild auf VHS-Niveau ab, was aber nicht weiter schlimm ist, betrachtet man das Gesamtwerk und die Restauration. Die deutsche Übersetzung ist gut gelungen und in meinen Augen sogar besser als die schnellen Stimmen der Originalschauspieler.  Dennoch ist neben der deutschen und englischen Tonspur die italienische mit an Bord.

 

Bildergalerie von Vier Fliegen auf grauem Samt (Mediabook) (11 Bilder)

Das Mediabook ist sehr schön geworden, besonders das Titelbild mit seinem roten und grauen Motiv sieht super aus. Darin enthalten sind die drei Discs (Film auf Blu-ray, Film auf DVD und Extras auf DVD) und ein ausführliches Booklet, mit 24 Seiten voller Informationen rund um den Film und Szenenfotos. Das Booklet hat übrigens Paul Poet verfasst, welcher 1999 den Regiepreis für ein Musikvideo erhalten hat. An Extras bekommt der Fan übrigens eine ganze Menge zu sehen, denn auf der dritten Disc befinden sich über zwei Stunden Bonusmaterial.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Der Film selbst hätte von mir lediglich 5 von 10 Punkte erhalten, denn überzeugen konnte er mich nicht. Dafür hat er viel zu viele unlogische und nicht nachvollziehbare Szenen, über die ich nicht hinwegsehen kann. Alleine die Reaktion von Robertos Frau und seinem besten Freund Gottfried, der vom Kult-Schauspieler Bud Spencer verkörpert wird, auf den Mord von Roberto ist nicht nachvollziehbar und in meinen Augen ein absoluter Quatsch. Die Qualität des Mediabooks hingegen ist sehr gut und auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Alles in allem vergebe ich 6 von 10 Punkte, quasi mit einem Bonuspunkt für das schicke Mediabook. Wer auf Kult steht und sich nicht von einer lückenvollen Geschichte aus der Bahn werfen lässt, der sollte sich Vier Fliegen auf grauem Samt ansehen. Horror- und Thrillerfans sollten sich den Kauf allerdings gut überlegen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen