Was ist Was: Technik - Autos, Feuerwehr, ...

Was ist Was: Technik - Autos, Feuerwehr, ...

Originaltitel: Was ist Was TV
Genre: Dokumentation • Kinder
Regie: Matthias Edlinger • Ariane Hess
Laufzeit: DVD (100 Min)
Label: Universum Film
FSK 6

Was ist Was: Technik - Autos, Feuerwehr, ...   20.06.2016 von Born2bewild

Von Was ist Was gibt es nicht nur die bekannten Jugendbücher, sondern auch Was ist Was TV. Die Inhalte der Show erscheinen nun in Boxen mit jeweils vier DVDs. Ob uns die Jugendserie überzeugen und wir etwas dazulernen konnten, erfahrt Ihr in unserem Review...

 

Die vier Episoden der Box Technik behandeln die Themen Feuerwehr, Eisenbahn, Polizei und Autos. Hier stellen wir euch kurz die jeweiligen Inhalte vor:

 

Feuerwehr

Die Feuerwehr ist eine der wichtigsten Institutionen dieser Zeit. Denn die Feuerwehrmänner und -frauen sind täglich für uns da. Sie löschen Feuer, bergen verletzte Menschen und retten Leben. Sie sind rund um die Uhr im Einsatz und absolvieren neben einem Sport- auch ein Einsatztraining. Sie müssen dabei ständig abrufbar sein und innerhalb von Minuten in den Rettungsfahrzeugen sitzen, um zum Einsatzort zu gelangen. Zu ihrer Arbeit gehört auch die Aufklärung über Brandschutz oder die Ausbildung der Jugendfeuerwehr.

 

Eisenbahn

Als eins der verbreitetsten Fortbewegungsmittel gilt die Eisenbahn. Mit ihrer Erfindung gelang es den Menschen ein schnelles Transportmittel zu entwickeln. Seit den ersten Gehversuchen mit dampfbetriebenen Lokomotiven hat sich viel getan. Heutzutage dominieren die elektrisch betriebenen Züge. Sie sind unheimlich schnell, was aber auch der Technik sehr viel abverlangt. Somit müssen sie sehr häufig kontrolliert und gewartet werden. Aber nicht nur die Technik ist wichtig, auch die Zusammenarbeit aller beteiligten Personen im Bahnbetrieb.

 

Polizei

Tagtäglich sind Kriminelle unterwegs und unser Freund und Helfer, die Polizei, gebietet ihnen Einhalt.  Zu ihren Aufgaben gehören neben dem Aufklären von Verbrechen auch die Sicherung von Unfallstellen, erster Hilfe oder die Verfolgung von Verkehrssündern. Um ihren Aufgaben nachgehen zu können, steht ihnen eine entsprechende Ausrüstung zur Verfügung. Nicht nur in Bezug auf die Ausrüstung gibt es zwischen den amerikanischen und den deutschen Polizisten Unterschiede. Während die deutschen immer zu zweit unterwegs sind, fahren die amerikanischen Polizisten meist alleine, dafür aber mit einem Rammbock am Auto zum Einsatz.

 

Autos

Autos bieten das, was den meisten Menschen der heutigen Zeit am Wichtigsten ist: Unabhängigkeit. Was für die Meisten schon selbstverständlich ist hat einen langen Entwicklungs- und Entstehungsprozess hinter sich, der von der ersten Idee über Modelle und Tests zur Aerodynamik bis hin zum fertigen Prototypen geht und schließlich beim Käufer landet. Neben der Entstehung der heutigen Fahrzeuge erfährt man aber auch einiges zur Geschichte, Erfindung und der Funktionsweise der Autos. Dazu gibt es einen kleinen Ausblick in die (2016 zum Teil schon vergangene) „Zukunft“.

 

Bildergalerie von Was ist Was: Technik - Autos, Feuerwehr, ... (10 Bilder)

Eingeleitet werden die kinderfreundlichen Dokumentationen immer durch das blaue Fragezeichen Theo, das rote Ausrufezeichen Tess und den gelben Punkt Quentin. Während sich Theo und Tess über das Thema unterhalten, huscht der wilde Quentin meistens eher als eine Art Sidekick durch das Bild. Zur Auflockerung der jeweils etwa fünfundzwanzig Minuten langen Episoden tauchen die drei aber auch immer wieder auf und würzen das Ganze mit etwas Humor.

 

Technisch gesehen sind die DVDs in Ordnung. Die Bildqualität der 90er bis frühen 2000er lässt zum Teil etwas zu wünschen übrig und ist etwas kriselig. Der Ton ist nur in Stereoqualität vorhanden, ist aber für eine Dokumentation dieser Art vollkommen ausreichend. Etwas schmunzeln musste ich bei den DVDs, sie wurden mit „CD1“ bis „CD4“ beschriftet. Extras gibt es leider keine.


Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Für mich war Was ist Was im Filmformat absolutes Neuland. Aber ich muss sagen, dass die Filme allesamt sehr interessant und gut gelungen sind. Unser Sohn hatte vor allem Spaß mit seiner geliebten Eisenbahn und Feuerwehr. Warum jetzt ausgerechnet die Feuerwehr erst ab sechs Jahren ist, konnte ich nicht nachvollziehen. Am ehesten ist die Serie vergleichbar mit den Sachgeschichten der Sendung mit der Maus. Die einzelnen Themen werden kindgerecht erklärt und dargestellt. Über den Umfang von insgesamt einhundert Minuten pro Box und einem Preis von etwa zwanzig Euro (Stand Juni 2016) kann man sich streiten. Thematisch und von der Aufbereitung her gesehen gibt es von mir eine klare Empfehlung.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen