Whale’s Voyage

Whale’s Voyage

Publisher: Neo Software
Entwicklerstudio: Neo Software
Genre: Rollenspiel/Wirtschaftssimulation
Erscheinungsdatum: 1993

Whale’s Voyage   18.10.2010 von Christian Wirsig

Ein ungewöhnliches Spiel legte die junge österreichische Firma Neo Software 1993 mit „Wahle’s Voyage“ vor, das sich als gute Mischung aus Rollenspiel und Wirtschafts-Simulation präsentierte. Der Spieler übernahm eine Gruppe von vier Freunden, die mit einem alten Raumschiff eine interplanetarische Handelsfirma aufbauen wollten. Der Handel zwischen den sechs Planeten ihres Sonnensystems war allerdings von den politischen Beziehungen der Völker untereinander abhängig.

Begann das Spiel – abgesehen von der Rollenspiel-ähnlichen Erschaffung der vier Spielcharaktere – als reine Handels-Simulation, fand sich der Spieler schnell in einem Abenteuer wieder, bei dem der Konflikt zwischen der Regierung und der Rebellion gelöst werden musste. Der Titelsong des Spiels wurde als einer der ersten Songs aus einem Computerspiel in einer Dance-Version mit weiblichen Vocals auf Maxi-CD veröffentlicht und kam über die Plattenfirma BMG in den normalen Handel – für den Soundtrack eines Computerspiels auch heute noch ein ungewöhnlicher Vertriebsweg.

Im gleichen Jahr wurde zudem ein papiergebundenes Rollenspiel herausgegeben. Mit „Whale’s Voyage 2“ kam 1995 eine verbesserte Fortsetzung auf den Markt, die die Rollenspiel- und Wirtschafts-Simulations-Elemente noch besser verflechten und natürlich mit besseren Grafiken aufwarten konnte.

Wir danken den Autor für die Zusammenarbeit mit Sofahelden:
Christian Wirsig, Autor des „Großen Lexikons der Computerspiele“, veröffentlicht jetzt  regelmäßig bei www.sofahelden.de einzelne Beiträge zu Retro-Spielen, Spielekultur und –Geschichte. Mehr Infos gibt es unter: www.lexikon-der-computerspiele.de




Kommentare[X]

[X] schließen