Yakari - Weiße Pfote (Hörspiel)

Yakari - Weiße Pfote (Hörspiel)

Genre: Hörspiel • Kinderserie • Familie
Spieleverlag: Edel:Kids

Yakari - Weiße Pfote (Hörspiel)   25.12.2017 von Born2bewild

Zeitgleich zum DVD-Release von Yakari – Weiße Pfote erschien auch das gleichnamige Hörspiel zur Zeichentrickserie. Ob uns die erzählte Variante der Abenteuer des Indianerjungen zugesagt hat oder ob Ihr doch lieber zur DVD greifen solltet, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Wie der Titel des Hörspiels erahnen lässt, sind die Geschichten beziehungsweise Abenteuer des jungen Yakari identisch zur DVD. So findet man neben der titelgebenden Geschichte über den Puma weiße Pfote auch die anderen vier Abenteuer um die Reise zu den heißen Quellen, die drei hungrigen Koyoten und den Disput zwischen Yakari, müder Krieger und dem Vielfraß. Da man beim Hörspiel keine erklärenden Bilder hat, übernimmt Yakari die Rolle des Erzählers, der die Geschichte fortführt und die Umgebungen der Protagonisten erklärt. Von der Atmosphäre her ist das Hörspiel auch sehr überzeugend und eine gute Möglichkeit, seinen Kindern zum Einschlafen noch eine kleine Yakaridosis mitzugeben, ohne die Flimmerkiste einzuschalten. Bei unserem Publikum aus einem eineinhalb und viereinhalb Jährigen Yakari-Fan kam auch das Hörspiel sehr gut an. Qualitativ weiß die CD mit einem kristallklaren Sound zu überzeugen. Die Sprecher, die man so auch aus der Serie kennt, machen einen guten Job und auch Yakari als Erzähler ist gut gewählt.


Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Mittlerweile muss ich gestehen, dass mir Yakari schon zu den Ohren raushängt. Was aber nicht an der Serie an sich liegt, sondern daran, dass unsere Kinder die wenigen DVDs, die wir haben, rauf und runter gucken. Sie kriegen einfach nicht genug von dem Indianerjungen, auch wenn sie die Dialoge wahrscheinlich schon komplett auswendig kennen. Ich bin ein großer Fan von Hörspielen wie den drei Fragezeichen und finde es gut, dass Edel auch für die Kinderserie die Möglichkeit bietet, diese in Hörspielform zu genießen. So sind unsere zwei Jungs begeistert, wenn abends noch einmal die Titelmelodie von Yakari ertönt, sie laut mitsingen und die vier Geschichten zum Einschlafen hören dürfen. Für mich, identisch zur Serie, auch 8/10 Punkte.

 

Josi:

Meist habe ich ja nur den Anfang beim Insbettbringen der Kinder mitgehört, aber das hat mich direkt überzeugt. Auch wenn wir natürlich die Geschichte schon auswendig kannten, da unsere beiden Yakari-Hardcore-Fans ja nichts anderes mehr hören und sehen wollen. Sehr gut gelungen finde ich auch die Hintergrundgeräusche, die bei einem Hörspiel ja essenziell sind neben der schauspielerischen Leistung der Synchronsprecher. Man hatte sofort die Bilder der DVD im Kopf und diese wurden wirklich gut umgesetzt, sodass man sicherlich auf ähnliche Bilder im Kopf kommt, wenn man die Serie nicht gesehen hat.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentare[X]

[X] schließen