Zimmer 205 - Traust du dich rein?

Zimmer 205 - Traust du dich rein?

Originaltitel: 205 - Zimmer der Angst
Genre: Psychothriller
Regie: Rainer Matsutani
Hauptdarsteller: André Hennicke • Jennifer Ulrich
Laufzeit: DVD (99 Min) • BD (104 Min)
Label: EuroVideo
FSK 16

Zimmer 205 - Traust du dich rein?   21.10.2013 von Xthonios

Mit deutschen Filmen verbindet man oftmals immer noch durchschnittliche Schauspieler und mittelmäßige Effekte. Filme wie Anatomie oder auch Wir sind die Nacht waren eher positive Ausnahmen im Schatten von Hollywood. Mit Zimmer 205 erscheint nun wieder ein deutscher Film, der womöglich mit den Klischees abrechnen könnte...

 

Katrin (Jennifer Ulrich) kann es kaum erwarten, mit ihrem Studium zu beginnen. Endlich weg von zu Hause und der Aufsicht des überfürsorglichen Vaters, endlich weg von einer düsteren Vergangenheit – ein neuer Lebensabschnitt soll beginnen! Sie zieht in ein Studentenwohnheim, stürzt sich ins Uni-Leben und lernt schnell eine Clique aus höheren Semestern kennen. Dass ihre Vormieterin spurlos verschwunden ist, kümmert sie zunächst wenig. Doch kurz darauf findet sie das Videotagebuch der Vermissten, das ein grausames Licht auf ihre neuen Freunde wirft. Katrin versucht herauszufinden, was im Zimmer 205 passiert ist und weckt durch ihre Neugier die Dämonen der Vergangenheit. Ein unerklärlicher Bann zwischen ihr und der Verschwundenen sorgt für mysteriöse Todesfälle, und plötzlich steht Katrin im Zentrum der polizeilichen Ermittlungen. Dabei schwebt sie selbst in größter Lebensgefahr ...

 

Bildergalerie von Zimmer 205 - Traust du dich rein? (8 Bilder)

Zimmer 205 - Traust du dich rein? ist ein Remake eines dänischen Films aus dem Jahre mit dem Titel "Room 205". Der Regisseur Rainer Matsutani macht offensichtlich mit den Inszenierungen und den Darstellungen kein Geheimnis draus, dass man sich hier an diversen Hollywoodfilmen orientiert hat. Und wie heißt es im Volksmund: Lieber gut geklaut, als schlecht kopiert.

 

In diesem Sinne kommen wir auch einmal zu der Umsetzung auf Blu-ray. Während die DVD mit einer deutschen Dolby Digital 5.1 Tonspur ausgeliefert wird, präsentiert uns EuroVideo auf der Blu-ray eine verlustfreie unkomprimierte DTS-HD 5.1 Spur. Die Verteilung auf die einzelnen Boxen ist einwandfrei. Aber auch die Bildqualität kann sich absolut sehen lassen. So bietet uns das Material ein solides HD-Bild im Format 2,40:1 und glänzt durch kräftige Farben, einem hohen Schwarzwert und durchweg gute Kontraste. Selbst in dunklen Szenen lassen sich keine Artefakte oder ein Bildrauschen feststellen. Auch die Detailschärfe konnte im gesamten Film über überzeugen. Nach dem Film lohnt es sich auf jeden Fall auch ein Blick auf die Extras zu werfen.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Zimmer 205 - Traust du dich rein? ist ein gutes Beispiel dafür, dass es auch gute deutsche Filme geben kann. Auch wenn die anfängliche Spannung und wundervolle Ausarbeitung der Story zum Ende hin leider immer mehr ein plumper Horrorfilm wird, bleibt man bis zum Ende gefesselt. Die Effekte sind grandios, keine übertriebenen Blutströme, sondern solides Grauen und schön inszenierte Mordfälle. Auch wenn man hier unweigerlich an The Ring oder Die Frau in Schwarz denken muss, bietet der Film auch eigene kreative Ansätze, die das Werk sehenswert machen. Besonders das Ende lässt doch einige Spekulationen zu, die ich hier jedoch nicht verraten möchte. Bild und Ton sind ebenfalls beeindruckend, technisch gesehen finden wir hier keine wirklichen Schwächen. Bitte mehr Filme dieses Kalibers (vielleicht mit mehr eigener Story).


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen