eXistenZ (Mediabook)

eXistenZ (Mediabook)

Originaltitel: eXistenZ
Genre: Science-Fiction-Thriller
Regie: David Cronenberg
Hauptdarsteller: Jude Law
Laufzeit: DVD (93 Min) • BD (97 Min)
Label: Turbine
FSK 16

eXistenZ (Mediabook)   17.10.2017 von Panikmike

Der kanadische Filmregisseur David Cronenberg hat in seinem Leben einige Filme gedreht, die meisten davon sind aber sehr speziell. Für ein Genre konnte er sich aber nicht so richtig entscheiden, denn meistens kombiniert er Horror, Thriller und Science-Fiction in einem Film. Zwar ist der 1999 entstandene Film eXistenZ nicht sein bestes und bekanntestes Werk, dennoch hat ihn Turbine Medien nun das erste Mal auf Blu-ray in einem Mediabook veröffentlicht…

 

Antenna Research hat einige Vertreter der Presse in einem Saal versammelt, um ihr neuestes Spiel vorzustellen. Das Computerspiel eXistenZ soll komplett anders sein und wird daher auch von der legendären Softwareentwicklerin Allegra Geller (Jennifer Jason Leigh) vorgestellt. Aus dem Publikum werden dann zwei Handvoll Freiwillige ausgesucht, die das Spiel testen und sich in einem Stuhlkreis setzen müssen. Jeder von ihnen bekommt eine Art Controller, welcher aus einem tierischen Gewebe geformt ist und ein Eigenleben hat. Die Spieler selbst sind über einem Bioport, welcher im Rücken der Probanden eingepflanzt ist, verbunden und sollen somit ein ganz besonderes Spielerlebnis bekommen. Als das Spiel anfängt bemerkt eigentlich keiner der Spieler, dass sie sich schon im Spiel befinden, weil sich die Welt äußerst real anfühlt und sie direkt in die virtuelle Realität eingeführt wurden. Doch nur wenige Minuten nach dem Beginn zieht einer der restlichen Pressevertreter eine Waffe, welche aus Knochen und Tierkadavern besteht und schießt Allegra in die Schulter. Ted Pikul (Jude Law), welcher von der Firma fürs Marketing neu eingestellt wurde reagiert schnell und flieht mit Allegra vor dem Attentäter. Doch lange dauert es nicht, bis eine neue Gefahr auf die Spieleentwicklerin und ihren Schützling zukommt…

 

eXistenZ ist ein Science-Fiction-Thriller, der mit einer sehr schrägen Art überzeugen kann. Der Film vermischt gekonnt die echte Welt mit einer Spielewelt, die aber genauso aussieht wie die Realität. Der Zuschauer wird öfters in die Irre geführt, sodass er auch das Ende nicht erraten oder erahnen kann. David Cronenberg hat schon immer spezielle Filme gemacht, welche nicht für jedermann bestimmt sind, und eXistenZ gehört definitiv dazu. Die Charaktere sind perfekt besetzt, die verschiedenen Drehorte gut gewählt und auch die komplette Stimmung ist passend gemacht. Doch schon die ersten paar Minuten zeigen, dass Cronenberg schon immer seine eigene Suppe gemacht hat und davon auch nicht abweichen wollte. Die Controller sehen aus wie seltsame Tierbabys ohne Fell (oder wie man das auch immer anders beschreiben soll), die Drehorte wie zum Beispiel die Fischfabrik sind ekelhaft aber auch passend und auch die musikalische Untermalung wie auch die Effekte sind sehr speziell. Alles in allem spielen die Macher in eXistenZ mit der Neugierde des Menschen und auch mit falschen Tatsachen, die absichtlich eingebaut wurden.

 

Die Qualität ist in Ordnung, auch wenn es sich hier nicht um eine Glanzleistung handelt. Die Schärfe und auch der Detailgrad passen, ohne dabei richtige Akzente zu setzen. Die Farben sind ein wenig blass und auch der Kontrast ist nicht immer perfekt. Beim Sound verhält es sich ebenso, dennoch ist die Veröffentlichung auf Blu-ray der DVD vorzuziehen. Wer sich für den Film selbst interessiert, der sollte unbedingt einen Blick auf die Extras werfen, denn diese sind über 130 Minuten lang. Darunter befinden sich neben drei Audiokommentaren ein Making Of, ein Einblick hinter die Kulissen und so einiges mehr.

 

Bildergalerie von eXistenZ (Mediabook) (14 Bilder)

Details zum Mediabook

 

Das Mediabook hat ein schönes Cover, welches ein Artwork mit den beiden Hauptdarstellern zeigt. Auch wenn das Bild in keiner Form im Film vorkommt, so passt es zur Geschichte und sieht verdammt gut aus. Auf der Rückseite ist eine J-Card mit den typischen Infos geklebt, welche man problemlos und ohne Rückstände abnehmen kann. Dahinter verbergen sich ein Artwork und ein Spruch, welcher teilweise spiegelverkehrt aufgedruckt wurde. Innen befinden sich wie immer die DVD und die Blu-ray sowie das Booklet, welches 20 Seiten umfasst und mit Informationen und Fotos rund um den Film bespickt ist. 


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich hatte den Film schon auf DVD und wusste daher genau, worauf ich mich einlasse. eXistenZ ist sehr speziell und sicherlich nicht jedermanns Sache, ich persönlich mag ihn aber und kann ihn uneingeschränkt jedem Science-Fiction-Thriller-Fan empfehlen, der nicht auf den Mainstream steht. Wer Filme von David Cronenberg mag und vor allem auch Filme über Videospiele, der sollte sich den Film unbedingt kaufen. Entweder eben auf DVD oder dank Turbine Medien nun auch in einem wirklich sehenswerten Mediabook!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen