gioteck FR-1 FREEDOM RACING WHEEL PS3

gioteck FR-1 FREEDOM RACING WHEEL PS3

Publisher: Gioteck
Genre: Racing Wheel
Erscheinungsdatum: 18.10.2012
FSK 0

gioteck FR-1 FREEDOM RACING WHEEL PS3   12.02.2013 von Sp4rX

Ich bin ehrlich: Als leidenschaftlicher Race-Game-Zocker, bin ich sehr sehr skeptisch an den Test rangegangen. Als Besitzer eines Playseats mit einem entsprechenden Racing Wheel, sind die Erwartungen dann doch relativ hoch. Findet heraus, ob ich wirklich enttäuscht wurde…

 

Packungsinhalt

 

Viel kann ich hier nicht berichten, denn in der Verpackung befinden sich lediglich das Racing Wheel, der USB-Empfänger für die PS3 und eine wirklich kurze Kurzanleitung. Leider sind keine Batterien inbegriffen.

 

Verarbeitung

 

Das Wheel macht allerdings auf den ersten Blick einen sehr hochwertigen Eindruck. Liegt gut in der Hand und ist auch was das Gewicht angeht nicht sonderlich schwerer als ein PS3-Gamepad. Auf der Vorderseite befindet sich ein Steuerkreuz zur Navigation in Menüs. Außerdem die typischen Auswahlknöpfe Dreieck-Kreis-X-Quadrat. Mittig angeordnet sind die PS-Taste, Start und Select. Seitlich mit den Daumen gut erreichbar, befinden sich die L2- und R2- Tasten. Mit den beiden Zeigefinger kommt man an die Trigger-Tasten, die man als X- und Quadrattaste belegen kann oder aber als L2 und R2. Somit sollten Gas und Bremse jedes Rennspiels auf diese Tasten programmierbar sein. Auf der Rückseite in der Mitte gibt es noch die R1- und L1-Tasten. Diese sind allerdings für meinen Geschmack schwer erreichbar. Für die durchschnittliche Männerhand wahrscheinlich kein Problem, aber für etwas kleinere Hände nicht wirklich komfortabel.

 

Handling

 

Das Setup geht spielend von der Hand. Es ist wirklich Plug & Play. USB-Dongle in die PS3 und auf die Rückmeldung des Wheels warten – fertig. Dann kann es ja losgehen. Als Test dienen mir Gran Turismo 5 und Need for Speed SHIFT. In beiden Spielen ist mir eine sehr gute Reaktion bei der Lenkung aufgefallen. Sicher, man muss sich erstmal damit einspielen, aber dann läuft es. Etwas ungewohnt ist die Tatsache, dass man keine echte Arretierung hat. Es kommt einem vor, als ob man ständig nach hinten und vorne wackelt. Das stört allerdings das Lenkverhalten nicht. Doch leider ist da auch eine echte Schwachstelle: Die Triggertaste zum beschleunigen ist irgendwie nicht richtig sensibel. Entweder man gibt kaum Gas oder aber nahezu Vollgas. Es ist fast unmöglich, eine schöne geschmeidige Kurve zu fahren, da man ständig Angst hat, dass das Fahrzeug ausbrechen könnte. Kein Vergleich zu einem Racing Wheel mit Gaspedal oder zum Gamepad. Aus diesem Grund ist man mit dem Gamepad auch einen Tick schneller unterwegs. Somit bei echten Rennsimulationen wie GT5 eher unbrauchbar. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass es für Partyspiele oder Action Racing Games ganz gut funktioniert. Leider konnte ich das nicht testen. Wenn man diese Schwachstelle nicht gerade zu seinen Prioritäten zählt, hat man definitiv ein gutes Wheel, das nicht erst großartig aufgebaut werden muss.

 

Bildergalerie von gioteck FR-1 FREEDOM RACING WHEEL PS3 (4 Bilder)


Das Fazit von: Sp4rX

Sp4rX

Für den eingefleischten Rennprofi würde ich das Wheel nicht empfehlen. Für den normalen Fahrer, der bisher nur das Gamepad gewohnt ist, ist das Freedom Racing Wheel von gioteck eine echte Alternative. Man glaubt gar nicht, wie viel mehr Spaß ein Spiel macht, wenn man dem echten Fahrerlebnis ein Stück näher kommt. Die Qualität und Verarbeitung können sich wirklich sehen lassen. Somit bleibt mir nur zu sagen: Wenn du nicht gerade auf der Jagd nach jeder Zehntelsekunde bist, kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen. Alle anderen sollten da eher zu echten Racing Wheels greifen, die dann allerdings in einer ganz anderen Preisliga spielen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Leicht zu verstauen
  • Einfaches Setup
  • Kein lästiges Aufbauen, keine lästigen Kabel
  • Gute Empfindlichkeit im Lenkverhalten
  • Preis / Leistung
  • Schlechte Trigger-Sensibilität (Gas / Bremse)
  • Keine Batterien im Lieferumfang





Kommentare[X]

[X] schließen