The Expanse - Staffel 3

The Expanse - Staffel 3

Originaltitel: The Expanse - Season 3
Genre: Science-Fiction-Serie
Regie: Jeff Woolnough • Terry McDonough • uvm.
Hauptdarsteller: Steven Strait
Laufzeit: DVD (530 Min) • BD (552 Min)
Label: Pandastorm Pictures
FSK 16

The Expanse - Staffel 3   29.11.2019 von Panikmike

Die Buchreihe The Expanse von den Autoren Daniel Abraham und Ty Franck umfasst mittlerweile acht Bände und begann gerade mal erst vor acht Jahren. Seit 2015 gibt es die gleichnamige Serie, welche nun fürs Heimkino auf DVD und Blu-ray in die dritte Runde geht…

 

Inhalt

 

Die Erde und der Mars befinden sich mittlerweile mitten im Krieg. Die Crew der Rocinante möchte sich heraushalten, sie kämpfen aber mit dem Verrat von Naomi (Dominique Tipper), da sie das Protomolekül den Gürtlern gegeben hat. Sie ist der Meinung, dass jede der drei Fraktionen über das Protomolekül verfügen sollen, denn nur so gäbe es eine Gleichheit. Dennoch hat sie und auch die Crew ein schlechtes Gefühl, da bisher keiner die Ausmaße und die Probleme sehen kann, welche die blaue Flüssigkeit mit sich bringt. Zudem kommt noch das Problem, dass die Rocinante auf dem Radar der Kriegsparteien steht, was die Crew kurzerhand dazu bringt, das Schiff umzubenennen und diverse Dinge an Bord zu ändern.

 

Als verschiedene Reparaturen abgeschlossen sind und sie auf dem Weg zur Tycho Station sind, erhalten sie plötzlich ein Notsignal von der Razorback, auf dem sich Christjen Avasarala (Shohreh Aghdashloo) und die Soldatin Bobbie Draper (Frankie Adams) befinden. Sie sind auf der Flucht und schon einmal dem Tod entronnen, dieses Mal sieht es aber sehr schlecht aus. Zeitgleich tobt der Krieg zwischen den Mächten Mars und Erde, beide wollen nicht nachgeben und bedrohen somit die Zukunft beider Nationen...

 

Die dritte Staffel steht in Sachen Inhalt, Spannung und Charakterweiterentwicklung den beiden Vorgängern in nichts nach. Es geht aber nicht nur um den Krieg, der in den beiden anderen Staffeln angekündigt wurde, sondern natürlich auch um das mystische Protomolekül, über welches man wieder ein wenig mehr erfährt. Dazu gibt es ein paar zwischenmenschliche Beziehungen, Drama, Überlebenskämpfe und die Einführung neuer Charaktere. Die Spannung lässt bis zum Schluss nicht nach, dennoch wäre die Serie fast abgesetzt worden.

 

Ein Nachteil ist immer noch das fehlende Budget, was man teilweise an den spärlichen CGI-Effekten sehen kann. Dennoch muss man vor den Machern einen Hut ziehen, denn mit den begrenzten Ressourcen haben sie ein tolles Universum geschaffen. Die Schauspieler sind dabei sehr wichtig, sie machen fast allesamt eine gute Figur und lassen den Zuschauer in fast jeder Situation mitfiebern. Alles in allem ist die dritte Staffel erneut würdig und man kann nur hoffen, dass die Wartezeit zur Staffel 4 nicht lange dauern wird.

 

Bildergalerie von The Expanse - Staffel 3 (11 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Trotz des verhältnismäßig geringen Budgets für eine Science-Fiction-Serie, ist die Qualität großartig. Es gibt schöne Farben, ein natürliches Bild ohne Makel, lediglich sieht man hin und wieder ein leichtes Bildrauschen. Ansonsten gibt es nichts zu meckern, denn an Detailtiefe und Schärfe mangelt es nicht. Die beiden Tonspuren (Englisch und Deutsch) sind ebenso gut geworden, die Synchronisation ist professionell und oftmals darf auch der Bass wie auch die hinteren Lautsprecher mitmachen. Leider gibt es keinerlei Extras, was bei einer Science-Fiction-Serie besonders schade ist.

 

Episodenguide

 

  • Folge 01 – Kampf oder Flucht
  • Folge 02 – IFF
  • Folge 03 – Sichere Zerstörung
  • Folge 04 – Nachladen
  • Folge 05 – Tripelpunkt
  • Folge 06 – Aufopferung
  • Folge 07 – Delta-V
  • Folge 08 – Es kommt in Reichweite
  • Folge 09 – Unnachgiebigkeit
  • Folge 10 – Löwenzahnhimmel
  • Folge 11 – Gefallene Welt
  • Folge 12 – Gemeinde
  • Folge 13 – Abaddons Tor


Cover & Bilder © Pandastorm Pictures


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich mag die Serie immer noch und freue mich auch auf die vierte Staffel. Zwar hat Staffel 3 zum Ende hin in meinen Augen ein wenig nachgelassen, spannend und interessant ist sie aber allemal. The Expanse ist ein kleiner Geheimtipp, denn viele kennen die Serie nicht, weil sie im Vergleich zu anderen Science-Fiction-Serien nicht hoch gepusht wurde. Wer mit den eher spärlichen Effekten klarkommt, dafür aber eine tolle Geschichte mit passenden Schauspielern sehen möchte, kommt um die Serie und auch um Staffel 3 nicht herum.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen