ACCA - 13 Inspection Dept. - Vol. 01

ACCA - 13 Inspection Dept. - Vol. 01

Originaltitel: ACCA Jûsanku Kansatsuka
Genre: Drama • Politthriller
Regie: Shingo Natsume
Laufzeit: DVD (92 Min) • BD (97 Min)
Label: KSM Anime
FSK 6

ACCA - 13 Inspection Dept. - Vol. 01   06.08.2018 von MarS

Was in Realfilmen inzwischen kaum noch zu sehen ist, das ist in der Animeserie ACCA - 13 Inspection Dept. an der Tagesordnung und sogar ein wichtiger Teil der Handlung: Zigaretten. Was die Serie sonst noch zu bieten hat oder ob hier alles hinter blauem Dunst verschwimmt, das erfahrt Ihr in unserer Kritik zur ersten Volume von KSM Anime...

 

Inhalt

 

Das Königreich Dowa ist in 13 autonome Provinzen geteilt. Um den Frieden innerhalb und zwischen diesen Provinzen aufrecht zu erhalten, wurde die Organisation "ACCA" gegründet, die nunmehr seit bereits 100 Jahren ihren Dienst verrichtet. Als stellvertretender Leiter der internen Überwachungsbehörde ist es die Aufgabe von Jean Otus, die einzelnen Provinzen zu bereisen, um dort die Unterabteilungen der "ACCA" zu überprüfen, aber auch den Dialog zwischen den einzelnen Regierungen und der Zentrale zu garantieren. Die Gerüchte über einen Staatsstreich zum Sturz des Königs von Dowa und eine Revolution der Provinzen erschweren Jeans Arbeit in letzter Zeit immer häufiger...

 

So unspektakulär, wie sich die Inhaltsangabe liest, so ereignisarm gestaltet sich auch der Einstieg in ACCA - 13 Inspection Dept. mit der ersten Volume. Zunächst einmal werden die Figuren vorgestellt und die Rahmenbedingungen erklärt, was auf Grund der sehr ruhigen, dialogorientierten Erzählung nicht viel Spielraum für wirklich unterhaltsame Passagen lässt. Doch auch im weiteren Verlauf ändert sich dieser Stil nicht, und so bieten auch die aufkeimenden Themen wie Staatsstreiche und politischen Wirren im Land nur wenig Spannung oder gar intensive Momente. Leider verhindern die bisher nur oberflächlich behandelten Figuren dazu eine emotionale Bindung, so dass man sich fragt, wohin die Reise dieser Animeserie letztendlich eigentlich gehen wird. Interessant ist hier eigentlich lediglich die Hauptfigur Jean, der sehr undurchsichtig erscheint und dessen tatsächliche Prioritäten noch nicht auszumachen sind. Potential für einen Politthriller in (Anime-)Serienform ist auf jeden Fall vorhanden, bleibt nur zu hoffen, dass ACCA - 13 Inspection Dept. in den kommenden Volumes hier noch etwas mehr in die Tiefe geht und sich nicht weiterhin mit oftmals belanglosen Dialogen und Oberflächlichkeiten aufhält. 

 

Die Animationen verfügen über einen ganz eigenen Stil, denn diese sind sehr simpel und detailarm gehalten. Dennoch haben alle Figuren einen hohen Wiedererkennungswert. Dies verleiht der Serie einen comichaften Look, dessen einfache Aufmachung sehr gut mit der Handlung harmoniert. Die deutsche Synchronisation bietet eine ansprechende Stimmauswahl. Der Soundtrack der Serie weiß zu gefallen, vor allem das Intro macht hier richtig Lust auf mehr. 

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray liefert sehr scharfe und kontrastreiche Bilder. Die Farbgebung ist satt und verfügt über eine breite Palette. Mängel sind keine auszumachen. Die Tonspur bleibt auf Grund der völlig auf Dialoge ausgerichteten Handlung absolut frontlastig und hat eigentlich keine Gelegenheit, sich weitläufig auf alle Boxenbereiche auszudehnen. Der Soundtrack fügt sich harmonisch mit ins Geschehen ein, während die Sprachausgabe sehr gut ortbar und stets klar ist. 

 

Bildergalerie von ACCA - 13 Inspection Dept. - Vol. 01 (9 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Raucherfreund Jean
  • Episode 02 - Sein Name lautet Nino
  • Episode 03 - Gerüchte ziehen durchs Schloss
  • Episode 04 - Es gart im isolierten Land

Das Fazit von: MarS

MarS

ACCA - 13 Inspection Dept. - Vol. 01 macht es einem als Zuschauer nicht wirklich leicht, denn zum einen bleiben die Figuren mit Ausnahme des Hauptcharakters Jean austauschbar und nicht sehr interessant, auf der anderen Seite ist die die Erzählung auch trotz der politischen Hintergründe sehr unspektakulär und extrem ruhig erzählt. Das Interesse ist zwar geweckt, aber um zu überzeugen muss ACCA - 13 Inspection Dept. in den kommenden Volumes noch deutlich mehr zeigen und in die Tiefe gehen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen