American Psycho

American Psycho

Originaltitel: American Psycho
Genre: Thriller-Drama
Regie: Mary Harron
Hauptdarsteller: Christian Bale
Laufzeit: DVD (98 Min) • BD (102 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

American Psycho   25.01.2018 von Panikmike

1991 erschien vom Buchautor Bret Easton Ellis ein Roman, der vier Jahre später von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert wurde. Diese Indizierung wurde weitere sechs Jahre später dann wieder aufgehoben, doch kurz zuvor wurde das Buch von der Regisseurin Mary Harron verfilmt, und nun gibt es American Psycho ungeschnitten als Mediabook…

 

Inhalt

 

Patrick Bateman (Christian Bale) ist ein Investmentbanker in New York. Er ist sehr sportlich, steht jeden Tag lange Zeit vor dem Spiegel und ist generell sehr oberflächlich. Patrick wohnt in einem teuren Appartement mitten in New York, er trägt nur schöne und namhafte Designeranzüge und möchte zur Elite gehören. Seine Freundin Evelyn (Reese Witherspoon) liebt ihn über alles, doch er geht lieber mit einer guten Freundin ins Bett. Eines Tages trifft er vor einem Meeting auf seinen Kollegen Paul (Jared Leto) der ihm die neue Visitenkarte unter die Nase hält. Patrick fühlt sich erniedrigt, da seine Karte nicht so schön ist und er das Gefühl hat, dass Paul mehr in seinem Leben geschafft und einen höheren Stellenwert im Leben hat. Daraufhin lädt er Paul kurze Zeit später voller innerer Wut zu sich nach Hause ein und ermordet ihn. Natürlich verwischt er noch seine Spuren und inszeniert für Paul eine Reise nach London. Danach läuft alles wie immer, doch Detective Kimball (Willem Dafoe) steht auf einmal vor seiner Tür und untersucht das Verschwinden von Paul…

 

American Psycho ist ein Psycho-Thriller, welcher langsam beginnt und sich erst mit der Zeit steigert. Dabei ist der Film aber nur so gut gelungen, da die Besetzung mit Christian Bale perfekt getroffen wurde. Dieser verleiht dem Film viel Emotionen und auch schockierende Momente, welche durch kaum einen anderen Schauspieler so kraftvoll ausgefallen wären. Bale tötet und das sehr gefühlskalt, nebenbei sieht er sich beim Sex vor dem Spiegel an und vergisst die Welt um sich herum. Er möchte immer im Mittelpunkt stehen und diese Figur spielt er wie sein eigenes Leben. Zwar machen die restlichen Schauspieler ihre Sache auch gut, dabei brilliert aber keiner – die meisten von ihnen wären austauschbar. Die Atmosphäre geht von sehr ruhig bis hin zu spannungsgeladen, dabei sind die verschiedenen Settings gut gewählt worden. Zu erwähnen sind noch die gelungenen Kamerafahrten, die teilweise ohne Schnitt daherkommen und sich sehen lassen können.

 

Details der Blu-ray

 

Die Bildqualität ist in Ordnung, dennoch merkt man dem Film sein Alter von 18 Jahren an. Die Farben sind ein wenig blass, manche Szenen sind sehr verrauscht und auch der Kontrast ist nicht das Gelbe vom Ei, dennoch gibt es einen sichtbaren Sprung im Vergleich zur DVD. Der Film verfügt über die englische und deutsche Tonspur, leider sind diese ein wenig zu frontlastig. Die hinteren Boxen wie auch der Bass sind nicht ausgelastet, hier wurde ein wenig Potential verschenkt. Dafür ist die deutsche Synchronisation gelungen und auch die Trennung der Kanäle wurde gut umgesetzt. An Extras hat sich Koch Media nicht lumpen lassen, neben den beiden Fassungen (R-Rated und Unrated) gibt es Interviews, Behind the Scenes und so einiges mehr.

 

Bildergalerie von American Psycho (11 Bilder)

Details des Mediabooks

 

Das Mediabook kommt im Koch-Media-typischem „dicken 2,3 cm“ Format mit 17,8 auf 14,2 cm daher. Die Vorderseite ziert das auffallende Cover mit einem blutverschmierten Bale, auf der Rückseite sind die typischen Texte und Details der Edition zu finden. Eine J-Card gibt es nicht! Aufgeklappt findet man die 2 DVDs im vorderen Teil und die Blu-ray im hinteren Teil, dazu gibt es ein 16-seitiges Booklet mit Informationen zum Film und zum Charakter Bateman.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Ich mag den Film und habe ihn schon lange auf DVD. Endlich erschien er in einem Mediabook, denn neben dem 16-seitigen Booklet und den vielen Extras sieht er so im Regal einfach schick aus. American Psycho ist ein sehr spezieller Film der sicherlich nicht jedem Zuschauer gut tun wird, doch wer auf einen Psycho-Thriller mit Drama-Elementen steht, der sollte einen Blick drauf werfen. Doch eines ist in meinen Augen sicher – Christian Bale wird man nicht mehr in einem anderen Film in so einer perfekten Rolle finden als hier.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen