Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 03

Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 03

Originaltitel: Taimadou Gakuen Sanjuugo Shiken Shoutai
Genre: Abenteuer • Action • Fantasy • Ecchi
Regie: Tomoyuki Kawamura
Laufzeit: DVD (91 Min) • BD (94 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 03   02.12.2018 von MarS

In der zweiten Volume der Animeserie Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 erlebten wir eine inhaltlich überraschende Wendung, die uns freudig auf das Finale blicken ließ. Doch kann die abschließende dritte Volume diese Erwartungen erfüllen...?

 

Was bisher geschah:

Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 01

Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 02

 

Inhalt

 

Der Test-Trupp 35 ist nach den sich überschlagenden Ereignissen endlich wieder vollzählig und widmet sich immer erfolgreicher seinen Aufgaben. Takeru besucht in seiner Freizeit seine Schwester Kiseki, die über unvorstellbare Kräfte verfügt und deshalb von der Inquisition in einem Hochsicherheitsgefängnis festgehalten wird. Als Kiseki mit Hilfe ihrer zerstörerischen Macht aus dem Gefängnis entkommen kann, um ihren Bruder zu treffen, stellt dies Takeru vor ein unerwartetes Problem. Vor vielen Jahren hat Takeru seiner Schwester nämlich ein Versprechen gegeben, und Kiseki fordert ihn nun auf, dieses einzulösen. Findet der Test-Trupp 35 einen Weg, um Takeru sein schicksalhaftes Versprechen zu ersparen...?

 

Gerade als Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 anfängt, seine Stärken auszuspielen, ist auch schon wieder Pause. Die dritte Volume beginnt mit einer völlig belanglosen, zweigeteilten Episode, die nicht viel mehr zu bieten hat als Fanservice und Humor, was zwar eigentlich recht unterhaltsam ist, nach der tollen Handlungserweiterung in der zweiten Volume aber völlig fehl am Platz erscheint. Der Grund für dieses Intermezzo offenbart sich allerdings recht schnell, denn Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 versucht doch tatsächlich, in den finalen drei Episoden noch einmal einen völlig neuen Handlungsstrang aufzubauen und gleichzeitig natürlich auch abzuschließen. Prinzipiell nicht schlecht, wäre da nicht die Tatsache, dass es sich bei dieser Geschichte um die wohl interessanteste der ganzen Serie handelt und man sich dementsprechend vom gehetzten Ablauf regelrecht überrumpelt fühlt. Faszinierende Entwicklungen, eine tolle Vorgeschichte für Takeru, dazu jede Menge Action und Konfliktsituationen, die Handlung rund um Takerus Schwester Kiseki ist einfach viel zu ansprechend, als dass hier drei Episoden reichen würden. So jedoch bleibt man als Zuschauer am Ende völlig unbefriedigt sitzen und wünscht sich, die Serie hätte noch ein paar weitere Folgen für einen parat. Noch dazu, wo das Finale ein abruptes Ende mitten im Geschehen liefert, und es damit nicht gelingt, die umfassenden Inhalte der Serie zu einem echten Abschluss zu bringen. Als Gesamtkonstrukt betrachtet ist es gerade der großartige finale Verlauf, der Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 das Kreuz bricht, denn so interessant dieser auch ausgefallen ist, so schnell und unbefriedigend wird dieser wieder geschlossen. Im Gesamtbild wurde einfach zu viel in eine zu kurze Serie gepackt, wodurch sich kein Element dominant zeigen kann und man von einer Nebenhandlung in die nächste geworfen wird, ohne das Gefühl entwickeln zu können, wirklich ein stimmiges oder harmonisches Ganzes zu verfolgen.

 

Details der Blu-ray

 

Auch das Bild der finalen Blu-ray ist scharf und detailreich. Die breite Farbpalette und das stimmige, kräftige Farbverhältnis wissen ebenfalls zu gefallen. Die Tonspur erweist sich ein weiteres Mal als sehr gut abgemischt und dynamisch. Das Geschehen verteilt sich weitläufig auf alle Boxenbereiche und sorgt damit für eine ansprechende Räumlichkeit. Sprachausgabe und Signalortung sind stets klar und sauber. 

 

Bildergalerie von Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 03 (9 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 09 - Trink-Trupp 35
  • Episode 10 - Kiseki Kusanagi
  • Episode 11 - Takeru Kusanagi
  • Episode 12 - Ein unendlicher Wunsch

Das Fazit von: MarS

MarS

Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 - Vol. 03 bewahrt sich das Beste bis zum Schluss...und dreht sich genau dadurch seinen eigenen Strick. Die Handlung ist nämlich viel zu interessant, um in lediglich drei Episoden abgehandelt zu werden, und so bleibt man als Zuschauer am Ende sehr enttäuscht zurück. Das wäre also möglich gewesen, wenn sich Anti-Magic Academy - Test-Trupp 35 entweder gleich in eine andere Richtung bewegt hätte, oder aber eine umfangreichere Staffel zur Verfügung gehabt hätte. So aber steckt einfach viel zu viel in den 12 Episoden, als dass das Ganze wirklich rund wirken könnte, von einem abgeschlossenen Ende ganz zu Schweigen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen