Bad Boys	II

Bad Boys II

Originaltitel: Bad Boys II
Genre: Action-Komödie
Regie: Michael Bay
Hauptdarsteller: Will Smith
Laufzeit: BD (147 Min)
Label: Sony Pictures Entertainment
FSK 18

Bad Boys II   29.09.2018 von Panikmike

In den letzten Jahrzehnten entstanden unzählige Blockbuster, die mittlerweile fast alle nach und nach in 4K auf UHD erscheinen. Die Filmfirmen haben es aber aufgrund der Flut und des Aufwandes nicht einfach, alle Fans mit ihren Filmwünschen zufrieden zu stellen. Bad Boys II aus dem Jahre 2003 erschien aber nun zeitgleich mit dem ersten Teil in 4K, und wir sagen Euch ob sich das Upgrade lohnt...

 

Inhalt


Marcus Burnett (Martin Lawrence) und Mike Lowrey (Will Smith) sind Detectives in Miami und gehören einer Spezialeinheit an, die sich nur um Drogenfälle kümmert. Ihr neuer Auftrag klingt einfach: Die bisher größte Ecstasy Lieferung nach Miami soll aufgehalten werden. Doch so einfach ist es nicht, denn Drogenbaron Hector Tapia (Jordi Mollà) reißt den ganzen Handel der Stadt an sich und mischt somit die komplette Unterwelt auf. Doch das ist nicht ihr einziges Problem, beide Cops haben ein dunkles Geheimnis. Marcus hat um einen neuen Partner gebeten, da er mit den Methoden und der Art von Mike nicht mehr klarkommt. Mike hingegen führt seit einiger Zeit eine Beziehung mit Marcus jüngerer Schwester Sydney (Gabrielle Union), was er aufgrund der beruflichen Zusammenarbeit zu seinem Partner verschweigt. Nach einer heftigen Schießerei finden beide jedoch heraus, dass Sydney nicht wie bisher vermutet am Schreibtisch arbeitet, sondern als verdeckter Ermittler der DEA. Somit überschneiden sich die Ermittlungen und die Probleme werden mehr und mehr…

 

Die Fortsetzung der Actionkomödie Bad Boys – Harte Jungs konnte weltweit nicht alle Kritiker und vor allem Fans überzeugen. Es gibt zwar zahlreiche Actionszenen, viel flotte Sprüche und jede Menge Krawall, dafür blieb aber die Geschichte auf der Strecke und so manche behaupten, der Film wäre eine lose Aneinanderreihung von Actionszenen. Andere wiederrum können von solchen Streifen nicht genug bekommen und erfreuen sich jeglicher Szene, in dem irgendetwas passiert, es kracht oder aber Kugeln fliegen. Damals war der Film auch ein wenig im Fokus diverser Diskussionen, da er verachtende Szenen beinhaltet und das damals für den Mainstream nicht üblich war. Heutzutage bietet der Film aber nichts, was man mittlerweile nicht schon x-mal gesehen hat. 

 

Details der Blu-ray

 

Bad Boys II ist ein wenig in die Jahre gekommen, immerhin hat er schon 12 Jahre auf dem Buckel. Dennoch ist die Qualität der Blu-ray gut. Die gezeigten Bilder und vor allem die zahlreichen Actionsequenzen kommen sehr sauber daher, sind detailreich und scharf im Kontrast. Ein Bildrauschen ist zwar zu sehen, was aber nur in manchen Szenen stört. Der Ton ist bombastisch und absolut passend, zumindest wenn man eine Dolby-Digital-Anlage sein Eigen nennt. Es kracht an allen Ecken und Enden und der Bass ist im Abspann froh, wenn er eine Pause einlegen darf. An Extras hat Sony auch einiges spendiert, was die damals lang überfällige Veröffentlichung auf Blu-ray abrundet. 

 

Bildergalerie von Bad Boys II (8 Bilder)

© 2003 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.

 

Details der 4K UHD


Beim ersten Teil merkt man zwar Unterschiede von der Blu-ray zur 4K-Version, diese sind aber nicht so groß. Beim zweiten Teil merkt man einen sichtlich besseren Sprung, vor allem die besseren und natürlicheren Farben sieht man auf den ersten Blick, doch auch der Kontrast und die Details sind besser als beim kleinen blauen Bruder. Ebenso wie auch beim ersten Teil ist der Film auf 4K ein wenig dunkler, was aber besonders den Schatten zu Gute kommt. Ebenso kommt die Schärfe gut zum Einsatz, was man besonders bei Schriften sieht.

 

In Sachen Ton ändert sich nichts, die deutsche Tonspur ist dieselbe wie auch bei der Blu-ray. Ein Upgrade gibt es aber, wenn man die englische Tonspur anwählt – und zwar Dolby Atmos.

 

Bei den Extras ist leider dasselbe Problem wie auch beim ersten Teil. Die 4K-Disc hat keinerlei Bonusmaterial an Bord – nur wer sich das limitierte Steelbook kauft, bekommt die 4K und die Blu-ray dazu.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

2017 sollte der dritte Teil der Actionkomödie in die Kinos kommen, leider ist davon immer noch nichts in Sicht. Dafür gibt es nun aber auch Bad Boys II in 4K. Auch wenn mir persönlich der erste Teil besser gefällt, so ist Bad Boys II dennoch ein würdiger Nachfolger mit viel Krawumms, guten Schauspielern, schicken Autos und schönen Aufnahmen in Miami. Michael Bay ist für actionreiches Popkornkino bekannt, was er damals mit beiden Bad Boys Teilen beweisen konnte. Die Kombination Lawrence und Smith ist super, beide wirken wie gegenseitige Pole, die sich anziehen und nicht ohne, aber auch nicht miteinander können. Das Upgrade von Blu-ray auf 4K lohnt sich, leider gibt es bei der „normalen“ Veröffentlichung kein Bonusmaterial. Also greift zum limitierten Steelbook, wenn Ihr darauf Wert legt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen