Banshee - Staffel 3

Banshee - Staffel 3

Originaltitel: Banshee - Season 3
Genre: Action-Serie
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Antony Starr
Laufzeit: DVD (494 Min) • BD (514 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 18

Banshee - Staffel 3   04.06.2016 von Panikmike

Vor zwei Jahren erschien in Deutschland eine neue Serie, welche natürlich wieder aus den Vereinigten Staaten zu uns rüber schwappte. Es handelte sich dabei um eine Krimiserie mit massig Action, die in Deutschland natürlich erst ab 18 Jahren veröffentlicht wurde. Nun erschien hierzulande die dritte Staffel und wir sind mit dem Sheriff losgezogen…

 

Lucas Hood (Antony Starr) hat den Tod von Alex Longshadow (Anthony Ruivivar) langsam aber sicher verarbeitet, doch in der Stadt passieren nach wie vor schreckliche Dinge und eine neue Gefahr in der Kleinstadt Banshee macht sich breit. Kai Proctor (Ulrich Thomsen) ist natürlich auch noch da und sorgt fast jeden Tag für Furore. Nebenbei versucht der Möchtegern-Sheriff mit seinen dunklen Wurzeln aus dem Verbrechen natürlich wieder einmal viel Geld mit einem Coup zu machen und da kommt ihm ein neuer Fall gerade recht. Vier Marines wurden von einem Indianerstamm ermordet und ein Kleinlaster mit vielen Waffen gestohlen. Das Militär möchte natürlich gleich große Geschütze auffahren und nicht, dass der kleine Sheriff ohne große Erfahrung ihnen hilft. Dennoch besucht Lucas den nahegelegenen Stützpunkt und sieht sich um. Er wittert viel Geld, doch in den Stützpunkt einzudringen ist nicht gerade einfach. Sugar Bates (Frankie Faison) ist wie immer an seiner Seite und selbst Job (Hoon Lee) lässt sich nach einem kleinen Pläuschchen überreden.

 

Eine Sache muss Lucas während der Planungsphase aber immer beachten, denn der Indianerstamm Kinaho ist ihm auf den Fersen. Genauer gesagt sind ihr Anführer Chayton Littleston (Geno Segers) und seine Anhänger die neue Bedrohung der Kleinstadt, denn sie möchten Blut sehen... vor allem das von Lucas. Obwohl der über den Sheriff mehr weiß, als dieser zu denken mag, gibt er die Informationen nicht preis. Der Kampf ist in vollen Gange als Lucas festgenommen wird und damit hofft, dass seine wahre Identität nicht ans Tageslicht kommt…

 

Wer auf Action steht und nebenbei auch noch Serien mag, der sollte Banshee auf alle Fälle ansehen. Doch bitte nicht mit Staffel 3 anfangen, sondern mit der ersten Staffel, welche bei uns 2014 erschien. Ansonsten geht einfach zu viel Geschichte verloren, was man zusammenhängend aber verstehen sollte. Wichtig ist dennoch, dass bei der dritten Staffel eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse der zweiten Staffel vorhanden ist, falls eine längere Zeit nach der Sichtung der zweiten Staffel vergangen sein sollte.

 

Die Serie selbst kann mit massig Action, coolen Sprüchen und guten Schauspielern überzeugen, es vergeht keine Folge, in welcher nicht in irgendeiner Form die Post abgeht. Bisher wurden drei Staffeln produziert, eine vierte wurde aber schon in Auftrag gegeben. Diese wird 2016 in den USA ausgestrahlt und höchstwahrscheinlich im zweiten Quartal 2017 in Deutschland erscheinen. Die Serie unterscheidet sich von anderen Serien dieses Formats deutlich, da es kaum so eine gelungene Mischung aus Gewalt, Betrug, Action und Intrigen gibt. In Banshee wird geprügelt, geschossen und es fließt Blut, was mitunter auch der Grund ist, dass sie erst ab 18 Jahren von der FSK freigegeben wurde. Dennoch spielt die Story eine wichtige Rolle und wird gekonnt durch Hauptdarsteller Antony Starr erzählt.

 

Wichtig dabei ist auch die Qualität, welche bei allen Staffeln nahezu perfekt umgesetzt wurde. Zum einen ist das Bild sehr gut, detailreich und auch rauschfrei, zum anderen gibt es auch viel für die Ohren. Die deutsche Übersetzung ist gut, Fans können natürlich auch den Originalton anhören. Effekte kommen auch aus allen Ecken, rundum also eine gelungene Umsetzung. Abschließend gibt es noch die einzelnen Episoden, bevor ich den Artikel mit meinem Fazit abschließe:

 

  • Folge 01 – Feuerkämpfe
  • Folge 02 – Die letzten Tage
  • Folge 03 – In der Mangel
  • Folge 04 – Racheschwur
  • Folge 05 – Die Belagerung
  • Folge 06 – Treibjagd
  • Folge 07 – Der Coup
  • Folge 08 – New Orleans
  • Folge 09 – Alte Freundschaft
  • Folge 10 – Irgendwann bezahlt jeder

 

Bildergalerie von Banshee - Staffel 3 (11 Bilder)


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Ich mag die Serie schon von der ersten Folge an und finde sie ein wenig anders, als man es von einer Crime-Action-Serie erwartet. Teils ist Banshee schon sehr brutal, was aber sehr gut ins Geschehen passt. Zarte Gemüter werden jedoch schon hin und wieder zusammenzucken, daher ist die Freigabe ab 18 Jahren auch absolut richtig. Wer Action, gute Schauspieler, tolle Settings, Blut, Intrigen und Machtkämpfe mag, der sollte einen Blick auf die Serie werfen. Ich für meinen Teil warte sehnsüchtig auf die vierte Staffel, was aber auch noch ein wenig dauern wird. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen