Beat Street

Beat Street

Originaltitel: Beat Street
Genre: Musikfilm / Drama
Regie: Stan Lathan
Hauptdarsteller: Guy Davis • Robert Taylor
Laufzeit: DVD (105 Min) • BD (109 Min)
Label: Capelight Pictures
FSK 12

Beat Street   31.01.2014 von Xthonios

Während wir in Deutschland Alphaville, Franky Goes to Hollywood, Depeche Mode oder Duran Duran gehört haben, entwickelte sich die HipHop-Szene in der Bronx (New York). 1984 erschien der Film Beat Street, der das Leben in der Bronx wiedergab. Jetzt zum 30-jährigen Jubiläum erscheint der Film unter dem Label Capelight Pictures erstmals auf Blu-ray.

 

Die Bronx in den 80er-Jahren inmitten von Bandenkriegen und Gewalt: Wenn es Nacht wird, bricht das Hip-Hop-Fieber aus. Rapper bekriegen sich mit schnellem Sprechgesang, Graffitisprayer toben sich an U-Bahn-Waggons aus und in den Clubs liefern sich Breakdancer und DJs wilde Battles. In diesem Hexenkessel sind Lee, Kenny, Chollie und Ramon zu Hause. Zusammen wollen sie nur eines: erfolgreich sein und weg von der Straße …

 

Mit Gastauftritten von Altmeistern der Hip-Hop-Szene wie Grandmaster Melle Mel & the Furious Five, Afrika Bambaataa & the Soul Sonic Force with Shango, Kool DJ Herc und Tina B. sowie damaligen Beatbox-Größen wie Doug E. Fresh, Richard Lee Sisco und The Treacherous Three reißt Beat Street jede Altersgruppe mit und vermittelt das Lebensgefühl einer einzigartigen Hip-Hop-Kultur. Darüber hinaus erlangten die eindrucksvollen Breakdance-Battles der legendären Rock Steady Crew und New York Breaker Kultstatus.

 

Bildergalerie von Beat Street (25 Bilder)

Schauen wir bei der Neuveröffentlichung eines Klassikers mal unter die Haube. Die Blu-ray erscheint als Single-Amaray mit Wendecover und einem kleinen Booklet, was uns dieses Jahr noch alles so erwarten wird. Capelight präsentiert uns überraschenderweise eine eher mittelmäßige Blu-ray-Umsetzung des Films. Das Bild liegt im 1,78:1 (16:9) Format vor, die Qualität ist jedoch eher DVD-Niveau. Gerade in dunklen Szenen sieht man oftmals ein deutliches Bildrauschen, auch Artefakte findet man in den verschiedensten Momenten. Eine deutliche Steigerung und eine Glanzleistung ist hingegen die verlustfreie DTS-HD 5.1 Tonspur, die sowohl auf Englisch wie auch Deutsch verfügbar ist. Klare Dialoge, tolle Soundkulisse, von meiner Seite her absolut gelungen. Schön wären noch ergänzende Extras gewesen, die bei so einem Klassiker und der Thematik ein wirkliches Nonplusultra und das Gesamtpaket positiv abgerundet hätten.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

In meiner frühen Jugend hörte ich Public Enemy, Run D.M.C und Ice-T und diverse andere Hip Hop Bands. Beat Streets spielt in der Bronx, in der Jugendliche die Hip Hop Kultur weit vor uns lebten. In dem Film werden zahlreiche Größen der damaligen Breakdance-Szene und echte Hip Hop Legenden gezeigt. Ein wenig ist mir der Film jedoch zu eintönig erzählt worden. Hier wird hauptsächlich auf das Tanzen eingegangen, aber der damalige Hip Hop war weitaus mehr als nur das. Die Bedeutung von Graffiti wird nur oberflächlich erwähnt, obwohl dies damals definitiv dazugehörte, ebenso wie das Auflegen (DJs). Die doch eher mittelmäßige Bildqualität enttäuschte mich ebenfalls, dafür konnte mich die restaurierte Tonqualität im DTS-HD MA Format überzeugen. Gefreut hätte ich mich auch über einige Extras zu dem Film, leider finden wir außer einem Kinotrailer nichts vor. Für Hip Hop Fans der alten Schule sicherlich nichtsdestotrotz ein klarer Pflichtfilm, das Mainstream-Publikum wird hier jedoch meines Erachtens nicht ausreichend in die damalige Zeit eingewiesen und könnte recht schnell ein falschen Eindruck gewinnen, um was es damals wirklich ging.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen