Burst Angel - Gesamtausgabe

Burst Angel - Gesamtausgabe

Originaltitel: Bakuretsu tenshi
Genre: Animation • Action
Regie: Koichi Ohata
Laufzeit: DVD (650 Min) • BD (650 Min)
Label: Nipponart
FSK 16

Burst Angel - Gesamtausgabe   10.05.2016 von Xthonios

Afro Samurai, Last Exile, Hellsing, Blue Submarine No.6, Blade & Soul  - alle Titel haben eine Gemeinsamkeit: Das verantwortliche Animationsstudio. Bereits 2004 produzierte K.K. GONZO auch Burst Angel als Serie und erst zehn Jahre später erschien die Komplettbox erstmals auf Blu-ray und DVD. Box ausgepackt und uns das Ergebnis angeschaut.

 

Wer schon einmal studiert oder eine schulische Ausbildung gemacht hat, weiß Eines mit Sicherheit: Ein Studium kostet Geld. In dieser Situation ist auch Kyouhei Tachibana. Als Schüler in einer Kochschule jobbt er nebenbei als Lieferbote. Doch um sich ein Studium in Europa leisten zu können, stöbert er immer wieder nach einer Alternative. Als er eines Tages durch Zufall eine Anzeige, in der ein Koch gesucht wird und die zudem noch recht lukrativ zu sein scheint. Für eine Gruppe junger Frauen zu kochen? Das klingt für Kyouhei nach einer idealen und auch ungefährlichen Möglichkeit, sich sein Studium leisten zu können. Was kann bei so einem Nebenjob schon passieren?

 

Jo, Amy, Meg und Sei könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch trotz aller Unterschiede haben sie sich zu einem Team von Privatdetektivinnen zusammengeschlossen - den Burst Angel. Unterstützt werden Sie von einem schlagkräftigen Cybot namens Django. Ihre Einsätze sind oftmals gefährlich und erfordern mehr als nur die normalen Fähigkeiten von Privatdetektivinnen. Egal, ob mutierte Monster oder verrückt gewordene Cybots - die Burst Angel sind zur Stelle.

 

Wie gefährlich kann ein einfacher Studentenjob als Koch schon werden? Ob Kyouhei den Job angenommen hätte, wenn er die Wahrheit über die vier Frauen gekannt hätte? Und was treibt die vier Mädels an, sich tagtäglich dem Wahnsinn in einem futuristischen Tokyo zu stellen?

 

Bildergalerie von Burst Angel - Gesamtausgabe (13 Bilder)

Werfen wir einmal auch ein Blick auf die technische Umsetzung der von Nipponart vertriebenen deutschen Blu-ray-Umsetzung. Die Serie liegt als farbige 3-Disc-Box (DVD = 5 Disc) mit einem - leider festen - FSK-Logo. Die Box ist innen farblich gestaltet, die CDs liegen einzeln in den Hüllen. Der Pappschuber ist stabil und verfügt im Gegenzug zur Box über kein FSK-Schandfleck. Neben der Serie finden wir noch ein Briefumschlag mit einigen Postkarten sowie ein kleines Booklet mit einer Einleitung zu den einzelnen Charakteren vor. Das Bild liegt im Format 1,78:1 (1080p) vor. Die Farben sind oft in leichten Sandfarben gehalten, der Zeichenstil wirkt insgesamt gesehen ein wenig weicher, die Kantenglättung wurde hier nur sparsam eingesetzt. Die CGI-Effekte integrieren sich gut ins Bild, ohne zu aufdringlich zu sein oder das Gesamtbild zu stören. Tontechnisch bietet uns die Komplettbox eine deutsche und japanische verlustfreie DTS Master Audio 5.1. Tonspur mit wahlweise deutschen Untertiteln. Die Tonspur ist von gemischter Qualität. Während die Dialoge und die musikalische Untermalung nur über die vorderen Boxen wiedergegeben werden, sind die Surroundeffekte sehr unterschiedlich. So hört man Schießereien über die vorderen Boxen, plötzlich gesellen sich jedoch einige Effekte über die hinteren Boxen, wenn z. B. ein Cybot vorbeifliegt oder irgendwas umherfliegt. Die deutsche Synchro ist meiner Ansicht nach gut gelungen, auch wenn die deutschen Subtitles teilweise erheblich von der Sprachausgabe abweichen.

 

Abschließend noch der Episodenguide:

 

Disc 01:

  • 01           Die Hölle kommt still und leise
  • 02           Der Monster-Cybot
  • 03           Wo die wilden Hunde heulen
  • 04           Der Flammentod der Brüder    
  • 05           Die Schule, in der es vor Dämonen wimmelt
  • 06           Blutbad im Blumengarten
  • 07           Schwarzer Himmel
  • 08           Die schwerverletzten Flüchtlinge

Disc 02:

  • 09           Party of the Dragon
  • 10           Die Unbekannte
  • 11           Engel des Ostens, Teufel des Westens
  • 12           Tsutenkabu badet in Tränen
  • 13           Blutige Schlacht um Naniwa
  • 14           Wild Kids
  • 15           Das Meer, Badeanzüge und ein Seeungeheuer              
  • 16           Der kämpfende Dämon im Geisterdorf               

 

Disc 03:

  • 17           Die Kollision zweier Engel
  • 18           Der unsterbliche Mitschüler
  • 19           24 Stunden Intrige
  • 20           Massaker auf dem Highway
  • 21           Schüsse auf eiserne Grabsteine             
  • 22           Der liebende Dämon
  • 23           Hinrichtung auf dem roten
  • 24           Angels, Explode             

Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Burst Angel ist ein durchaus sehenswerter Anime, der mehrere Genres in eine Serie packt und trotzdem zusammenpasst. So finden wir zahlreiche Westernelemente, riesige Roboter Kampfmaschinen, Mutanten und nicht zuletzt jede Menge Waffen vor. Dem nicht genug bestehen die Hauptprotagonisten vornehmlich aus süßen Mädels inkl. einer Beziehungsgeschichte. Die einzelnen Geschichten sind meistens in zwei Episoden aufgeteilt, sodass man immer gern noch weiterschaut. Wer eine in sich abgeschlossene und recht unterhaltsame Serie anschauen möchte, wird hier dank interessanter und sympathischer Charaktere und dem Genre-Mix sicherlich auf seine Kosten kommen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen