Cap und Capper

Cap und Capper

Originaltitel: the Fox and the Hound
Genre: Zeichentrick
Regie: Art Stevens • Ted Berman • Richard Rich
Hauptdarsteller: -
Laufzeit: 83 Minuten
Label: Disney
FSK 0

Cap und Capper   31.05.2012 von Xthonios

Nach vielen Jahren der schrittweisen Blu-ray Veröffentlichungen der einstigen Disney Meisterwerke aus unserer Jugend kommt nun auch endlich Cap und Capper zu uns nach Hause. Endlich wieder in alten Erinnerungen schwelgen. Mal schauen, was Disney hier für eine Arbeit vorgelegt hat ...

Die Geschichte

Zweifelsohne wird jeder Disney Fan die Story bereits kennen. Die Geschichte handelt von einem kleinen verwaisten Fuchsjungen und einem Hundewelpen namens Capper, die sich trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft kennenlernen und beste Freunde werden. Doch es kommt die Zeit in der Capper eine Jagdausbildung erhält, welche die Freundschaft auf die Probe stellt. So werden aus den einstigen Freunden schon bald Feinde.

Bild und Ton

Zugegeben, die Erwartungen an Disney sind aufgrund der Erfahrungen vorangegangener Veröffentlichungen hoch. Wer z. B. Susi und Strolch auf Blu-ray besitzt, weiß, wovon ich spreche. Meisterhaftes Bildmaterial, kristallklarer Ton und enorme Extras, die jedes Sammlerherz höherschlagen lassen. Bei Cap und Capper finden wir zu unserer großen Überraschung nichts von alledem. Eine Restauration des Bildmaterials scheint nicht stattgefunden zu haben, sodass wir hier die gleiche Qualität wie auf der 2003 erschienenen DVD sehen. Immer wieder finden sich unscharfe und grobkörnige Szenen, die einen zweifeln lassen, ob man nicht etwas an den Augen hat. Manche Stellen wirken auch stark verwischt. Mag das natürlich für den Hintergrund völlig okay sein (Tuschezeichnungen), wenn jedoch der Vordergrund verwischt, ist dies kein absichtliches Stilmittel. Im Kontrast dazu gibt es auch schöne Momente, in denen die Zeichnungen scharf und die Farben wirklich satt wirken. Nichtsdestotrotz wurde hier entweder ein großer Fehler gemacht oder man dachte sich, dass der Name Disney wohl als Verkaufsargument reichen muss.

Die Tonqualität liegt in Englisch in DTS 5.1 vor, die deutsche Tonspur bietet uns immerhin Dolby Digital 5.1 an. Hoch anrechnen kann man hier, dass keine Neusynchronisierung stattfand. Dadurch wirken die Stimmen und Effekte vereinzelt etwas stumpf, aber dies ist sicherlich vielen Fans lieber, als eine komplette Neuvertonung, die den Film letzten Endes komplett zerstören würde.

Bildergalerie von Cap und Capper (6 Bilder)

Last, but not least kommen wir noch zu den Extras. Außer dem Kurzfilm „Ungleiche Freunde“ findet man hier nichts. Ein Making-of oder weitere Hintergründe zur Geschichte von Cap und Capper sucht man vergebens. Auch hier eine große Enttäuschung, was Disney abliefert. Platz dürfte auf der Blu-ray noch genügend gewesen sein.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Cap und Capper ist eine echt schöne Geschichte über wahre Freundschaften. Als Kind hab ich diesen Film zahlreiche Male gesehen, er sollte in jedes Regal gehören. Was allerdings Disney hier mit der Blu-ray Veröffentlichung präsentiert, bleibt mir ein Rätsel. Die Bildqualität ist gerade mal DVD-Niveau und auch die sonst so zahlreichen Zugaben in Form von Extras fehlen gänzlich. Fast könnte man annehmen, hier wurde nach einer durchzechten Firmenfeier noch eben die Blu-ray Umsetzung per Mausklick durchgeführt und dann ab damit in den Handel. Ich bin wirklich ein absoluter Disney Fan und nenne zahlreiche Disney-Filme mein Eigen, aber hier wurde ich schwer enttäuscht. Eine Umstellung auf Blu-ray erachte ich bei dieser Version als Verschwendung.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen