Combat Shock - 3-Disc Ultimate Edition

Combat Shock - 3-Disc Ultimate Edition

Originaltitel: Combat Shock
Genre: Drama
Regie: Buddy Giovinazzo
Hauptdarsteller: Ricky Giovinazzo
Laufzeit: Ca. 93 / 88 / 95 Minuten
Label: ´84 Entertainment

Combat Shock - 3-Disc Ultimate Edition   05.12.2012 von Panikmike

Das Label ’84 Entertainment hat wieder zugeschlagen und uns einen Film aus den frühen 80ern geschickt. Combat Shock ist aber kein Horrorfilm, wie man es sich erwarten könnte, sondern ein Drama. Ein Kriegsheld kehrt nach New York zurück und erlebt dort eine grausame Großstadt …

 

Frankie Dunlan (Ricky Giovinazzo) hat in seinem Leben schon viel erlebt. Die schlimmsten Zeiten sind allerdings vorbei, denn in Kriegsgefangenschaft möchte man eher sterben, als monatelang gequält zu werden. Doch Frankie blieb stark und überlebte. Jahre später kehrt er in seine Heimatstadt New York zurück, in der er zusammen mit seiner Frau ein Baby zeugt. Weil er in Vietnam aber Kontakt zu Säuren und Giften hatte, kam sein Baby missgebildet zur Welt. Es kommt aber noch schlimmer, die kleine Familie hat nichts zu essen, die Wohnung muss geräumt werden und Frankie schuldet einem Gangster noch Geld. Von der Gesellschaft nicht akzeptiert und ohne Ausbildung findet er auch keinen Job, um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen und ins normale Leben zurückzukehren. Frankie erlebt eine Grausamkeit nach der anderen, doch wie in guten alten Zeiten, weiß er sich zu wehren …

 

Combat Shock wurde 1983 geplant und fast drei Jahre später fertiggestellt. Wie zu dieser Zeit bei einem Low-Budget-Film üblich, besteht der Soundtrack aus ein paar elektronischen Sequenzen, die selten eine richtige Melodie ergeben. Heutzutage für die Ohren eine Qual, damals ein dramatisches Element. Wobei ich zugeben muss, dass die Dramatik definitiv durch den minimalistischen Sound untermalt wird.

 

’84 Entertainment bringt wieder einmal einen älteren Film in neuem Gewand daher. Das Bild wurde überarbeitet und wird in einem schönen Mediabook präsentiert, welches bei jedem Fan im Regal stehen sollte. Ebenso wie bei The Toxic Avenger gibt es nur 999 Stück davon, da heißt es schnell zugreifen. Die Ultimate Edition beinhaltet 3 DVDs mit drei Versionen des Films (Original Director´s Cut, Troma-Cut, Extended Version) und über fünf Stunden Bonusmaterial. Ebenso gibt es ein kleines Booklet mit interessanten Informationen über den Film, die Macher und den Dreharbeiten.

 

Bildergalerie von Combat Shock - 3-Disc Ultimate Edition (10 Bilder)

Qualitativ sieht man dem Film leider das Alter an. Das Bild ist unscharf, verrauscht und sieht teilweise wie eine schlechte Kopie einer VHS-Kassette aus. Andere Einstellungen wiederum sind schon fast einer DVD würdig. Der Film wäre durch eine gehobenere Qualität zwar nicht besser, jedoch ist es schon schade, dass der verfügbare Master kein besseres Bild aufweisen kann. Bei einem Low-Budget-Film ist dies aber teilweise auch nicht möglich. So bekommt man zwar einen alten Kultfilm fast 30 Jahre später auf DVD, doch leider blieb die Qualität in den 80ern. Dafür entschädigen aber die umfangreichen Extras und das tolle Mediabook, was im Regal wirklich perfekt aussieht.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ehrlich gesagt bin ich von Combat Shock enttäuscht. Ich habe mir schon ein wenig mehr erhofft, besonders weil es ein Troma-Film ist. Die ungeschnittene Extended-Version mit ca. 95 Minuten plätschert vor sich hin und hat immense Längen, die heutzutage störend sind. Es gibt sogar Szenen, die in meinen Augen 0,0 zum Film passen und nicht dahin gehören. So etwas stört und bringt ein Gähnen ins Gesicht. Generell ist die Geschichte rund um Frankie interessant und dramatisch zugleich, leider fand ich die schauspielerische Leistung unter aller Sau. Einzig und allein Ricky konnte die Rolle des Vietnam-Veteranen überzeugend rüberbringen. Alles in allem ist der Film für Fans sicherlich interessant, alle „Normalos“ sollten aber davon die Finger lassen. Bei einer limitierten Stückzahl von 999 wird ’84 Entertainment aber sicherlich keine Schwierigkeiten haben, alle loszubringen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen