Criminal Minds - Staffel 12

Criminal Minds - Staffel 12

Originaltitel: Criminal Minds
Genre: Krimiserie • Drama
Regie: Glenn Kershaw • Félix Enríquez Alcalá
Hauptdarsteller: Matthew Gray Gubler
Laufzeit: DVD (890 Min)
Label: abc Studios
FSK 16

Criminal Minds - Staffel 12   05.05.2018 von Born2bewild

Die Sterne für die zwölfte Staffel Criminal Minds standen nicht gut. Bereits mit der letzten Staffel stieg ein beliebtes Mitglied des Stammcasts aus und die Serie kam dann noch mit einem Supergau bezüglich der Besetzung in die Presse. Das ging dann sogar soweit, dass sogenannte „Fans“ die Serie anfingen zu boykottieren, um die Produzenten zu erpressen. Ob die Staffel uns dennoch überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserem Review…

 

Inhalt

 

Größeren Schaden konnte das Team um Aaron Hotchner (Thomas Gibson) im Staffelfinale ja abwenden. Dennoch waren dreizehn Serientäter entkommen, die nun wieder eingefangen werden mussten. Dabei werden sie unter anderem von Luke Alvez (Adam Rodriguez) unterstützt. Als wäre das nicht schon genug, warten auch neue Fälle auf das Team. Es wird ein Opfer aufgefunden, das BAU auf dem Bauch eingeritzt hat. Schnell stellt sich heraus, dass dahinter Hotchs Alptraum Mr. Scratch (Bodhi Elfman) steckt. Zu allem Überfluss wird Hotch dann auch noch verhaftet. Unterdessen ermittelt das Team auf Hochtouren und findet heraus, dass Mr. Scratch sich nur Opfer mit einer bestimmten Persönlichkeitsstörung aussucht. Als das Team seiner Masche dann aber auf die Spur kommt, gibt es ein erstes Todesopfer in Form eines Polizisten…

 

Wird es Hotch gelingen sich aus der misslichen Lage zu befreien? Wird das Team auch ohne ihren Teamchef Mr. Scratch zur Strecke bringen?

 

Die zwölfte Staffel beginnt gleich einmal damit die Fans mit alten Bekannten wie Mr. Scratch einzustimmen. Dabei wird das neue Teammitglied Luke Alvez eingeführt. Wie bei Criminal Minds üblich, findet er schnell, fast schon etwas zu schnell, und persönlich zum Team. Schon in den ersten Folgen, als es den Disput mit dem eingangs erwähnten Castmitglied gab, wurde dieser aus der Story herausgeschnitten. Glücklicherweise passte das so halbwegs. Dafür gibt es aber, für Fans sehr positiv, ein Wiedersehen mit einem anderen, ehemaligen Teammitglied. Welches das genau ist, das müsst Ihr dann schon selbst rausfinden ;). Wir finden, dass die Lücken des Stammcasts gut befüllt werden und können den Boykott der „Fans“ nicht nachvollziehen.

 

Bildergalerie von Criminal Minds - Staffel 12 (10 Bilder)

Details der DVDs

 

Qualitativ wird hier wieder eine sehr solide Leistung abgeliefert. Die Bildqualität ist für DVDs sehr gut und kann auch bei den vielen dunklen Bildern überzeugen. Soundtechnisch wird auf den fünf Kanälen plus Subwoofer auch wieder einiges geboten. Auch auf die mittlerweile gewohnten Extras müssen die Fans der Serie nicht verzichten. Hier gibt es wieder einige Blicke hinter die Kulissen, herausgeschnittene Szenen und Outtakes.

 

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Crimson King
  • Episode 02 - Der Feuerteufel
  • Episode 03 - Tabu
  • Episode 04 - Cormac
  • Episode 05 - Die Spitze des Eisbergs
  • Episode 06 - Elliotts Teich
  • Episode 07 - Das Spiegelbild
  • Episode 08 - Vogelscheuche
  • Episode 09 - Carbonara mit dem Mörder
  • Episode 10 - Alpha
  • Episode 11 - Die Pforten der Hölle
  • Episode 12 - Du gehörst mir
  • Episode 13 - Spencer
  • Episode 14 - Wuko 98,2
  • Episode 15 - Nein bedeutet Ja
  • Episode 16 - Der Knochenbrecher
  • Episode 17 - Wie im Schlaf
  • Episode 18 - Licht ist Schmerz
  • Episode 19 - Die Blumen von Hawaii
  • Episode 20 - Zeit zu gehen
  • Episode 21 - Cats Plan
  • Episode 22 - Cats Spiel

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Auch wenn ich mir wegen der negativen Schlagzeilen und der kontinuierlichen Unruhe in der Besetzung nicht sicher war, ob die Serie noch ein weiteres Jahr beziehungsweise eine weitere Staffel (hier unser Review zur letzten Staffel) übersteht, wurde ich hier sehr positiv überrascht. Adam Rodrigez fügt sich sehr gut ins Team ein und die Macher erfüllen den Fans einen großen Wunsch. Natürlich schmerzt der Weggang eines der Teammitglieder sehr, dennoch kann ich die Gründe der Produzenten sehr gut nachvollziehen und muss in dem Fall sagen, dass das Mitglied nicht unersetzlich war. Eigentlich kann ich sagen, dass der Abschied von Morgan in Staffel elf wesentlich schmerzhafter war und immer noch etwas Narbengewebe hinterlassen hat, als der aktuelle. Nichtsdestotrotz schaffen die Macher es auch weiterhin uns mit furchtbaren Kriminalfällen zu schocken und uns bei der Stange zu halten. Ich blicke optimistisch in Richtung einer dreizehnten Staffel.

 

Josi:

Criminal Minds geht einfach immer. Und wenn man schon dabei ist, guckt man auch noch 2 Folgen mehr, auch wenn man eigentlich schlafen gehen sollte. Die Augenringe auf der Arbeit am nächsten Tag lohnen sich allerdings auch dieses Mal wieder. Ich muss mich Alex anschließen und vermisse auf Grund der Neuerungen den aktuellen Abgang einfach gar nicht. Wenn man die Hintergrundstory dazu auch noch kennt, dann versteht man, dass es einfach auch gar nicht anders möglich gewesen wäre. Das Team harmoniert weiterhin vor der Kamera und vielleicht auch wieder hinter den Kulissen.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentare[X]

[X] schließen