Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 03

Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 03

Originaltitel: Kenzen Robo Daimidaler
Genre: Action • Comedy
Regie: Tetsuya Yanagisawa
Laufzeit: DVD (100 Min) • BD (100 Min)
Label: Kaze Anime / TNK
FSK 16

Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 03   04.10.2016 von MarS

Holt ein letztes Mal Eure Frontbürzel raus und greift beherzt an die Brüste Eurer Couch-Nachbarin, um Euren High-ERO-Faktor aufzuladen, denn hier kommt die finale dritte Volume von Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire!

 

Hier findet Ihr unsere Kritiken zu den vorangegangenen beiden Volumes:

Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 01

Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 02

 

Der "Friseursalon Prince" hat es dank dem beherzten Einsatz von Kiriko und Shouma geschafft, den großen Kampf gegen das "Pinguin Imperium" mit Rikantz "Ritz" Seaberry als Roboter-Pilotin zu gewinnen, doch der Pinguin Kaiser gibt noch lange nicht auf. Mit der Hilfe von Humboldt, einem künstlich geschaffenen Mädchen und einer der fünf mächtigsten Piloten eines Paralleluniversums, sowie dem Super-Südpol-Roboter bereitet sich das "Pinguin Imperium" auf den letzten großen Schlag vor. Die Entscheidung soll der Sturm-Pinguin-Stoß bringen, eine Spezialattacke aus der anderen Welt. Dank diesem Angriff verwandelt sich schließlich sogar Shouma in einen Pinguin und folgt Rikantz Seaberry ins Pinguin Kommando. Doch da tauchen plötzlich zwei alte Bekannte auf und unterstützen mit vollem Körpereinsatz den "Friseursalon Prince" in der entscheidenden finalen Schlacht, deren wahrer Gegner jedoch völlig unerwartet auf der Bildfläche erscheint...

 

Wer hätte das gedacht, Kouichi und Kyouko, das versaute Erfolgsduo aus der ersten Volume, ist wieder zurück und darf das aktuelle Team im finalen Endkampf unterstützen. Mit den beiden kehrt auch das Hauptaugenmerk zurück zu den Menschen und drängt die Pinguine wieder etwas in den Hintergrund, wenngleich diese immer noch jede Menge Sympathiewerte für sich verbuchen können und die Grenzen zwischen Gut und Böse endgültig verschmelzen. Gleichzeitig wird die Brüste-Schraube noch einmal ordentlich aufgedreht und das Geschehen strotzt nur so von Nacktheit und Grabschern, was für einen erhöhten High-ERO-Faktor nicht nur bei den Charakteren der Serie sorgt. Ebenfalls auf Höchststand ist in der dritten Volume der Anteil an rasanter, knackiger Mecha-Action, welche die ansonsten gänzlich auf Perversion ausgelegte Handlung absolut unterhaltsam auflockert. Das Finale von Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire präsentiert sich schließlich noch einmal unerwartet emotional und liefert einen passenden sowie harmonischen Abschluss für das verrückte Serien-Spektakel.

 

Auch die dritte Box zeigt sich technisch von ihrer besten Seite und liefert klare, scharfe Bilder und kräftige Farben. Der hohe Mecha-Action-Anteil sorgt für jede Menge rasante Szenen und knackige Effekte, die wie gehabt sehr schön animiert wurden. Klare Dialoge, ordentlich Dynamik und eine stimmige Atmosphäre runden auch im Tonbereich die Werte der Blu-ray ab. 

 

Bildergalerie von Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 03 (12 Bilder)

Auch die dritte Box erscheint als umfangreiches Mediabook, dessen Booklet mit zahllosen Infos zur Serie bestückt wurde. Anstatt nackten Tatsachen findet man dieses Mal allerdings neben den üblichen Interviews, Hintergrundinfos und dem Episodenguide Konzeptzeichnungen und Bilder der in Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire vorhandenen Mechas.

 

Abschließend noch der Episodenguide zu Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire – Vol. 03:

 

  • Episode 09 - Alarm! Das geschlossene Tor!
  • Episode 10 - Start! Josefs Symbol!
  • Episode 11 - Schreck! Des Kaisers sexuelle Belästigung!
  • Episode 12 - Entscheidungskampf! Superroboter v.s. Daimidaler!

 

Alle Bilder Copyright ©Asaki Nakama/ENTERBRAIN/PENGUIN EMPIRE


Das Fazit von: MarS

MarS

Daimidaler: Prince v.s. Penguin Empire - Box 03 bildet einen würdigen Abschluss für die durchgeknallte Anime-Serie und legt sich vor allem in den Bereichen Erotik und Mecha-Action noch einmal richtig ins Zeug. Wer Lust auf bekloppten Humor, bescheuerte Geschichten, rasante Roboter-Action sowie jede Menge Obszönitäten und nackte Anime-Haut hat, der kommt an Daimidaler einfach nicht vorbei, denn die Serie bietet all das und macht dabei auch noch richtig Spaß. Völlig sinnbefreit und vollständig versaut, Pinguine an die Macht!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen