Der große Crash

Der große Crash

Originaltitel: Margin Call
Genre: Thriller / Drama
Regie: J.C. Chandor
Hauptdarsteller: Kevin Spacey
Laufzeit: Ca. 109 Minuten
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Der große Crash   21.02.2012 von Panikmike

Vereint man Top-Schauspieler wie Kevin Spacey, Zachary Quinto, Jeremy Irons und Paul Bettany in einem Film, würzt diesen mit einem brisanten Thema und bringt in das Gesamtwerk eine gehörige Portion Spannung hinein, dann erhält man folgendes Ergebnis: „Der große Crash“. Eindrucksvoll erzählt die Geschichte von dem Untergang einer wichtigen Finanzfirma und dessen Mitarbeitern …

Jeden Tag hantieren Börsenmakler, Vermögensberater und Broker mit virtuellem Geld. Ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Skrupel sind die meisten von ihnen unterwegs und erzielen dabei riesige Summen und Gewinne. In einer Investmentfirma geht es ebenso heiß her, viele Mitarbeiter in vielen verschiedenen Abteilungen gehen täglich ihrem Job nach. Eines Tages jedoch wird Eric Dale, Abteilungsleiter der Risikomanagement-Abteilung, ins Büro des Chefs zitiert. Er wird aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage entlassen und muss sofort seinen Schreibtisch räumen, obwohl er schon seit über 19 Jahren in der Firma erfolgreich arbeitet. Seine E-Mail-Adresse wird gesperrt, sein Handy abgemeldet und alle Firmeninternas müssen in den Räumen bleiben. Bevor er das Gebäude verlassen muss, kann er seinem Mitarbeiter Peter Sullivan gerade noch einen USB-Stick geben, auf dem brisante Daten zu finden sind. Mit den Wörtern „Sei vorsichtig“ verlässt er das sinkende Schiff, ohne das die Chefetage und die Vorstände zu diesem Zeitpunkt wissen, was in derselben Nacht noch passieren wird …

Wenn man unsereins in einem Großraumbüro einer Investment-Firma vor einen PC-Monitor setzen würde, dann hätten wir außer lauter Fragezeichen nichts im Kopf. Kaum einer weiß was die ganzen Zahlen und Linien auf dem Bildschirm bedeuten und inwiefern sie in unserem Leben eine Rolle spielen. Hätte man die Einblicke wie Kevin Spacey, Jeremy Irons oder Demi Moore, dann könnten wir nicht mehr in Ruhe auf unseren Stühlen sitzen. „Der große Crash“ zeigt eindrucksvoll, was aufgrund einer fehlerhaften Berechnung passieren kann und wie es die Welt in den Abgrund reißt. Der Zuschauer wird sicherlich nicht jedes Wort und jeden Gedankengang verstehen, doch dies ist aufgrund des komplexen Themas auch nicht möglich. Trotzdem können die Geschichte und vor allem die guten Schauspieler beeindrucken und die komplette Zeit des Films an den Bildschirm fesseln. Der Film wird zu keiner Zeit langweilig, der Zuschauer fiebert mit den einzelnen Charakteren stets mit.

Qualitativ bewegt sich die Blu-ray auf einem hohen Niveau. Die Schärfe und der Detailgrad sind gut umgesetzt, ein Bildrauschen gibt es nur in manchen Szenen und die Farben sind brillant. Ebenso ist es mit dem Ton, die Sprecher kommen klar getrennt von dem Center und Effekte kommen aus den seitlichen und hinteren Boxen der Dolby Digital Anlage. An dieser Stelle gibt es nichts zu meckern, Koch Media ist eine sehr gute Umsetzung gelungen. Wer Hintergründe des Films erfahren möchte, der sollte sich die Extras ansehen, davon gibt es reichlich auf der Disc. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einem Wendecover – sehr gut!


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Normalerweise halte ich nichts von Thriller aus der Finanzwelt, weil sie meistens zu kompliziert sind und sich extrem in die Länge ziehen. „Der große Crash“ schwimmt aber gegen den Strom und konnte mich daher begeistern. Er ist zu verstehen, nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Das Schauspieler-Aufgebot ist der Hammer und auch die Geschichte ist relativ plausibel. Gut, dass ich mit dieser Welt nichts zu tun habe, denn in diesem Film merkt man, was alles dran hängt und dahinter steckt. Thriller-Fans sollten auf alle Fälle zugreifen, alleine schon, weil der Cast mehr als hochkarätig ist. Ich für meinen Teil werde ihn mir sicherlich erneut ansehen, auch wenn ich das Ende der Geschichte schon kenne. Topp!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen