Die Reise ins Labyrinth - 30th Anniversary Edition

Die Reise ins Labyrinth - 30th Anniversary Edition

Originaltitel: Labyrinth
Genre: Fantasy
Regie: Jim Henson
Hauptdarsteller: David Bowie
Laufzeit: BD (101 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 12

Die Reise ins Labyrinth - 30th Anniversary Edition   06.10.2016 von MarS

David Robert Jones, den meisten besser bekannt unter seinem Künstlernamen David Bowie, verstarb im Januar 2016, kurz nach seinem 69. Geburtstag. Der Ausnahmekünstler prägte nicht nur die musikalische Popkultur, sondern arbeitete auch regelmäßig als Schauspieler in Filmen und Serien. In Die Reise ins Labyrinth aus dem Jahr 1986 konnte er beide Leidenschaften miteinander verbinden und übernahm nicht nur eine der Hauptrollen, sondern auch die Produktion des Soundtracks. Nun erscheint der Film in einer 30th Anniversary Edition, und wir haben uns für Euch auf den Weg in die Welt des Koboldkönigs begeben...

 

Die 15-jährige Sarah ist eine typische Jugendliche. Sie fühlt sich von ihren Eltern missverstanden und hat viel mehr Lust darauf, in Fantasyromanen zu stöbern als sich um ihren kleinen Bruder Toby zu kümmern. Als sie eines Abends mal wieder mit Toby alleine ist, wünscht sie sich kurzerhand, dass er doch verschwinden solle. Doch Sarah hat nicht damit gerechnet, dass der Koboldkönig ihren Wunsch erhört und tatsächlich ihren Bruder mit in sein Schloss nimmt, um ihn dort ebenfalls in einen Kobold zu verwandeln. Sie möchte Toby zurückhaben, und so gibt Jareth, so der Name des Koboldkönigs, ihr noch eine letzte Chance. Falls sie es schafft, innerhalb der folgenden 13 Stunden sein Labyrinth zu durchqueren und in sein Schloss zu gelangen, so darf sie mit Toby in ihre Welt zurückkehren. Sarah willigt ein, doch der Weg durch das Labyrinth entpuppt sich als weitaus abenteuerlicher und gefährlicher als sie es sich je hätte erträumen können...

 

Die Reise ins Labyrinth ist inzwischen zum absoluten Kultfilm geworden, obwohl er an den Kinokassen floppte. Kein Wunder, ist der Film doch ein zeitloser Klassiker des Fantasykinos, der in allen Bereichen überzeugen kann. Ob nun die Geschichte selbst, die stets aktuelle Themen wie Mut, Familie, Freundschaft und das Erwachsenwerden behandelt, die grandiose Ausstattung an Kostümen und Bauten, der unverwechselbare Soundtrack von David Bowie oder auch die von Muppet-Vater Jim Henson geschaffenen unzähligen Puppen, Monster und sonstigen Figuren, die sich hervorragend ins Geschehen einfügen, Die Reise ins Labyrinth liefert auch nach 30 Jahren noch großartige Unterhaltung für Jung und Alt. Dabei stört es auch nicht weiter, dass die Story recht vorhersehbar ist und ohne große Überraschungen daher kommt, denn zum einen ist dies bei Fantasyfilmen mit Märchencharakter eine übliche Erzählweise, zum anderen kann die gesamte Inszenierung mühelos über diese Tatsache hinwegtäuschen, denn Die Reise ins Labyrinth kann im Gesamtbild Zuschauer jeden Alters fesseln und verzaubern. Ein großer Teil des Charmes geht dabei selbstverständlich von den vielen kleinen und großen Ideen in Bezug auf die Wesen der Koboldwelt aus, die in weiten Teilen die Erzählung vorantreiben und den zwischenzeitlich vorhandenen storytechnischen Leerlauf gekonnt durch unterhaltsame und spaßige Momente überbrücken. Die vorherrschende Atmosphäre im Film ist dabei eher düster und stellenweise sogar ein wenig gruselig, weswegen der Film zurecht eine Freigabe ab 12 Jahren erhalten hat und auch noch heute hat.

 

Bildergalerie von Die Reise ins Labyrinth - 30th Anniversary Edition (13 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist, bedenkt man das vorangeschrittene Alter des Films, wirklich gut geworden und bietet eine völlig solide Schärfe, die jedoch selbstredend nicht mit ganz aktuellen Produktionen mithalten kann. Dennoch ist der Detailgrad, vor allem in Nahaufnahmen, sehr angenehm, auch wenn einige Effektaufnahmen etwas weicher und damit weniger detailliert ausgefallen sind. Das stetig vorhandene Filmkorn, das in dunklen Bereichen etwas stärker ausgeprägt ist, ist nie störend und unterstreicht den klassischen Charme des Films. Die Tonspur kann ebenfalls überzeugen und bringt sowohl atmosphärische Surroundeinbindung als auch kräftigen Basseinsatz mit sich. Die Dialoge wirken zwar etwas weniger dynamisch und eher frontlastig, spätestens beim Score und dem Soundtrack öffnet sich die Tonspur allerdings aufs gesamte Boxenspektrum und leistet hervorragende Arbeit.

 

Copyright: TM & © 1986, 2007 The Jim Henson Company. LABYRINTH mark & logo are trademarks of The Jim Henson Company. LABYRINTH characters © 1986 Labyrinth Enterprises. All Rights Reserved.


Das Fazit von: MarS

MarS

Die Reise ins Labyrinth ist ein großartiger, zeitloser Fantasy-Klassiker, der in keiner guten Filmsammlung fehlen sollte. Die 30th Anniversary Edition erinnert nicht nur an diese Tatsache, sondern liefert zusätzlich auch gleich noch eine Vielzahl interessanter Extras mit auf der Scheibe, weswegen die Blu-ray schon fast ein Pflichtkauf für alle ist, die den Film noch nicht ihr Eigen nennen können. Ob die neuen Extras in Form von vier zusätzlichen, informativen Featurettes ein Upgrade der bereits veröffentlichten Blu-ray rechtfertigen muss jeder Fan für sich selbst entscheiden, im Vergleich mit der DVD haben beide Veröffentlichungen aber ganz klar die Nase mehr als weit vorn. Von mir gibt es für Die Reise ins Labyrinth jedenfalls eine klare Empfehlung für alle großen und kleinen Fantasy-Fans und natürlich an alle, die David Bowie noch einmal in seiner unvergleichlichen Rolle als Koboldkönig Jareth sehen und auch hören wollen...nicht zu vergessen die junge und süße Jennifer Connely in einer ihrer ersten großen Rollen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen