Disney Infinity - Syndrome (Die Unglaublichen)

Disney Infinity - Syndrome (Die Unglaublichen)

Publisher: Disney Interactive
Entwicklerstudio: Avalanche Software
Genre: Action / Abenteuer
Sub-Genre: Jump ´n´ Run
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 22.08.2013
USK 6

Disney Infinity - Syndrome (Die Unglaublichen)   11.12.2013 von Xthonios

Gemeinsam mit dem Basis-Set von Disney Infinity brachte Disney weitere Einzelfiguren und einige Playsets auf den Markt. Heute möchte ich Euch gern Syndrome vorstellen, der als Bösewicht in Die Unglaublichen alle Superhelden besiegen will ...

 

Im Basis-Set liegen neben dem eigentlichen Hauptspiel auch die ersten drei Figuren bei: Sulley, Mr. Incredible, Jack Sparrow. Wer nur einmal die Story der drei mitgelieferten Welten (Monster Uni, Fluch der Karibik, Die Unglaublichen) durchspielen möchte, dem sollten auch diese drei Figuren reichen, es sei denn, Ihr wollt mehr als nur schnell durch. Ähnlich wie bei Skylanders benötigt man auch bei Disney Infinity mehrere Figuren einer Welt, um auf seine Kosten zu kommen und alles durchzuspielen. Wo wir auch gerade bei den Kosten wären: Die einzelnen Figuren kosten durchschnittlich 9,90 €. Wer seine Sammlung gern komplett haben möchte, darf hier seiner Leidenschaft freien Lauf lassen, sofern das nötige Kleingeld vorhanden ist.

 

– Verarbeitung und Optik 

 

Syndrome ist eigentlich nur der Junge mit dem feuerroten Haar und die selbst ernannte Nemesis im Die Unglaublichen-Playset. Übernimm gemeinsam mit Syndrom die Kontrolle über die Stadt und setze die Unglaublichen jeder nur erdenklichen Gefahr aus. Was passiert, liegt in deinen Händen!

 

Die Figur ist sehr schön bemalt und detaillreich. Zähne, Augen, Maske und selbst die Zunge sind jeweils einzeln bemalt und es zeigen sich keinerlei Fehler oder Verwischungen. Die Haarpracht ist statt rot eher orange. Die Uniform und der Umhang sind schwarz, auf der Brust ziert die Figur ein großes S. Es gibt keinerlei bewegliche Teile, die Figur ist stabil und dürfte auch bei einem kleineren Sturz keinerlei Schaden nehmen. Alles in allem sieht die Figur recht edel aus. Der Sockel ist einem Stück Straße nachempfunden.

 

Die digitale Figur – 

 

Syndrome verfügt über einen Mehrfachangriff und kann wie jeder Held ausweichen und springen. Er verfügt jedoch über zwei zusätzliche Spielzeuge: Einem Gleiter und einem Nullpunktenergie-Armband. Mit der Nullpunktenergie kann man Gegner, Objekte und sogar Fahrzeuge aufsammeln und sie quer durch die Gegend zu werfen. Mit dem Gleiter kann man sich elegant durch die Lüfte bewegen oder einen Sturzflug auf die Gegner tätigen.

 

In der Toybox kann man mit Syndrome ein eigenes Abenteuer spielen: Syndromes Sortierwahn

 

  • Diese irre Herausforderung hat es wirklich in sich. Schleudere die Stadtbewohner mit Deiner Nullpunktenergie in Sicherheit, wehre gegnerische Angriffe ab und bleibe am Leben, während du unaufhaltsam auf dein Ende zugeschoben wird ... und das alles vor Ablauf der Zeit. (Spielbar für 1-4 Spieler, es sind keine Fahrzeuge erlaubt)

 

Bildergalerie von Disney Infinity - Syndrome (Die Unglaublichen) (11 Bilder)




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen