Doctor Who - Staffel 4

Doctor Who - Staffel 4

Originaltitel: Doctor Who
Genre: Science-Fiction
Regie: Graene Harper • Euros Lyn
Hauptdarsteller: David Tennant
Laufzeit: DVD (618 Min) • BD (681 Min)
Label: Polyband
FSK 12

Doctor Who - Staffel 4   02.11.2018 von Born2bewild

Mit der vierten Staffel Doctor Who kehrt der zehnte Doktor verkörpert von David Tennant zurück. Ob der Schauspieler in seiner dritten und letzten Staffel überzeugen kann, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Inhalt

 

Der Doktor ist wieder alleine unterwegs und trifft bei seiner Reise auf die Titanic. Ein riesengroßes Raumschiff, das dem namensgebenden Schiff von der Erde nachempfunden ist. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Erde, denn es ist Weihnachten und die Passagiere frönen diesem scheinbar sehr primitiven Brauch. Der Doktor stellt schnell fest, dass die Vorstellung, die die ausgebildeten Touristenführer von Weihnachten haben, ganz und gar nicht der Realität entspricht. Ihm bereiten auch die seltsame Himmlische Heerschar in Form von Robotern in Engelsform Kopfzerbrechen. Auch wenn sie sehr auskunftsfreudig sind, bleiben sie unheimlich. Außerdem erscheint es ihm seltsam, dass die Titanic nach dem Schiff mit der dramatischen Katastrophe auf der Erde benannt wurde. Unterdessen ist der Kapitän des Raumschiffs zufrieden mit der bisherigen Reise und befreit die komplette Brückencrew, um etwas zu feiern. Nur einer bleibt zurück und leistet dem Kapitän, streng nach Vorschrift, Gesellschaft. Der treue Matrose stellt schnell fest, dass der Kapitän düsteres im Schilde führt. Die Schutzschilde der Titanic sind deaktiviert und eine Gruppe Asteroiden ist auf dem Weg zum Schiff. Sollten sie auf der Titanic aufschlagen, könnte das verheerenden Schaden anrichten, doch der Kapitän möchte nichts davon wissen. Auch der Doktor entdeckt dieses Problem, wird aber von den Wachen abgeführt. Unterdessen beginnt die Himmlische Heerschar durchzudrehen und sich stellenweise an den Passagieren zu vergreifen, als die Asteroiden einschlagen und die stark beschädigte Titanic in Richtung Erde abzustürzen droht…

 

Wird es dem Doktor gelingen, schlimmeres zu verhindern? Was hat es mit dieser Himmlischen Heerschar auf sich?

 

Wie gewohnt beginnt auch die vierte Staffel mit einem Weihnachtsspecial, das gute zwanzig Minuten länger ist als die normalen Folgen. Bereits in der zweiten Folge stößt er auf die alte Bekannte Donna (Catherine Tate), die von nun an seine Begleiterin mimt. Die Reisen der beiden führen häufig auf die Erde in verschiedenen Epochen. So zum Beispiel auch nach Pompeji kurz bevor der Vulkan ausbricht. Dabei müssen die beiden nicht nur eine moralische Entscheidung treffen. Apropos Treffen: eine Begegnung mit den Daleks darf natürlich auch nicht fehlen. Tennant weiß auch in seiner letzten Staffel wieder sehr zu überzeugen und auch seine neue Begleiterin Donna, gespielt von Catherine Tate, gelingt es sehr gut, diesen eigenwilligen Charakter darzustellen. Sie ist zu Beginn eine Art Groupie, der seitdem der Doktor ihr das erste Mal begegnet ist, davon träumt, ihn zu begleiten.

 

Bildergalerie von Doctor Who - Staffel 4 (6 Bilder)

Details der Blu-rays

 

Vor einigen Jahren wurde von uns schon einmal die DVD-Fassung rezensiert. Nach fünf Jahren kommen nun die Blu-rays. Sie bietet eine ausgezeichnete Bildschärfe und hervorragende Farben. Auch der Kontrast ist sehr gut. Der Sound klingt im DTS-HD 5.1 sehr klar und bietet einen guten Raumklang. Wie gewohnt gibt es auch hier wieder umfangreiches Bonusmaterial für alle Fans.

 

Episodenguide

 

  • Bonusepisode - Reise der Verdammten
  • Episode 01 - Es lebe das Fett
  • Episode 02 - Die Feuer von Pompeji
  • Episode 03 - Immer zu Diensten
  • Episode 04 - Dicke Luft
  • Episode 05 - Mörderischer Himmel
  • Episode 06 - Der Doktorvater
  • Episode 07 - Das Einhorn und die Wespe
  • Episode 08 - Tödliche Stille
  • Episode 09 - Wald der Toten
  • Episode 10 - Geisterstunde
  • Episode 11 - Reise rückwärts
  • Episode 12 - Die gestohlene Erde
  • Episode 13 - Das Ende der Reise

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Ich bin nicht nur wegen der aktuelleren Technik sehr dankbar dafür, dass die Neuauflage einen Neustart auf Blu-rays erhält. Passend zur nächsten Regeneration des Doktors, ist mir Tennant sehr ans Herz gewachsen. Aber auch Tate erfüllt ihre Aufgabe sehr gut. Die Mischung aus anfänglichem Groupie und dann der moralischen Komponente wirkt sehr überzeugend. Alles in allem also wieder eine sehr gelungene Staffel. Ich bin sehr gespannt ob auch die fünfte Staffel einen Re-Release erhält. Von meiner Seite gibt es hier klare 8/10 Punkte.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentare[X]

[X] schließen